Wanderung ORGELWANDERN Pöllau - Pöllauberg - St. Anna - St. Stefan - Pöllau - Touren-Impression #1 | © Helmut Schweighofer Wanderung ORGELWANDERN Pöllau - Pöllauberg - St. Anna - St. Stefan - Pöllau - Touren-Impression #1 | © Helmut Schweighofer

ORGELWANDERN Pöllau - Pöllauberg - St. Anna - St. Stefan - Pöllau

Geöffnet

Im Naturpark Pöllauer Tal und im ApfelLand-Stubenbergsee können Sie Ihre Wanderung mit Kunst- und Kulturgenuss zu verbinden und die Kulinarik zu genießen. Die einzelnen Orgelwandern-Touren lassen sich einfach miteinander kombinieren .

Wandern Sie von Kirche zu Kirche in den Regionen Naturpark Pöllauer Tal und ApfelLand- Stubenbergsee und lernen Sie die Vorzüge einer individuellen Führung mit Glocken- und Orgelklang kennen. Laden Sie die kostenlose App „Hearonymus“ herunter, stellen Sie bei den „Guides“ die „Kirchen im ApfelLand-Stubenbergsee und Naturpark Pöllauer Tal“ ein und schon ist aus Ihrem Smartphone ein Audioguide geworden. 

Eigenschaften

Technik
Kondition

Beste Jahreszeit

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
33,2 km
Strecke
8:30 h
Dauer
926 hm
Aufstieg
793 hm
Abstieg
754 m
Höchster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Pöllau, Schlosspark

Mit dem Auto von Wien

Wenn Sie von Wien nach Pöllau bei Hartberg fahren, nehmen Sie die A2 in Richtung Graz und fahren Sie etwa 110 Kilometer, bis Sie die Ausfahrt Hartberg erreichen. Von dort aus folgen Sie der B54 in Richtung Pöllau.

Mit dem Auto von Graz

Um von Graz nach Pöllau bei Hartberg zu gelangen, nehmen Sie die A2 in Richtung Wien. Nach ungefähr 30 Kilometern nehmen Sie die Ausfahrt Gleisdorf West und fahren dann auf der B54 in Richtung Hartberg/Pöllau. Folgen Sie der B54 für etwa 25 Kilometer, bis Sie Pöllau erreichen.

Mit dem Auto von Salzburg

Um von Salzburg nach Pöllau bei Hartberg zu gelangen, nehmen Sie die A1 Richtung Wien. Fahren Sie etwa 110 Kilometer bis zur Ausfahrt 109 (Knoten Salzburg). Dort wechseln Sie auf die A9 Richtung Graz. Bei St. Michael folgen Sie der S6 Richtung Kapfenberg. Weiter auf der S6 bis zur Ausfahrt Krieglach. Von dort aus fahren Sie auf der B72 und anschließend auf der L405 nach Pöllau.

Pöllau - Kalvarienberg Vom Ortszentrum Pöllau bzw. Schlosspark (mit Dauerparkplätzen) geht es in östlicher Richtung am ehemaligen Augustinerchorherrenstift (Schloss/Kirche) vorbei zum Kreisverkehr, der Ortseinfahrt Pöllau-Mitte. Man folgt der rot-weiß-roten Markierung Nr. 942 bzw. den grünen Schildern „Hirschbirnweg“ und „Wallfahrerweg Pöllauberg“. Am Kreisverkehr angelangt die Landesstraße L406 überqueren und in nördlicher Richtung an der Raiba vorbei den Gehsteig ca. 100 m entlang gehen, bis man nach rechts in den Narnhoferweg einbiegt. Danach geht es steil bergan, bis der Kreuzweg mit seinen gemauerten und mit Fresken gestalteten Stationen beginnt. Den Kreuzwegstationen folgend wandern oder pilgern wir bis zur Kalvarienbergkirche, die in einer Senke am Bach liegt. Hier hat man die Möglichkeit zu einer Andacht oder zu einer Ruhepause, bevor es bergwärts geht.Kalvarienberg - Pöllauberg Ein paar Meter nach der Kalvarienbergkirche führt die rot-weiß-rote Markierung über eine Brücke in den Hochwald. Diesen durchqueren wir und kommen beim GH Goldsberghof vorbei. Wir gehen dann über Wiesen- und Waldwege mit herrlichem Ausblick in die Naturparklandschaft des Pöllauer Tales in Richtung Pöllauberg, unterwegs laden immer wieder Bankerl zum Rasten ein. Im Gartendorf Pöllauberg angekommen gilt der Vorschlag, als Erstes die wunderschöne hochgotische Wallfahrtskirche zu besuchen, und als Zweites sollte man sich die Zeit nehmen, die einzigartigen, frei zugänglichen Themengärten zu durchwandern. Erleben Sie, wie die Themen Lilien, Rosen, Wein, Blumen, Kräuter, Schnaps, Frömmigkeit und Jahreszeiten, denen je eine Gartenanlage gewidmet ist, aufbereitet wurden. Rasten Sie anschließend wohlverdient in einem der Gasthäuser am Pöllauberg. Pöllauberg – Brandstatt Vom Ortszentrum Pöllauberg gehen wir unmittelbar vor der Volksschule den Schildern „Hirschbirnweg“ folgend am Schnapsgarten vorbei und treffen bei einer Abzweigung auf unseren Wanderweg rot-weiß-rot Nr. 946 „St. Anna – Hartberg“. Diesem folgen wir über ein paar Stufen und dann links abbiegend durch den Hochwald, weiter auf einer asphaltierten Hauszufahrt, überqueren eine Gemeindestraße in „Ölhof“ und zweigen dann rechts in den Forstweg ab. Diesem folgen wir zuerst entlang der Wiese und später durch den Hochwald, bis wir auf eine kleine Kapelle beim Anwesen „Bachlex“ in der Brandstatt treffen.Brandstatt – Muggental – St. Anna Wir wandern die Asphaltstraße ca. 800 m entlang bis zum Obsthof Reiterer. ei der Bushaltestelle „Oberneuberg GH Scherf“ zweigen wir links ab, folgen der rot-weiß-roten Markierung Nr. 946 und wandern ca. 3 km gemütlich die Asphaltstraße entlang bis zur Wallfahrtkirche St. Anna.Möglicher Rückweg: 

Flattendorf - Mitterdombach - St. Stefan - Pöllau

Fahrpläne und Reiseinformationen finden Sie bei den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) oder unter Verkehrsauskunft Verbundlinie.

Für den örtlichen Transport empfehlen wir das SAM-Sammeltaxi Oststeiermark.

HF5943 Pöllau Schlosszwinger

Infos zur Region, Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten, Ausflugsziele usw., erfahren Sie hier:

Tourismusverband Oststeiermark
Geschäftsstelle Naturpark Pöllauer Tal

Schloss 1
8225 Pöllau

Tel.+43 3335 4210
www.naturpark-poellauertal.at
www.oststeiermark.com
Aktuelles Wetter
Mobilität Oststeiermark mit Sammeltaxi SAM

Kompass Karte, Wanderkarte Naturpark Pöllauer Tal 1:30.000

Informieren Sie sich im Tourismusbüro über Karten, Wanderbroschüren und weitere Tourentipps.Sie können auch bequem von zu Hause aus Informationsmaterial auf unserer Website bestellen.

Rother Wanderführer „Oststeiermark – Von den Fischbacher Alpen bis in die   Thermenregion“, 50 Touren, Elisabeth Zienitzer & Silvia Sarcletti Taschenbuch, ISBN-10, ‎376334577 erhältlich im Buchhandel

Galerie

Wie wird es die Tage

Kaindorf (331m)

morgens
sonnig
19°C
0%
10 km/h
mittags
leicht bewölkt
25°C
0%
15 km/h
abends
leicht bewölkt
22°C
5%
10 km/h
Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken.
morgens
sonnig
19°C
0%
10 km/h
mittags
sehr sonnig
25°C
0%
15 km/h
abends
sonnig
23°C
0%
10 km/h
In Summe ein recht sonniger Tag mit Wolken am Morgen und gegen Abend zu.
25.06.2024
leicht bewölkt
14°C 26°C
26.06.2024
regen
15°C 26°C
27.06.2024
leicht bewölkt
15°C 28°C
GenussCard Steiermark | © Thermen- und Vulkanland Steiermark, Harald Eisenberger

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Burg Neuhaus mit Blick zum Stubenbergsee, in der Oststeiermark | Christine Pollhammer | © Oststeiermark Tourismus
Stubenberg mittel Geöffnet
Strecke 9,2 km
Dauer 5:00 h

Kreilkogelweg,Stubenberg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Blick zum Schloss Schielleiten, Stubenberg am See in der Oststeiermark | Christian Strassegger | © Oststeiermark Tourismus
Stubenberg mittel Geöffnet
Strecke 12,6 km
Dauer 4:00 h

Große Buschenschank- Runde, Stubenberg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Ortsansicht Stubenberg, ApfelLand-Stubenbergsee in der Oststeiermark | Tourismusverband Oststeiermark | © Oststeiermark Tourismus
Stubenberg leicht Geöffnet
Strecke 1,2 km
Dauer 0:30 h

Seeweg - zum Stubenbergsee

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
RETTER Bio-Natur-Resort mit RETTER BioGut und Wallfahrtskirche Pöllauberg im Hintergrund in der Oststeiermark | RETTER Bio-Natur-Resort | © Oststeiermark Tourismus
Pöllauberg mittel Geöffnet
Strecke 17,4 km
Dauer 5:00 h

Wanderung auf den Masenberg, RETTER Pöllauberg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Pöllau, Blick auf Kirchen in der Oststeiermark | © Helmut Schweighofer
Pöllau mittel Geöffnet
Strecke 25,5 km
Dauer 7:30 h

Pöllau-Runde über Gschaid und Schloffereck, Pöllau

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Wegweiser Wanderwege im Schlosspark Pöllauer Tal in der Oststeiermark | WEGES | © Oststeiermark Tourismus
Pöllau mittel Geöffnet
Strecke 19,8 km
Dauer 6:00 h

Rabenwaldkogel, Pöllau

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
RETTER Bio-Natur-Resort, Naturpark Pöllauer Tal in der Oststeiermark | RETTER Bio-Natur-Resort | © Oststeiermark Tourismus
Pöllauberg leicht Geöffnet
Strecke 4,7 km
Dauer 1:30 h

Rehwegerl über Wallfahrtskirche Pöllauberg, RETTER Pöllauberg