Wanderung Orgelwandern: Etappe  Puch - Kulm - Puch - Touren-Impression #1 | © Oststeiermark Tourismus Wanderung Orgelwandern: Etappe  Puch - Kulm - Puch - Touren-Impression #1 | © Oststeiermark Tourismus

Orgelwandern: Etappe Puch - Kulm - Puch

Geöffnet
Wandern von der Pfarrfkirche Puch bei Weiz zur Bergkapelle Maria Brunn am Kulm. Für alle, die genussvolles Wandern lieben.

Wir möchten Sie einladen, im ApfelLand-Stubenbergsee und im Naturpark Pöllauer Tal Ihre Wanderung mit Kunst- und Kulturgenuss zu verbinden und Kulinarik zu erleben.

Laden Sie die kostenlose App „Hearonymus“ herunter, stellen Sie bei den „Guides“ die „Kirchen im ApfelLand-Stubenbergsee und Naturpark Pöllauer Tal“ ein und schon ist aus Ihrem Smartphone ein Audioguide geworden. Kirchen und deren Orgeln und Glocken werden vorgestellt und akustisch erlebbar gemacht, so lernen Sie die Vorzüge einer individuellen Führung mit Glocken- und Orgelklang kennen.

Die einzelnen Orgelwander-Touren lassen sich einfach miteinander kombinieren und in beiden Richtungen begehen, sodass von einer Kurzstreckenwanderung bis zum Weitwandern alles möglich ist.

Eigenschaften

Technik
Kondition

Beste Jahreszeit

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
8,5 km
Strecke
3:10 h
Dauer
539 hm
Aufstieg
527 hm
Abstieg
963 m
Höchster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Das ApfelLand liegt im Herzen der Oststeiermark, ca 60 km nordöstlich von Graz und ca. 140 km südlich von Wien

Mit dem Auto: Aus Wien kommend: Über die Südautobahn (A2) bis zur Abfahrt Hartberg - via Bundesstraße (B54) in Richtung Graz - 2 km nach Kaindorf in Richtung Graz, Abzweigung Richtung ApfelLand-Stubenbergsee- Stubenbergsee- Floing-Unterfeistritz-Puch bei Weiz

Aus Salzburg/Deutschland kommend: Autobahn über Salzburg - Pyhrnautobahn (A9) bis Graz - weiter über die Südautobahn in Richtung Wien (A2) bis zur Abfahrt Gleisdorf West - Bundesstraße (B54) bis Kaibing - ApfelLand-Stubenbergsee- Stubenbergsee- Floing- Unterfeistritz-Puch bei Weiz

Zu Google Maps für die Berechnung der Anreise.

Von der Pfarrkirche aus wandert man Richtung Puch-Eben und geht links am Sportplatz vorbei. Der Weg führt bergauf durch den Wald zum „Kreuzwaldlkreuz“. An dieser Stelle überquert man die Kulmstrasse und nach weiteren gut 100 m hält man sich links bergauf Richtung Ramhof (Weg Nr. 9).Nun rechts abzweigen und beim Wasserhochbehälter vorbei zum Kulmgipfel (975 m), dem höchsten Punkt der Tour. Weiter folgt man dem Kreuzweg, und wandert talwärts über Gehöft Hoader, Hofersiedlung und Hoadnbauerkapelle zurück nach Puch.

Fahrpläne und Informationen finden Sie bei den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) oder auf www.busbahnbim.at

Für den örtlichen Transport empfehlen wir das SAM-SammelTaxi.

Infos zur Region, Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten, Ausflugsziele usw., erfahren Sie:

Tourismusverband Oststeiermark

Geschäftsstelle ApfelLand-Stubenbergsee

8223 Stubenberg am See 5

Tel. :+43 3176 8882

www.apfelland.info

www.oststeiermark.com

Aktuelles Wetter

Mobilität Oststeiermark mit Sammeltaxi SAM

Informieren Sie sich im Tourismusbüro über Wanderkarten, Radkarten, Ausflugszielekarten und weitere Tourentipps. 

Sie können auch bequem von zuhause aus Informationsmaterial auf unserer Website bestellen.

 

Galerie

Wie wird es die Tage

Pischelsdorf am Kulm (381m)

morgens
sehr sonnig
21°C
0%
5 km/h
mittags
sehr sonnig
30°C
0%
10 km/h
abends
sehr sonnig
27°C
0%
5 km/h
Ein ungetrübt sonniger Tag, Wolken sind so gut wie keine zu sehen.
morgens
sehr sonnig
22°C
5%
5 km/h
mittags
sonnig
27°C
5%
5 km/h
abends
sonnig
25°C
5%
5 km/h
Es wird freundlich, Sonnenschein und Wolken wechseln einander ab.
21.06.2024
sonnig
18°C 32°C
22.06.2024
sonnig
16°C 27°C
23.06.2024
sonnig
15°C 26°C
GenussCard Steiermark | © Thermen- und Vulkanland Steiermark, Harald Eisenberger

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Herzlich Willkommen, Pischelsdorf in der Oststeiermark |  (c) WEGES | © Oststeiermark Tourismus
Pischelsdorf am Kulm mittel Geöffnet
Strecke 10,3 km
Dauer 4:00 h

Kulm, Pischelsdorf

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Apfelbaum, Gemeinde Anger, Oststeiermark | © Oststeiermark Tourismus
Weiz Geöffnet
Strecke 10,7 km
Dauer 3:00 h

Von Weiz nach Anger

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Pfarrkirche Anger in der Oststeiermark | Robert Hahn | © Oststeiermark Tourismus
Anger mittel Geöffnet
Strecke 15,4 km
Dauer 5:00 h

Orgelwandern: Etappe Anger - Pöllau

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Blick zum Schloss Schielleiten, Stubenberg am See in der Oststeiermark | Christian Strassegger | © Oststeiermark Tourismus
Stubenberg mittel Geöffnet
Strecke 12,6 km
Dauer 4:00 h

Große Buschenschank- Runde, Stubenberg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Erste Etappe - Betreten des Waldes, Weiz in der Oststeiermark | © Oststeiermark Tourismus
Weiz mittel Geöffnet
Strecke 12,6 km
Dauer 4:09 h

Wanderweg von Weiz auf den Stross

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Wallfahrtskirche Maria Fieberbründl, ApfelLand-Stubenbergsee, Oststeiermark | Josef Hirt | © Oststeiermark Tourismus
Bezirk Hartberg-Fürstenfeld leicht Geöffnet
Strecke 8,6 km
Dauer 2:30 h

Fieberbründl Rundweg, Maria Fieberbründl

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Pfarrkirche Stubenberg, ApfelLand-Stubenbegsee, Oststeiermark | Christine Pollhammer | © Oststeiermark Tourismus
Stubenberg leicht Geöffnet
Strecke 13,7 km
Dauer 3:40 h

Orgelwandern: Stubenberg- Fieberbründl-St.Stefan b. Hofkirchen