Arzberghütte | © Familie Spandl Arzberghütte | © Familie Spandl

Romai Rundwanderung

Geöffnet
Diese Rundwanderung in der Region Joglland - Waldheimat eignet sich speziell für heiße Sommertage - durch die herrlich kühlen Wälder durch die die Tour zur Romaischlucht führt.

Obwohl der Name Joglland angeblich auf eine Reise der Kaiserin Maria Theresia durch das damals noch namenlose Land und auf ihre Überraschung über die häufige Verbreitung des Namens Jogl (= Jakob) ebendort zurückgehen soll, so ist die Romaischlucht nach der frühen römischen Besiedlung dieser Region benannt. Zusätzlich ging und geht ein uralter, jedoch leider kaum mehr bekannter Pilgerweg durch die Schlucht bis nach Rom. Historische Tatsachen und Geschichten hin oder her – die von der Bergwacht Waldbach durchgehend markierte und beschilderte Rundwanderung von der Arzberghütte über den Arzberg durch die Romaischlucht und wieder zur Arzberghütte ist eine ideale Familiensommerwanderung ohne technische Schwierigkeiten, dafür mit einer traumhaft schön gelegenen Hütte als Start- und Zielpunkt.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
7,2 km
Strecke
2:30 h
Dauer
327 hm
Aufstieg
327 hm
Abstieg
1111 m
Höchster Punkt
822 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von Wien über die Südautobahn A2 bis zur Ausfahrt Freidberg/Pinggau und von dort über Mönichwald und Waldbach zur Arzberghütte.

Von Graz über Gleisdorf und St. Jakob im Walde zur Arzberghütte.

Detaillierte Informationen zur Anreise finden Sie hier.

Von der Arzberghütte wandern wir zunächst ein paar Meter aufwärts zum Arzberggipfel, der direkt hinter der Hütte liegt und einen prächtigen Blick auf den nahen Hochwechsel ermöglicht (Achtung für Kinder: Absturzgefahr bei den Gipfelfelsen!). Knapp unterhalb des Gipfels auf der östlichen Seite sind noch alte Abraumhalden vom historischen Erzabbau (Arz = Erz) erkennbar. Weiter gehen wir in nördlicher Richtung durch einen Nadelmischwald und über ein kurzes Forststraßenstück ins sogenannte Kaltenegg. Abwärts geht es nun über einen manchmal etwas feuchten Steig in die Romaischlucht. Entlang des idyllischen, schluchtartigen Grabens wandern wir talauswärts bis in Richtung Hauswiesen. Bevor die Landesstraße hier erreicht wird, halten wir uns rechts und über den nach Süden führenden Güterweg und Wandersteige gelangen wir zurück zur Arzberghütte und zur verdienten Jause.

Der Arzberg bzw. die Arzberghütte wird auch bei der Radtour "Der große Jogl" erklommen.

Von Wien mit der ÖBB (Österreichische Bundesbahnen nach Friedberg und weiter mit dem Bus, von Graz sehr umständlich über Hartberg und mit dem Bus nach St. Jakob im Walde. Von dort zu Fuß zur Arzberghütte.

ÖBB: www.oebb.at  oder Verbundlinie Steiermark: www.busbahnbim.at

 

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store

Parkplatz direkt bei der Arzberghütte

TV Joglland-Waldheimat
Kirchenviertel 24, 8255 St. Jakob im Walde
Tel. +43 / (0)3336 20255
info@joglland.at
www.joglland-waldheimat.at

Die Steiermark Touren App, die gratis auf Google Play und im App Store zur Verfügung steht (Android, iOS), bietet detaillierte Informationen aus erster Hand: Shortfacts (Länge, Dauer, Schwierigkeit, Aufstieg und Abstieg in Höhenmetern, Bewertungen), Karte, Wegbeschreibungen, Höhenmesser, Kompass, Gipfelfinder, Navigation entlang der Tour. Zudem kann man seine persönliche Favoritenliste von Lieblingstouren und –punkten erstellen, Touren und Ausflugsziele offline speichern, social media - Kanäle bespielen und mehr.

Galerie

Wie wird es die Tage

St. Jakob im Walde (927m)

morgens
3°C
0%
14 km/h
mittags
8°C
0%
14 km/h
abends
3°C
0%
12 km/h
Überwiegend sonnig, später nur ein paar harmlose Wolken.
morgens
3°C
0%
5 km/h
mittags
8°C
0%
7 km/h
abends
6°C
0%
5 km/h
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.
27.10.2021
3°C 11°C
28.10.2021
3°C 11°C
29.10.2021
4°C 11°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Blick von der Bratlalm ins Dorf Wenigzell | Silke Almer, Gemeinde Wenigzell | © Tourismusverband Joglland-Waldheimat
Wenigzell schwer Geöffnet
Strecke 12,2 km
Dauer 4 h

Rundwanderweg Wenigzell - Kleinland, Nr. 6

Heimatmuseum Wenigzell | Birgit Kandlbauer | © Tourismusverband Joglland-Waldheimat
Wenigzell schwer Geöffnet
Strecke 14,5 km
Dauer 5 h

Wenigzell - Wildwiese - Kreuzwirt, Weg Nr. 3

Lochstein in Riegersbach | Tourismus Info Vorau | © Tourismus Info Vorau
Riegersberg mittel Geöffnet
Strecke 3,8 km
Dauer 1 h

Lochsteinrundweg

Edelweißhütte auf der Waldtonialm | Fam. Wetzelhütter | © Fam. Wetzelhütter
Fischbach schwer Geöffnet
Strecke 15,2 km
Dauer 5 h

Rund um Falkenstein

Sepp Reitbauer | © Tourismusverband Joglland-Waldheimat
Strallegg leicht Geöffnet
Strecke 5,0 km
Dauer 2 h

Strallegger Kögerlweg

Rundweg ins Lafnitzegg, Nr. 2 | Birgit Kandlbauer | © Tourismusverband Joglland-Waldheimat
Wenigzell schwer Geöffnet
Strecke 8,4 km
Dauer 3 h

Rundweg Wenigzell - Lafnitzegg - Wenigzell, Nr. 2

Graue Steinwand | Sepp Reitbauer | © Sepp Reitbauer
Strallegg mittel Geöffnet
Strecke 7,1 km
Dauer 2 h

Grauer Stein - Kalter Brunnweg