Wirtbartl | © Südsteiermark Wirtbartl | © Südsteiermark

Schwoag-Wirtbartl – durch die Rockys

Geöffnet

Beschilderte Mountainbike Tour Nr. 110

Abwechslungsreich, fordernd, genussvoll und einzigartige Perspektiven auf die Südweststeiermark –  das sind einige der Charakteristika der Schwoag-Wirtbartl Mountainbike-Tour.

Die Nutzung ist nur in der Zeit vom 15. April bis 15. November und von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang zulässig.

Abwechslungsreich ist sie, weil sie zunächst südlich von St. Oswald ob Eibiswald über den Hadernigg führt und dabei herrliche Ausblicke zurück hinunter auf Eibiswald und die Südweststeiermark hinein eröffnet, dann aber über das Mauthnereck auf die Schwoag und hinüber zum Wirtbartl führt, wo sich die landschaftliche Charakteristik völlig verändert. Dieser größtenteils im Hochwald verlaufende Abschnitt erinnert an die unendlichen Weiten – nicht des Weltalls – sondern der kanadischen Rocky Mountains. Fordernd ist die Tour, weil sie von Eibiswald über den Hadernigg, das Mauthnereck und den Schwoagberg – kurz: die Schwoag – bis zum Wirtbartl beinahe durchgehend ansteigt. Genussvoll ist neben dem Radfahren an sich die Einkehr beim Wirtbartl, wo es super guten Häferlkaffee sowie traditionelle südsteirische Schmankerl zu verkosten gibt. Und einzigartige Perspektiven auf die Südweststeiermark finden sich überall entlang der Tour, ganz besonders aber vom vom Bauernhof Aldrian vlg. Erhart aus mit dem Blick in Richtung Südosten nach St. Oswald ob Eibiswald und zum dahinterliegenden Grenzzug des Remschniggs und Kapunerkogels.

 

Die „Schwoag-Wirtbartl-Tour – durch die südweststeirischen Rockys“ ist die Mountainbike-Tour Ihrer Wahl, wenn Sie

  • eine abwechslungsreiche, konditionell fordernde Tour suchen, die Sie von der Weingegend auf die Alm und wieder zurück führt,
  • Lust auf eine Almjause haben, die Sie sich vorher verdienen müssen,
  • ihr E-Bike einmal so richtig antesten möchten,
  • die Einsamkeit der kanadischen Rockys in der Südweststeiermark spüren möchten,
  • den einzigartigen Blick vom Bauernhof Aldrian vlg. Erhart in die Südsteiermark lieben lernen wollen,
  • einen super coolen Single-Trail-Downhill suchen, der Sie in diesem Falle vom Jägerwirt zurück in die Wiel führt,
  • am Ortsplatz von St. Katharina in der Wiel kann man die schöne Kirche oder das Denkmal "Der gefangene Russ" vom Heimatdichter Hans Kloepfer besichtigen
  • mit St. Oswald ob Eibiswald einen der malerischsten Orte der Südweststeiermark besuchen möchten,
  • über den Buchenberg hinunter nach Eibiswald eine traumhafte, Ausblicks-intensive Flow-Abfahrt suchen.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
47,9 km
Strecke
4:00 h
Dauer
1144 hm
Aufstieg
1144 hm
Abstieg
1330 m
Höchster Punkt
354 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Anfahrt über Google Maps planen zum Startpunkt der Tour:
www.google.at/maps

 

Anfahrtsbeschreibung aus Richtung Graz / Wien bis Lieboch:

Auf der Autobahn Richtung Graz (A2) bis zur Ausfahrt Lieboch. Weiter auf der B76 Richtung Eibiswald.

 

Anfahrtsbeschreibung aus Richtung Kärnten:

Auf der Autobahn Richtung Klagenfurt (A2) bis Ausfahrt Lieboch. Weiter auf der B76 Richtung Eibiswald.

 

Anfahrtsbeschreibung aus Richtung Leibnitz: 

Fahrt über Arnfels, Oberhaag bis nach Eibiswald.

 

Anfahrtsbeschreibung aus Richtung Slowenien/Eibiswald:

Fahrt über den Radlpass auf der B76 Richtung Eibiswald

  • Vom Ausgangspunkt bei der Kirche in Eibiswald in Richtung Westen starten und der (ausgeschilderten) Route über den Hadernigg bis zum Mauthnereck folgen.
  • Vom Mauthereck rechts in Richtung Norden in den Hochwald unterhalb der Schwoag einbiegen und der Beschilderung bis zum Wirtbartl folgen.
  • Vom Wirtbartl aus zunächst ca. 1km die gleiche Strecke zurückfahren, dann aber immer in Richtung Osten halten und zum Jägerwirt hinaus rollen.
  • Vom Jägerwirt aus der Beschilderung folgen und den Downhill hinunter in die Wiel genießen.
  • Wer diesen Single-Trail-Downhill umfahren will, bleibt auf der Asphaltstraße hinunter in die Wiel.
  • Von der Wiel aus in Richtung Süden nach St. Oswald ob Eibiswald fahren.
  • Von St. Oswald über den Buchenberg zurück hinunter nach Eibiswald rollen.

 

An der Strecke befindet sich der atemberaubende Wasserfall in Hadernigg als rauschendes Naturerlebnis - dieses Fotomotiv sollte man nicht versäumen.

Mit der ÖBB nach Wies, danach mit Bus oder Gästetaxi nach Eibiswald

ÖBB www.oebb.at oder Verbundlinie Steiermark www.busbahnbim.at

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und / oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store

In der Nähe des Kirchplatzes sind ausreichend kostenlose Parkmöglichkeiten vorhanden.

Anfahrt über Google Maps planen zu einem nahegelegenen Parkplatz 

Parkplatz Ausgangspunkt der Tour

Karte mit allen Mountainbike-Touren bei den Betrieben und im Tourismusbüro Schilcherland Eibiswald-Wies erhältlich oder auf Schilcherland.at bestellbar!

 

Tipp: die Steiermark Touren App, die kostenlos auf  Google Play und im App Store zur Verfügung steht (Android, iOS) bietet detaillierte Informationen aus erster Hand: Shortfacts (Länge, Dauer, Schwierigkeit, Aufstieg und Abstieg in Höhenmetern, Bewertungen), Karte, Wegbeschreibungen, Höhenmesser, Kompass, Gipfelfinder, Navigation entlang der Tour. Zudem kann man seine persönliche Favoritenliste von Lieblingstouren und –punkten erstellen, Touren und Ausflugsziele offline speichern, Social Media - Kanäle bespielen und mehr.

 

Die Nutzung ist nur in der Zeit vom 15. April bis 15. November und von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang zulässig.

Galerie

Wie wird es die Tage

Wies (335m)

morgens
19°C
5%
5 km/h
mittags
26°C
0%
10 km/h
abends
26°C
0%
10 km/h
Die Sonne scheint den ganzen Tag, Wolken sind kaum zu sehen
morgens
20°C
0%
0 km/h
mittags
29°C
0%
10 km/h
abends
27°C
5%
5 km/h
Die Sonne scheint den ganzen Tag, Wolken sind kaum zu sehen
04.07.2022
16°C 32°C
05.07.2022
17°C 28°C
06.07.2022
16°C 27°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Stausee Soboth | Peter Kremser | © Schilcherland Steiermark
Südsteiermark schwer Geöffnet
Strecke 78,4 km
Dauer 5:00 h

Zwei-Länder-Tour - die Königsetappe.

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
RADELIKAT | Nadine Geuter | © Schilcherland Steiermark
Südsteiermark mittel Geöffnet
Strecke 38,3 km
Dauer 4:30 h

RADELIKAT (Wies) - Biken mit Genuss im Schilcherland

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Odernik | Bernhard Prangl | © Südsteiermark
Südsteiermark mittel Geöffnet
Strecke 29,1 km
Dauer 2:30 h

Odernik-Tour – die kleine Nandl mit großem Panorama

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Ausblick Schmuckbauerwirt | Bernhard Prangl | © Südsteiermark
Südsteiermark mittel Geöffnet
Strecke 43,6 km
Dauer 3:30 h

Schmuckbauerwirt – St. Anna – die Radtour für Mutige

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
David Schöggl | © Südsteiermark
Südsteiermark mittel Geöffnet
Strecke 24,2 km
Dauer 3:00 h

Um den Kapuner – oder die Hausberg-Umrundung

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Fotopoint auf St. Wolfgangi | Peter Sackl | © Schilcherland Steiermark
Südsteiermark mittel Geöffnet
Strecke 19,3 km
Dauer 2:00 h

Bad Schwanberg-Wolfgangi-Tour

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Bernhard Prangl | © Südsteiermark
Südsteiermark leicht Geöffnet
Strecke 23,7 km
Dauer 2:00 h

Um den Buchenberg – Stairway to Heaven