Wanderung Geierwand-Runde, Stubenberg - Touren-Impression #1 | © Oststeiermark Tourismus Wanderung Geierwand-Runde, Stubenberg - Touren-Impression #1 | © Oststeiermark Tourismus

Geierwand-Runde, Stubenberg

Geöffnet
Aussichtsreiche Wanderung im schönen Apfelland- Stubenbergsee. Ein traumhafter Ausblick auf den Stubenbergsee und über das oststeirische Hügelland sind garantiert.

Der Geierwand- Rundwanderweg hat einiges zu bieten. Die Geierwand erhebt sich mächtig hinter dem Stubenbergsee. 

Eine herrliche Aussicht erwartet Sie. Vorallem aber beim sogenannten ‚Kranzl‘  dieser Aussichtspunkt bietet einen einzigartigen Blick auf das Schloss Herberstein und seinen Innenhof.

Eigenschaften

Technik
Kondition

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
10,2 km
Strecke
3:30 h
Dauer
390 hm
Aufstieg
390 hm
Abstieg
634 m
Höchster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Das ApfelLand liegt im Herzen der Oststeiermark, ca 60 km nordöstlich von Graz und ca. 140 km südlich von Wien

Mit dem Auto: Aus Wien kommend:Über die Südautobahn (A2) bis zur Abfahrt Hartberg - via Bundesstraße (B54) in Richtung Graz - 2 km nach Kaindorf in Richtung Graz, Abzweigung Richtung ApfelLand-Stubenbergsee

Aus Salzburg/Deutschland kommend: Autobahn über Salzburg - Pyhrnautobahn (A9) bis Graz - weiter über die Südautobahn in Richtung Wien (A2) bis zur Abfahrt Gleisdorf West - Bundesstraße (B54) bis Kaibing - ApfelLand-Stubenbergsee

Zu Google Maps für die Berechnung der Anreise.

Der Weg ist mit Nr. 23 gekennzeichnet

Zunächst folgt man dem rechten Feistritzufer bis zum Gasthof "Der neue Waldhof". Jetzt geht es gleich richtig los, denn der Weg steigt von hier stark an. Bis wir zum höchsten Punkt der Geierwand kommen führt uns der Weg ausschließlich durch einen wunderschönen Mischwald. Am höchsten Punkt angekommen wird man mit einer atemberaubenden Aussicht auf den Stubenbergsee und Umgebung belohnt. Nach einer kleinen Rast, die wir ja verdient haben geht es weiter. Der Abstieg verläuft anfangs am Waldrand entlang und geht dann weiter auf Wiesen, vorbei an Gehöften und durch ein kurzes Waldstück bis zum Aussichtspunkt Heinrichhöhe/ Kranzl. Von hier aus haben Sie einen einzigartigen Blick auf das Schloss Herberstein ( eine Ansicht wie aus der Vogelperspektive)

Nach diesem fantatischen Eindruck von diesen imposanten Bauwerk, geht es weiter zum "Heiligen Grab". Auf diesem schönen Platz stehen drei Kapellen. 

Hier offenbart sich einem ein ruhiger, wunderschöner Platz, der zum Verweilen einladet. 

Von hier aus geht es dann stetig bergab, durch einen Buchenwald, Buchen deren Umfänge uns nur staunen lassen. Kreuzwegstationen begleiten uns bei diesemn Abstieg,

Nachdem wir den Wald verlassen haben kommen wir an der Rosalienkapelle am Ortsrand von St. Johann bei Herberstein vorbei und gehen dann noch ein kleines Stück bis zur Pfarrkirche St. Johann bei Herberstein.

Um nicht den gleichen Weg zurück zu gehen, kann man nachdem der Ort St.Johann bei Herberstein verlassen wird, am Radweg R8 Richtung Tierpark Herberstein weiter zum Stubenbergsee und zum Ausgangspunkt zurück kehren.

Wir empfehlen Ihnen:

  • Am Ende der Wanderung bietet sich bei heißem Wetter eine Abkühlung im Stubenbergsee an, oder vielleicht ein Besuch in der Tierwelt Herberstein und Gartenschloss Herberstein.

  • Um auch die kulinarischen Schmankerln im ApfelLand- Stubenbergsee zu genießen, planen Sie genug Zeit ein.

Fahrpläne und Reiseinformationen finden Sie bei den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) oder unter Verkehrsauskunft Verbundlinie.

Für den örtlichen Transport empfehlen wir das SAM-Sammeltaxi Oststeiermark.

Alle Parkplätze um den Stubenbergsee sind gebührenpflichtig (ausgenommen sind Behinderte § 29b).Parkgebühr

Seeparkplatz- Feistritzbrücke

Infos zur Region, Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten, Ausflugsziele usw., erfahren Sie:

Tourismusverband Oststeiermark Geschäftsstelle ApfelLand-Stubenbergsee 8223 Stubenberg am See 5

www.apfelland.info

www.oststeiermark.com

Aktuelles Wetter

Mobilität Oststeiermark mit Sammeltaxi SAM

Informieren Sie sich im Tourismusbüro über Wanderkarten, Radkarten, Ausflugszielekarten und weitere Tourentipps. 

Sie können auch bequem von zuhause aus Informationsmaterial auf unserer Website bestellen.

Galerie

Wie wird es die Tage

Feistritztal (361m)

morgens
leicht bewölkt
19°C
5%
5 km/h
mittags
leicht bewölkt
24°C
0%
10 km/h
abends
leicht bewölkt
22°C
5%
10 km/h
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.
morgens
sonnig
19°C
0%
5 km/h
mittags
sehr sonnig
24°C
0%
10 km/h
abends
sonnig
22°C
0%
5 km/h
In Summe ein recht sonniger Tag mit Wolken am Morgen und gegen Abend zu.
25.06.2024
leicht bewölkt
14°C 25°C
26.06.2024
regen
15°C 25°C
27.06.2024
leicht bewölkt
15°C 27°C
GenussCard Steiermark | © Thermen- und Vulkanland Steiermark, Harald Eisenberger

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Pöllau Schloss in der Oststeiermark | Helmut Schweighofer | © Oststeiermark Tourismus
Pöllau mittel Geöffnet
Strecke 15,6 km
Dauer 5:00 h

Pöllau-Runde über Rabenwaldkogel, Pöllau

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Pfarrkirche Anger in der Oststeiermark | Robert Hahn | © Oststeiermark Tourismus
Anger mittel Geöffnet
Strecke 15,4 km
Dauer 5:00 h

Orgelwandern: Etappe Anger - Pöllau

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Apfeldorf Puch bei Weiz, ApfelLand-Stubenbergsee in der Oststeiermark | Walter Schneider | © Oststeiermark Tourismus
Floing mittel Geöffnet
Strecke 5,5 km
Dauer 2:10 h

Etappe 5 Wechselbergland-Höhenweg: Lebing - Kulm

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Streuobstwiese, Naturpark Pöllauer Tal in der Oststeiermark | © Helmut Schweighofer | © Oststeiermark Tourismus
Pöllau mittel Geöffnet
Strecke 12,3 km
Dauer 4:00 h

Hirschbirnweg, Richtung Rabenwald

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Pfarrkirche Puch bei Weiz, in der Oststeiermark | © Gute Idee | © Oststeiermark Tourismus
Puch bei Weiz leicht Geöffnet
Strecke 8,5 km
Dauer 3:10 h

Orgelwandern: Etappe Puch - Kulm - Puch

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Pöllau Pfarrkirche in der Oststeiermark | Helmut Schweighofer | © Oststeiermark Tourismus
Pöllau mittel Geöffnet
Strecke 12,6 km
Dauer 4:00 h

Hirschbirnweg, Richtung Pöllauberg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Willkommen im ApfelLand- Elzer Apfel, ApfelLand-Stubenbergsee in der Oststeiermark | © Oststeiermark Tourismus
Puch bei Weiz leicht Geöffnet
Strecke 9,4 km
Dauer 2:40 h

Elzer Roas, Puch bei Weiz