Hartberg, Blick auf Kirche und Karner | © TVB Oststeiermark Hartberg, Blick auf Kirche und Karner | © TVB Oststeiermark

Drahteseltour, Hartberg

Geöffnet

Eine gemütliche Radtour im oststeirischen Hartbergerland ohne große Steigungen - durch das Hartberger Gmoos, vorbei an mehreren Sehenswürdigkeiten bis zur Wallfahrtskirche Maria Lebing.

Diese Radtour im Hartbergerland ist perfekt für Familien, auch kleinere Kinder können hier mitradeln. Es gibt so gut wie keine Steigungen und der größte Teil der Strecke führt entlang eines Radweges. Ausgehend vom HERZ Freizeitzentrum geht es zuerst durch das Hartberger Gmoos, einem kleinen Naturschutzgebiet. Hauptsächlich am R35, aber immer abseits stark befahrener Straße führt der Weg über Buch und Dombach wieder nach Hartberg. Mit Maria Lebing wartet am Ziel noch eine schöne Wallfahrtskirche auf eine Besichtigung. Mit dem Ökopark liegt ein attraktives Familien-Ausflugsziel gleich daneben.

  • Das Hartberger Gmoos ist ein Natura 2000 Naturschutzgebiet. Mit seinen zahlreichen Teichen und dem Sumpfgebiet bildet es einen einzigartigen Lebensraum für eine Vielzahl an Vogelarten.
  • Der Ökopark Hartberg ist ein großräumig und dezentral angelegtes „Science Center“, in dem ökologische und naturwissenschaftliche Inhalte spielerisch und leicht verständlich vermittelt werden. Zahlreiche Ausstellungen sowie die Sternwarte bilden die Basis für eine spannende Unterhaltung.
  • Die Wallfahrtskirche Maria Lebing beeinddruckt mit ihren Fresken und der über 500jährigen Geschichte.
  • Nach der Tour können Sie sich im HERZ-Hallen- oder Freibad erholen.

Diese Tour ist für Familien und auch für Menschen mit eingeschränkter Mobilität befahrbar, da sie frei von Hindernissen und großen Steigungen ist.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
November
Dezember

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
20,1 km
Strecke
2:00 h
Dauer
70 hm
Aufstieg
70 hm
Abstieg
358 m
Höchster Punkt
299 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Hartberg liegt direkt an der A2 zwischen Wien und Graz.

Zu Google Maps für die Berechnung der Anreise.

Start: Hartberg, HERZ - Freizeitzentrum, Wiesengasse 16

Markierung: R35/Hartberger Radweg mit Zusatztafel bzw. Drahteseltour

  • Wir starten stadtauswärts in Richtung Hartberger Gmoos und fahren in den R35/Hartberger Radweg ein.
  • Gleich sind wir beim Hartberger Gmoos, einem Naturschutzgebiet, das wir durchfahren.
  • Wir verlassen das Gmoos und biegen dann rechts ab und fahren der Bahnlinie entlang weiter.
  • Einige Kilometer geht es jetzt entlang des Radweges R35 bis kurz vor der Autobahnbrücke.
  • Jetzt wechselt die Markierung, d. h. wir verlassen jetzt den R35 und folgen jetzt der Markierung „Drahteseltour“ über die Autobahnbrücke.
  • In Geiseldorf angekommen, halten wir uns links und fahren ein kurzes Stück am Radweg, parallel zur Landesstraße.
  • An der nächsten Kreuzung biegen wir rechts ab und fahren in Richtung „Unterdombach“ weiter.
  • Wir fahren geradeaus weiter durch die Ortschaft Unterdombach und erreichen an der Abzweigung nach Unterbuch wieder den R35/Hartberger Radweg.
  • Es geht geradeaus weiter, immer am R35, erreichen wir Totterfeld.
  • Bei der Fa. Wenzel biegen wir links ab. Rechts sehen wir jetzt das Windrad vom Ökopark.
  • Geradeaus weiter fahren wir direkt auf die Wallfahrtskirche von Maria Lebing zu.
  • Gleich nach Lehrausbildungszentrum geht es rechts hinunter und vorbei am Landeskrankenhaus.
  • Bei der Ampel queren wir die Straße und fahren links den Radweg weiter. Vorbei am Parkplatz sind wir jetzt wieder im Hartberger Gmoos. 

  • Wir fahren in Richtung Stadt und biegen rechts hinunter in die Augasse ab.

  • Hinter den Tennisplätzen vorbei erreichen wir beim Skaterpark wieder den Ausgangspunkt.

 

 

Wir empfehlen einen Abstecher in die historische Zentrum von Hartberg mit den vielen Einkaufs- und Einkehrmöglichkeiten.

 

Direkt beim Startpunkt Erholungszentrum HERZ Hartberg gibt es genügend freie Parkplätze und E-Ladestationen.

Alle Verleihstationen für Fahrräder & E-Bikes in der Oststeiermark.

Weitere Infos zur Region, wo Sie einkehren können und wo es Zimmer gibt:

Tourismusverband Oststeiermark

Geschäftsstelle Hartbergerland

Alleegasse 6,  8230 Hartberg

Tel. +43 3332 603300

Email: hartbergerland@oststeiermark.com

Website: www.oststeiermark.com

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 09:00 bis 12:30 Uhr & 13:30 bis 17:00 Uhr

 

 

 

Galerie

Wie wird es die Tage

Ebersdorf (307m)

morgens
-9°C
0%
5 km/h
mittags
0°C
0%
5 km/h
abends
-3°C
0%
5 km/h
Ein ungetrübt sonniger Tag, Wolken sind so gut wie keine zu sehen.
morgens
-7°C
0%
5 km/h
mittags
0°C
10%
10 km/h
abends
-3°C
5%
5 km/h
Es wird freundlich, Sonnenschein und Wolken wechseln einander ab.
08.02.2023
-8°C 0°C
09.02.2023
-8°C 2°C
10.02.2023
-7°C 4°C
GenussCard Steiermark | © Thermen- und Vulkanland Steiermark, Harald Eisenberger

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Schloss Obermayerhofen, Auffahrt | Christa Pollhammer | © TVB Oststeiermark
Kaindorf leicht Geöffnet
Strecke 21,2 km
Dauer 2:00 h

Hopfen-Tour, Ökoregion Kaindorf

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Harter Teich | Christa Pollhammer | © TVB Oststeiermark
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 29,7 km
Dauer 3:00 h

Genuss-Tour; Ökoregion Kaindorf

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Rad fahren entlang blühender Gärten | Oststeiermark Tourismus, Bernhard Bergmann | © Oststeiermark Tourismus
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 68,1 km
Dauer 7:00 h

Gartentour Oststeiermark

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Wallfahrtsort Maria Fieberbründl | Christa Pollhammer | © TVB Oststeiermark
Kaindorf mittel Geöffnet
Strecke 28,6 km
Dauer 3:00 h

Wein & Wasser-Tour, Ökoregion Kaindorf

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Blick auf die Beckenlandschaft des Rogner Bad Blumau | Leo Himsl | © Steiermark Tourismus/Leo Himsl
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 53,1 km
Dauer 5:00 h

Etappe 06 Weinland Steiermark Radtour Hartberg - Therme Loipersdorf

Naturpark Pöllauer Tal, Streuobstwiese | © Helmut Schweighofer | © Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 38,3 km
Dauer 3:15 h

R57: Hartberg - Pöllau - Birkfeld

Radeln im Reich der Hirschbirne | © Thermenland Steiermark, Maria Rauchenberger
Hartberg leicht Geöffnet
Strecke 20,6 km
Dauer 1:29 h

Vom Rom der Oststeiermark ins Reich der Hirschbirne