Wanderung 3-Stauseen-Erlebnis - Touren-Impression #1 | © TV Steirische Rucksackdörfer Wanderung 3-Stauseen-Erlebnis - Touren-Impression #1 | © TV Steirische Rucksackdörfer

3-Stauseen-Erlebnis

Geöffnet
Dieser Wanderweg verbindet die drei Stauseen: den Packer Stausee, die Langmannsperre und den Hirzmann Stausee. Diese Tagestour zeigt romantische Seeufer und schöne Waldwege und darf nicht unterschätzt werden.  

Wir können jeden der drei Stauseen als Startpunkt wählen und müssen natürlich nicht alle drei Seen an einem Tag besuchen. Schauen wir uns das Höhenprofil dieser Tour an, könnte diese Tour auch den Namen 3-Hügel-Tour heißen. Wir legen einige Höhenmeter zurück, vor allem der Hin- und Rückweg zur Langmannsperre kostet uns einiges an Kondition.

Jeder der drei Stauseen, welche wir im Zuge unserer Wanderung besuchen, ist auf seine eigene Art und Weise einzigartig:

Die Langmannsperre ist ein Fischerparadies; der Packer Stausee ist bekannt für verschiedenste Wasseraktivitäten wie Segeln, Fischen, Schwimmen, Boot fahren usw.; der ist Hirzmann Stausee ein Naturjuwel, das in eine idyllische Waldlandschaft eingebettet herrliche Bedingungen für Schwimmer und Kanufahrer bietet.

Wir kommen auch beim Hahnenschloss vorbei. Dies war ursprüngblich ein Jagdschloss von Erzherzog-Johann und ist heute im Privatbesitz.


Eigenschaften

Technik
Kondition

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
Oktober
November
Dezember

Tour in Zahlen

schwer
Schwierigkeit
27,7 km
Strecke
9:30 h
Dauer
970 hm
Aufstieg
970 hm
Abstieg
1072 m
Höchster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

  • A2 Südautobahn Abfahrt Modriach
  • Bei der Kreuzung mit der Modriacher Landesstraße biegen wir links ab und fahren entlang des Packer Stausees bis zur Staumauer

Vom Talschaftsmuseum am Packer Stausee gehen wir den Weg Nr. 33 bergauf zur Jausenstation Blochwirt. Diese sehr abwechslungsreiche Strecke führt vorbei an einem Bildstock, an weiten Lichtungen, durch den Wald bis zum höchsten Punkt, wo ein Bauernhaus steht. Ca. 100m links liegt der Blochwirt, den wir nach 45 Minuten und insgesamt 2km Wegstrecke erreichen.

Vom Blochwirt geht es wieder die 100m zurück, um über einen nicht nummerierten aber markierten Weg zum Hahnenschloss zu gelangen. Ursprünglich war es in Bauernbesitz. Der Vorgänger des kleinen schlossartigen Gebäudes war das Jägerhaus „Guggi Hube“, in welchem Erzherzog Johann öfter als Jagdgast weilte. Das Hahnenschloss ist heute Mittelpunkt des Forstgutes Herzogberg und in Familienbesitz. 

Vom Blochwirt bis zum Hahnenschloss sind wir ca. 40 Minuten unterwegs. Rund 700 m nach dem Hahnenschloss führt der Weg 569 links in Richtung Hirzmann Stausee, die nach einer weiteren Stunde erreicht ist. Hier kommen wir an der „Ströhbernen Brücke“ vorbei, die erstmals 1687 erwähnt wurde und ihren Namen wegen ihres Stroh gedeckten Daches hat. Einer Privatinitiative ist es zu verdanken, dass sie vor einigen Jahren restauriert wurde.

Eine ebenso interessante Alternative wäre der Weg Nr.569 vom Hahnenschloss zur Langmannsperre. Die Langmannsperre erreichen wir nach ca. 1 1/2 Stunden vom Hahnenschloss gerechnet. Dieser Wegteil ist sehr steil und für den Rückweg müssen wir wesentlich mehr Zeit einplanen.

Packer Stausee mit Staumauer und Haus der Natur

Hirzmann Stausee mit Ströhberner Brücke

Langmannsperre und Kraftwerk St. Martin

Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist nicht möglich.
Es stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Tourismusverband Region Graz

Messeplatz 1/Messeturm

8010 Graz

T +43 316 8075-0

info@regiongraz.at 

www.regiongraz.at 

Galerie

Wie wird es die Tage

Edelschrott (797m)

morgens
sehr sonnig
12°C
0%
0 km/h
mittags
sonnig
20°C
20%
10 km/h
abends
sonnig
17°C
20%
5 km/h
Ein freundlicher Tag mit einem Wechselspiel aus Sonne und Wolken.
morgens
nebelig
13°C
80%
0 km/h
mittags
weather.icon.66
15°C
85%
5 km/h
abends
weather.icon.93
13°C
90%
0 km/h
Trüb und regnerisch, vor allem nachmittags dürften auch Gewitter dabei sein.
22.05.2024
großteils bewölkt
9°C 17°C
23.05.2024
großteils bewölkt
8°C 18°C
24.05.2024
großteils bewölkt
7°C 19°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Packer Geopark | Robert Cescutti | © Berg- und Naturwacht
Südsteiermark mittel Geöffnet
Strecke 6,8 km
Dauer 2:22 h

Pack - Bernsteinhütte

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Blick auf den St. Martinerhof | Gemeinde St. Martin/Wöllmissberg | © Region Graz
Sankt Martin am Wöllmißberg mittel Geöffnet
Strecke 14,0 km
Dauer 4:00 h

Wöllmißberger Ruinen-Runde

Pfarrkirche Modriach | Reinhold Waldhaus | © Verein zur Förderung der steirischen Jakobswege
Edelschrott mittel Geöffnet
Strecke 17,0 km
Dauer 5:45 h

Modriacher Höhenweg

Lama Trekking | Enrico Caracciolo | © TV Lipizzanerheimat
Hirschegg-Pack leicht Geöffnet
Strecke 4,9 km
Dauer 1:30 h

Hirschegger Rundroas

Blick auf Hirschegg | Mediasoft/Kurz | © Region Graz
Hirschegg-Pack leicht Geöffnet
Strecke 6,6 km
Dauer 2:07 h

Spengerwirt - Pongratzwirt - Hirschegg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Reinischkogel | Zoran Novakovic | © Schilcherland Steiermark
Südsteiermark leicht Geöffnet
Strecke 4,1 km
Dauer 1:45 h

Reinischwirt - Reinischkogel - Rundweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
St. Martinerhof | Eva Holzer | © Gemeinde St. Martin am Wöllmißberg
Sankt Martin am Wöllmißberg leicht Geöffnet
Strecke 3,5 km
Dauer 1:30 h

Wöllmißberger Wanderweg