Wanderung Von der "Villa Rustica" zur Hausberg-Sonnenseite - Touren-Impression #1 | © Oststeiermark Tourismus Wanderung Von der "Villa Rustica" zur Hausberg-Sonnenseite - Touren-Impression #1 | © Oststeiermark Tourismus

Von der "Villa Rustica" zur Hausberg-Sonnenseite

Geöffnet

Bei dieser Tour handelt es sich um ein Rundtour mitten in der Oststeiermark, dem sogannenten "Garten Österreichs".

Die von Löffelbach sonnseitig ansteigenden Fluren, liegen am "Hausberg". 

Die von Löffelbach sonnseitig ansteigenden Fluren liegen am "Hausberg", wie das anmutige Gelände beziehungsvoll genannt wird. Erhöhtes Interesse wecken die am Ortrand von Löffelbach frei gelegten, insgesamt gut erhaltenen Grundmauern der "Villa Rustica". Die Ausgrabungen sind eine archäologische Besonderheit und  zählen zu den historisch bedeutendsten Kulturgütern in der Steiermark. Die Fundamente gehen auf einen römischen Landsitz im Stil einer palastartigen Peristylvilla mit Säulengang aus dem 2. und 3. Jahrhundert nach Christus zurück.

Die Burg Neuberg ist einer der bedeutendsten erhaltenen Wehrbauten der Steiermark. Sie liegt am Fuße des Ringkogels . Diese mittelalterliche Höhenburg wurde im 12. Jahrhundert als Grenzfeste bzw. „Kampfburg“ gegen die gefürchteten ungarischen Heerscharen und gegen allerlei „heidnisches Geschmeiß“ aus dem Osten erbaut. Ein viereckiger ca. 36 Meter hoher Bergfried mit dem Palas ist der älteste Teil der Anlage. Die Burg ist in Privatbesitz und öffentlich nicht zugänglich.

 

 

 

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
9,9 km
Strecke
2:50 h
Dauer
252 hm
Aufstieg
252 hm
Abstieg
580 m
Höchster Punkt
367 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

  • erreichbar über die Südautobahn A2 Ausfahrt Hartberg
  • in Hartberg den Wegweisern richtung Innenstadt/Zentrum folgen

Hartberg, Hauptplatz

  • Vom Hauptplatz aus die Preßlgasse entlang bis zur Kreuzung (Parkdeck / Brühlgasse), linksseitig der Schlossmauer entlang die Brühlgasse hoch bis zur Kreuzung. Geradeaus einbiegen in die Dr. Friedrich-Niederl-Straße bis nach Löffelbach Ortsmitte,
  • von hier aus den Hinweisen folgend zum Römischen Gutshof. Flurwege leiten sonnseitig bergan zu jener Straße, auf welcher man die Burg Neuberg erreicht,
  • von der Burg entlang der Straße bergan und vorbei an einem Löschteich zur ersten Gabelung; hier links die Straße abwärts zur zweiten Gabelung vor dem Haus Nr. 224. Nun entweder weiter auf Asphalt abwärts (dafür mit informativen Blick auf die Burg Neuberg) oder rechtshaltend, auf einem Flurweg, um eine kleine Erhebung herum und ein wenig abkürzend bergab ebenfalls zur nächsten,
  • d.h. ab der Burg bislang dritten Gabelung. Hier rechtshaltend. Man folgt der ebenen Höhenstraße (alte blaue Farbmarken sind erkennbar), erreicht zunächst einen am Waldesrand stehenden Hochsitz und danach alsbald die vierte Gabelung; an ihr weist eine Tafel in Richtung Löffelberg. Man zweigt jedoch links ab und folgt der abwärts führenden Hofzufahrt bis zu deren Ende beim Haus Nr. 95. Ab hier auf einem Flurweg abwärts, sogleich wieder linkshaltend,
  • auf einem Waldweg ( Tafel: "Privatweg - Einfahrt verboten") abwärts und nach einigen Kehren zu einem Fahrweg; schließlich über ein Brückerl zur Asphaltstraße. An dieser wenige Minuten ortseinwärts zur Info-Tafel in Löffelbach und wieder zurück nach Hartberg.

Das Ausgrabungs-Areal bei der Villa-Rustica ist während des ganzen Jahres frei zugänglich.
Bei der Burg Neuberg können Gruppen die Kapelle besichtigen; Besichtigung unter Voranmeldung möglich.

Fahrpläne und Reiseinformationen finden Sie bei den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) oder unter Verkehrsauskunft Verbundlinie.

Für den örtlichen Transport empfehlen wir das SAM-Sammeltaxi Oststeiermark.

Infos zur Region, Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten, Ausflugsziele usw., erfahren Sie hier:

 

Tourismusverband Oststeiermark

Geschäftsstelle Hartbergerland

Alleegasse 6

8230 Hartberg

Tel.: +43 3332 603 300

Urlaub im Hartbergerland | Oststeiermark

 

www.oststeiermark.com 

Aktuelles Wetter

Mobilität Oststeiermark mit Sammeltaxi SAM

 

 

Galerie

Wie wird es die Tage

Hartberg Umgebung (349m)

morgens
sonnig
1°C
0%
5 km/h
mittags
sonnig
11°C
0%
10 km/h
abends
sonnig
7°C
0%
5 km/h
Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken.
morgens
sehr sonnig
1°C
0%
5 km/h
mittags
sonnig
12°C
0%
15 km/h
abends
leicht bewölkt
8°C
0%
10 km/h
Ein freundlicher Tag mit einem Wechselspiel aus Sonne und Wolken.
27.02.2024
weather.icon.04
2°C 14°C
28.02.2024
leicht bewölkt
4°C 15°C
29.02.2024
nebelig
5°C 13°C
GenussCard Steiermark | © Thermen- und Vulkanland Steiermark, Harald Eisenberger

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Masenberg: Gipfelkreuz | Helmut Schweighofer | © Oststeiermark Tourismus
Pöllauberg mittel Geöffnet
Strecke 14,2 km
Dauer 5:00 h

RETTER: Wanderung auf den Masenberg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Naturvielfalt in Bad Waltersdorf | Ingrid Jansky | © Bad Waltersdorf
Thermen- & Vulkanland mittel Geöffnet
Strecke 9,6 km
Dauer 3:00 h

M2 Buchenberg-Weg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Feld in der 2-Thermenregion | Riedenbauer | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Thermen- & Vulkanland mittel Geöffnet
Strecke 7,7 km
Dauer 2:30 h

M6 Safental-Wanderweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Kirche St. Stefan- Orgelwandern | Tourismusverband Oststeiermark | © Oststeiermark Tourismus
Hartberg mittel Geöffnet
Strecke 25,3 km
Dauer 7:00 h

Hartberg Kaindorf Hartberg über den Marterlweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Hartberger Ringwarte in der Oststeiermark | Weges OG | © Weges OG
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 7,3 km
Dauer 2:45 h

Ringwarte-Runde, Hartberg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Landschaft rund um Bad Waltersdorf | Josef Lederer | © TV Thermen- & Vulkanland
Thermen- & Vulkanland mittel Geöffnet
Strecke 12,4 km
Dauer 4:00 h

M4 Fichtenbründl-Weg

Wallfahrtskirche Pöllauberg und Blick ins Tal | Helmut Schweighofer | © Oststeiermark Tourismus
Pöllauberg leicht Geöffnet
Strecke 8,0 km
Dauer 2:30 h

Rundweg: Winzendorfer Teiche - Söllnerdorf