Die Rochusgrotte | © TV Gesäuse Die Rochusgrotte | © TV Gesäuse

Zur Rochusgrotte

Geöffnet

Der steile Pfad ist markiert, in ca. einer Stunde erreicht man die Grotte. 

 

Die  Legende berichtet, dass der als Pestheilige verehrte Rochus bei seinen Pilgerreisen einige Tage in dieser Grotte verweilte.

Heilung bei Brust- und Augenleiden verspricht der Brust- und Augenstein und das Quellwasser der Grotte. Ein dreimaliges Durchkriechen eines Felsloches oberhalb der Grotte befreit von Kreuzschmerzen.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
März
März
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
4,9 km
Strecke
1:48 h
Dauer
357 hm
Aufstieg
357 hm
Abstieg
785 m
Höchster Punkt
431 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

 Wien: A1 bis Ybbs, B 25 Richtung Wieselburg-Scheibbs-Göstling-Palfau-Gams-Grossreifling-Krippau

Salzburg: A 10 bis Abfahrt Altenmarkt, auf die B 320 Richtung Schladming bis Liezen, dann auf die B 146 Richtung Admont, durchs Gesäuse bis Hieflau-Grossreifling-Krippau

Graz: A 9 bis Abfahrt Traboch, auf die B 115 Richtung Eisenerz-Hieflau-Grossreifling-Krippau

Linz: A 1 bis Abfahrt Enns, über die B 309 bis Steyer, dort auf die B25 Richtung Weyer-Altenmarkt- -Krippau kurz vor Großreifling 

Von der Kendlreith führt in steilen Serpentinen ein schmaler Steig den Dietrichskogel hinauf. Nach rund 1 Stunde Gehzeit erreicht man die Grotte und kann gut verweilen.

Der Absteig erfolgt bis zur Abzweigung und kann Richtung Altenmarkt - Essling als Rundwanderung zurück entlang der Eisenbundesstraße B 115 zum Ausgangspunkt durchgeführt werden. Der Steig führt durch einen sehr Naturnahen Schluchtenwald mit viel Totholz!

Die Rochusmesse findet alljährlich im August statt.

www.oebb.at

www.busbahnbim.at

an der B115 in Altenmarkt bei der so genannten "Kendl-Reith"

Tourismusverband Gesäuse

Hauptstraße 35, 8911 Admont, Österreich

Tel. +43 (0) 3613 21160 10

Email: info@gesaeuse.at

 

www.gesaeuse.at

Infobüro/Salza Wildalpen

Wildalpen 91 – 8924 Wildalpen Tel. 03636/241 infosalza@gesaeuse.at

Mo und Fr. 9:00-17:00

 

Galerie

Wie wird es die Tage

Altenmarkt bei Sankt Gallen (469m)

morgens
0°C
25%
6 km/h
mittags
4°C
60%
4 km/h
abends
3°C
50%
8 km/h
Meist stark bis aufgelockert bewölkt und bis über Mittag ein paar Schneeschauer.
morgens
5°C
75%
15 km/h
mittags
6°C
80%
18 km/h
abends
3°C
30%
14 km/h
Bis zum Nachmittag hört es zu regnen auf und es klart zunehmend auf.
31.01.2022
-1°C 4°C
01.02.2022
0°C 4°C
02.02.2022
1°C 5°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Rastmöglichkeit am Weg | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Landl leicht Geöffnet
Strecke 3,2 km
Dauer 0:50 h

Landler Spazierweg #6 Dörflrunde

am Weg zurück | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Gams bei Hieflau leicht Geöffnet
Strecke 4,1 km
Dauer 1:00 h

Landler Spazierweg #2 Kapellenweg

entlang des Baches blick auf den Buchstein | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Sankt Gallen leicht Geöffnet
Strecke 8,3 km
Dauer 2:06 h

Bodenweg - Rundwanderweg

Abzweigung auf die Sulza | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Landl mittel Geöffnet
Strecke 4,8 km
Dauer 1:00 h

Landler Spazierweg #8 Sulzarunde

Weg mit Sitzgelegenheit | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Landl mittel Geöffnet
Strecke 7,1 km
Dauer 1:00 h

Landler Spazierweg #10 Übergang- von Kirchenlandl bis ins Erb

blick ins Tal von der Kirche | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Palfau leicht Geöffnet
Strecke 6,4 km
Dauer 1:30 h

Landler Spazierweg #1 von Obere Palfau über Kirche- Bauernrunde- Untere Palfau

Buchsteinhaus | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Weng im Gesäuse mittel Geöffnet
Strecke 14,7 km
Dauer 5:12 h

Gesäuse Hüttenrunde Etappe 04 Ennstalerhütte - Haindlkarhütte