Schlosspark Pöllau: Allee | © Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal Schlosspark Pöllau: Allee | © Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal

Rundwanderung: Gschaider Kögerl

Geöffnet

Ein besonderes Erlebnis ist diese Wanderung in der Oststeiermark in der warmen Jahreszeit aufgrund der farbenprächtigen landschaftlichen Vielfalt des Naturparks Pöllauer Tal.

Diese Rundwanderung beginnen wir im Schlosspark von Pöllau und verlassen den Ort Richtung Norden durch die Ortenhofenstraße. Über den NaturKRAFTpark in der Hinterbrühl, vorbei am Hotel Restaurant Gruber, Toni auf der Wiesn, Grottenstüberl gelangen wir auf den Gschaid-Sattel. Hier haben wir eine herrliche Sicht in den Naturpark Pöllauer Tal und auf die Region rund um Birkfeld (Joglland) sowie den dahinter (nordwestlich) gelegenen Naturpark Almenland. Ab hier wandern wir retour über das Gasthaus Derler und dem Grottenstüberl zum Toni auf der Wiesn, wo wir dann in Richtung ehem. Gasthaus Hörting abbiegen und vorbei beim Hörting weiter über Gasthaus/Inseltown Heschl nach Pöllau zurückkehren.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
24,7 km
Strecke
7:00 h
Dauer
670 hm
Aufstieg
670 hm
Abstieg
1017 m
Höchster Punkt
421 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Pöllau - Grottenstüberl - Gschaid-Sattel

  • Wir beginnen diese Rundwanderung im Schlosspark bei den Wegweisern östlich vom Parkcafe.
  • Der Wegweiser "Richtung Gschaid" führt uns durch die Ortenhofenstraße in Richtung Norden bis zu einem Bildstock und dem blauen Haus der Almbauermühle, bei dem wir links der gelb/blauen Markierung und dem „Naturpark-Erlebnisrundweg“ bis zum Hotel Restaurant Gruber folgen. 
  • Bei der Brücke beim Hotel gehen wir in nordwestliche Richtung und orienitieren uns an den  Markierungen weiß-blau-weiß und weiß-gelb-weiß mit den Nummern 2 und 3.
  • Bei der Weggabelung beim Bauernhof „Almer“ vulgo Toni auf der Wiesn, wählen wir nun die Markierung Nr. 2.
  • Nach dem Grottenstüberl führt der Weg anfangs der Landesstraße entlang, biegt dann links in den Wald ein, führt uns zur Abzweigung Richtung GH Derler, wo wir uns jedoch rechts halten und so zum Gschaid-Sattel (SAM Haltestelle: HF 5996) gelangen.

 

Gschaid - GH Derler -  Gasthaus/Inseltown Heschl - Pöllau

  • Vom Gschaid-Sattel führt unsere Wanderung auf der anderen Straßenseite in Richtung Pöllau der Markierung rot-weiß-rot Nr. 921 folgend weiter bis zur Abzweigung, wo die Markierung weiß-blau-weiß Nr. 2 kommt, welcher wir nach links, in Richtung GH Derler (SAM Haltestelle HF 5974), folgen.
  • Auf dieser Markierung bleiben wir bis wir wieder zum Anwesen der Familie Almer, vulgo Toni auf der Wiesen, gelangen.
  • Hier wechseln wir auf den Wanderweg Nr. 3 mit der weiß-gelb-weißen Farbe und kommen so am ehemaligen GH Hörting vorbei. 
  • Auf diesem Wanderweg kommen wir dann kurz nach dem Gasthaus/Inseltown Heschl zur Gabelung, wo wir auf den "Roseggerweg" mit der Nr. 5 treffen.
  • Dieser führt uns zurück nach Pöllau zu unserem Ausgangspunkt (SAM Haltestelle "Pöllau, Zwinger": HF 5943).

 

SAM - das Sammeltaxi in der Oststeiermark - ist erreichbar unter +43 50 363738 (Wartezeit ca. 1 Stunde). 

Ein Besuch der Pfarrkirche Pöllau - dem Steirischen Petersdom - lohnt sich auf jeden Fall!

zu der Region, Nächtigungsmöglichkeiten sowie kulinarische Tipps:

Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
Schloss 1, 8225 Pöllau
+43 3335 4210
info@naturpark-poellauertal.at
www.naturpark-poellauertal.at 

 

Veranstaltungen

Wetter   

Mobilität in der Oststeiermark mit Sammeltaxi SAM             

E-Tankstellen            

GenussCard                

Steiermark Touren App  

Galerie

Wie wird es die Tage

Pöllau (421m)

morgens
2°C
35%
5 km/h
mittags
6°C
20%
10 km/h
abends
2°C
0%
5 km/h
Morgendliche Wolken lockern zunehmend auf, die Sonne gewinnt die Oberhand.
morgens
-1°C
0%
5 km/h
mittags
4°C
5%
5 km/h
abends
1°C
0%
5 km/h
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.
08.12.2022
-1°C 3°C
09.12.2022
0°C 4°C
10.12.2022
1°C 4°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Landschaft: Ausblick über das Pöllauer Tal (Platz vor der Wallfahrtskirche am Pöllauberg) | Helmut Schweighofer | © Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
Pöllau mittel Geöffnet
Strecke 16,9 km
Dauer 6:00 h

Etappe 27 Vom Gletscher zum Wein Nordroute Pöllau - Hartberg

ApfelLand | Erlebnisregion Oststeiermark Geschäftsstelle ApfelLand-Stubenbergsee | © Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 5,9 km
Dauer 2:00 h

Zeilrundweg

Wallfahrtskirche Pöllauberg und Blick ins Tal | Helmut Schweighofer | © Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 9,6 km
Dauer 3:00 h

Waldhof Muhr: Wanderung über Pöllauberg nach Pöllau

Wasser ist Leben | © TV ApfelLand Stubenbergsee
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 7,3 km
Dauer 2:30 h

7 Bacherl Weg- „Über 7 Brücken musst du gehen…"

Stubenberg leicht Geöffnet
Strecke 7,8 km
Dauer 2:30 h

Buschenschankweg Kurze Strecke

Hinterbrühl: Weg entlang der Safen | Helmut Schweighofer | © Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
Oststeiermark leicht Geöffnet
Strecke 7,9 km
Dauer 2:30 h

Naturpark Erlebnisrundweg

Schlosspark Pöllau: Spielplatz | Helmut Schweighofer | © Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
Hartberg-Fürstenfeld leicht Geöffnet
Strecke 9,6 km
Dauer 2:30 h

Rundweg: Hinterbrühl - Unterhochegg - Sauberg