Wanderung Genusswanderweg, Koglhof - Touren-Impression #1 | © TVB Oststeiermark Wanderung Genusswanderweg, Koglhof - Touren-Impression #1 | © TVB Oststeiermark

Genusswanderweg, Koglhof

Geöffnet
Wunderbare Aussichtspunkte entlang der Tour. Verbinden Sie die Wanderung mit einem Besuch bei der Sommerrodelbahn oder dem Motorikpark.

Der Wanderweg führt in großem Bogen von Koglhof hinauf nach Sallegg und auf der anderen Seite der Almenland-Panoramastraße wieder zurück.

Gestartet wird bei der Sommerrodelbahn, dort gibt es auch eine Einkehrmöglichkeit. Danach geht es hinaus nach St. Georgen mit der sehenswerten Kirche und weiter nach Aschau, einem schönen Dorf mit prächtigen Bauernhöfen. Dort beginnt dann der Anstieg durch den Wald hinauf nach Sallegg. Leider hat dort die Obi Hansl-Hütte nicht mehr geöffnet, deshalb fehlt jetzt hier eine Einkehrmöglichkeit.

An der Landstraße halten wir uns links und gehen wieder hinunter nach Koglhof. Das letzte Wegstück führt über den Waldlehrtpfad und den Kreuzweg hinein ins Ortszentrum. Vorbei am GH Augsten und der Pfarrkirche erreichen wir wieder den Ausgangspunkt bei der Sommerrodelbahn/GH Rodelstub'n.


Eigenschaften

Technik
Kondition

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
11,0 km
Strecke
4:00 h
Dauer
590 hm
Aufstieg
590 hm
Abstieg
927 m
Höchster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Zu Google Maps für die Berechnung der Anreise.

Alle Infos für die Anreise      

  • Wir starten bei der Sommerrodelbahn. Der Genussrundwanderweg verläuft anfangs auch mit dem Rodelrundweg.
  • Eine Steganlage quert ein romantisches Bächlein.
  • Der Forstweg zieht schließlich neben dem Gehöft der Fam. Übleis geradewegs hinauf zur Panorama-Fahrstraße.
  • Nun nach rechts abzweigen und auf der Asphaltstraße ca. 350 Meter zur gut beschilderten Abzweigung beim Gehöft „Weghofer“.
  • In Richtung St. Georgen/Aschau gehen wir entlang des Weges- Nr. 15.
  • Auf der asphaltierten Fahrstraße geht’s nun zum Biokräuter-Hofladen „Kremel“ und dann ist auch St. Georgen bald erreicht, wo die älteste Kirche des oberen Feistritztals und das urige Gasthaus Grünbichler warten.
  • Der Weiterweg führt nun in nordwestlicher Richtung (Weg Nr. 11+15) zum Gehöft „Bachbauer“ hinauf. Durch den Hof hindurch und auf der Asphaltstraße weiter zum Gehöft „Klein-Bachbauer“ und zum nächsten Gehöft „Lechenbauer“.
  • Weiter geht’s in nördlicher Richtung zum Hof der Fam. Kandlbauer, dort gehen wir durch den Hof hinauf bis zum „Bründlbauer“.
  • Hier biegen wir rechts ab und steigen über schattige Forstwege hinauf nach Sallegg.
  • Kurz vor der Kreuzung mit der Landstraße ("Almenland Panoramastraße") kommen wir am Gehöft "Franzl in Sallegg" vor.
  • Für den Rückweg nach Koglhof hinunter nehmen wir den Wegj-Nr. 22, der parallel zur Landstraße läuft.
  • Beim "Weghofer-Kreuz" an der Landesstraße biegen wir rechts hinunter in den Weg-Nr. 15 und erreichen jetzt den "Waldlehrpfad"
  • Entlang der Kreuzwegstationen geht’s hinunter zum Ortskern zur Kirche und weiter zum Ausgangspunkt bei der Sommerrodelbahn.

In Rossegg wartet die Essigmanufaktur Oswald/Schaffer auf einen Besuch und verschiedenste Essige mit regionalen Früchten und Kräutern auf die Verkostung.

Fahrpläne und Reiseinformationen finden Sie bei den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) oder unter Verkehrsauskunft Verbundlinie.

Für den örtlichen Transport empfehlen wir das SAM-SammelTaxi.

Parkplätze bei der Sommerrodelbahn

Weitere Infos zur Region, Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten, Ausflugsziele und weiteres, erfahren Sie hier:

Tourismusverband OststeiermarkGeschäftsstelle Naturpark AlmenlandFladnitz 1008163 Fladnitz/TeichalmTel: +43 3179 23000www.almenland.atwww.oststeiermark.com 

Aktuelles Wetter

Mobilität Oststeiermark mit Sammeltaxi SAM    

Informieren Sie sich im Tourismusbüro über Karten, Wanderbroschüren und weitere Tourentipps.

Sie können auch bequem von zuhause aus Informationsmaterial auf unserer Website bestellen.

Tourismusverband Oststeiermark

Geschäftsstelle Naturpark AlmenlandFladnitz 1008163 Fladnitz an der Teichalm

Tel.: +43 3179 23 000

www.oststeiermark.com | www.almenland.at

Wanderkarte "Almenland", freytag & berndt, 1:50 000 - erhältlich im Almenland-Tourismusbüro oder bei den Betrieben,

Wanderkarte "Grazer Bergland - Schöckl - Teichalm - Stubenbergsee", freytag & berndt, 1:50 000, erhältlich im Buchhandel.

Rother Wanderführer „Oststeiermark – Von den Fischbacher Alpen bis in die   Thermenregion“, 50 Touren, Elisabeth Zienitzer & Silvia Sarcletti Taschenbuch, ISBN-10, ‎376334577 erhältlich im Buchhandel

Galerie

Wie wird es die Tage

Birkfeld (619m)

morgens
sonnig
20°C
0%
5 km/h
mittags
leicht bewölkt
26°C
35%
5 km/h
abends
großteils bewölkt
23°C
50%
0 km/h
Zumindest zeitweise sonnig, in der zweiten Tageshälfte steigt die Schauerneigung.
morgens
sonnig
21°C
5%
0 km/h
mittags
sonnig
29°C
5%
5 km/h
abends
sehr sonnig
26°C
5%
5 km/h
In der ersten Tageshälfte zeitweise bewölkt, dann aber wird es immer sonniger.
16.07.2024
sehr sonnig
18°C 31°C
17.07.2024
sonnig
17°C 29°C
18.07.2024
sonnig
17°C 30°C
Kindererlebnis-Bauernhof Perhofer, Silvia | © Oststeiermark Tourismus, Rene Strasser

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Bergbau am Rabenwald in der Oststeiermark | XErlebnisregion Oststeiermark Geschäftsstelle ApfelLand-Stubenbergsee | © Oststeiermark Tourismus
Anger mittel Geöffnet
Strecke 11,1 km
Dauer 4:00 h

"Schichtweg" auf den Rabenwald

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Ausblick von der Warte_Miesenbach_Oststeiermark | WEGES | © WEGES
Oststeiermark mittel
Strecke 11,5 km
Dauer 3:30 h

Wildwiesen-Runde, Miesenbach

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Am Jägersteig in der Weizklamm, Weiz in der Oststeiermark | Weges | © TVB Oststeiermark
Oststeiermark mittel
Strecke 15,7 km
Dauer 6:00 h

Jägersteig & Patschaberg, Weizklamm

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Gipfelkreuz am Zetz, Oststeiermark | © Oststeiermark Tourismus
Thannhausen mittel
Strecke 8,8 km
Dauer 4:00 h

Zetz-Runde über "Die Hand", Thannhausen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Kirche in St. Kathrein/O., Naturpark Almenland in derOststeiermark | Christine Pollhammer | © Oststeiermark Tourismus
Sankt Kathrein am Offenegg mittel Geöffnet
Strecke 17,0 km
Dauer 6:00 h

5. Etappe: Weg der 100.000 Schritte, St. Kathrein - Weizklamm

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Hans-Jürgen Pailer | © Oststeiermark Tourismus
Anger mittel Geöffnet
Strecke 15,7 km
Dauer 5:00 h

Etappe 26 Vom Gletscher zum Wein Nordroute Anger - Pöllau

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
wanderweg  alte gasnerstraße, birkfeld_img_3786638 | Birgit Kandlbauer | © Karl Zodl
Birkfeld leicht
Strecke 6,3 km
Dauer 2:19 h

Wanderweg Alte Gasnerstraße, Birkfeld