Blick auf den Marktplatz Mooskirchen | © Region Graz Blick auf den Marktplatz Mooskirchen | © Region Graz

Mooskirchner Radrundweg

Geöffnet

Der Mooskirchner Radrundweg führt uns durch die verschiedenste Teile der Marktgemeinde Mooskirchen. Leicht hügelig aber ohne schwierige Steigungen erleben wir auf gut asphaltierten Wegen gepflegte Kulturlandlandschaft und schöne Ausblicke auf die Umgebung rund um Mooskirchen.

Wir kommen an vielen Kapellen und Wegkreuzen vorbei, die uns zur Andacht einladen. Genießen wir auf zwei Rädern die wunderbare und idyllische Landschaft.

Seit dem Jahr 1968 gibt es die Marktgemeinde Mooskirchen in der Form, wie sie heute besteht. Der Ort besticht durch seine wunderschöne Blumenpracht und den idyllisch angelegten Marktplatz, der alle Menschen zum Verweilen einlädt. Gleichzeitig besticht die wunderbare und gepflegte Landschaft eingebettet in idyllischen Feldern und Wiesen.

Daneben wird in Mooskirchen auch Kulinarik groß geschrieben. Egal, ob es die hausgemachten Schmankerl der Buschenschenken, die mit viel Liebe hergestellten edlen Tröpferl in Form von Weinen, Säften oder Destillaten als auch spezielle Besonderheiten wie Bauernhofeis, Spezialitäten von der Straußenfarm Vötsch als auch der Mooskirchner Käserei Klug und vielem mehr.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
15,2 km
Strecke
2:00 h
Dauer
242 hm
Aufstieg
242 hm
Abstieg
442 m
Höchster Punkt
337 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

A2 Südautobahn Abfahrt Mooskirchen.

Beim Kreisverkehr die erste Ausfahrt nehmen und der Beschilderung nach Mooskirchen folgen.

Wir beginnen unseren Mooskirchner Radrundweg am Marktplatz in Mooskirchen und folgen der Landesstraße Richtung Lannach. Wir überqueren die Autobahn, kommen am Friedhof vorbei und gelangen nach kurzer Zeit nach Fluttendorf.

Hier sehen wir bei der Abzweigung, die nach Kniezenberg führt, die Fluttendorfer Dorfkapelle. Nehmen wir uns kurz die Zeit bevor wir auf der L340 bleibend weiterradeln. Es geht durch Neudorf bei Mooskirchen durch, wo wir an der Supperlkapelle vorbeikommen. Danach biegen wir rechts Richtung Gießenberg ab. Hier geht es ein Stückerl bergauf. Sehen wir die Gießenberger Dorfkapelle vor uns, haben wir das steilste Stück bereits hinter uns.

In Gießenberg können wir Reserven bei der Destillerie Zweiger auftanken. Über Weinberg geht es dann weiter. Hier radeln wir an der Fatima-Kapelle vorbei und radeln entlang der Bezirksgrenze von Voitsberg und Deutschlandsberg.

Wir bleiben auf dieser asphaltierten Straße, die nur leichte Steigungen beinhaltet. Wir kommen an vielen Bauernhöfen vorbei, genießen die Ruhe und Idylle so mancher Weinberge und haben einen schönen Ausblick Richtung Bezirk Deutschlandsberg.

Nach rund 9 km haben wir den höchsten Punkt unserer Radtour, Zirknitzberg erreicht. Kurz danach überqueren wir abermals die Autobohn und kommen nach Rauchegg. Hier biegen wir rechts Richtung Rubmannsberg ab. Hier geht es leicht bergab, das heißt wir können uns entspannen und die Umgebung in vollen Zügen genießen.

Direkt an unserem Weg liegt die Dorfkapelle Rubmannsberg, die uns wiederum zur Andacht einlädt. Gleichzeitig können wir auch beim Buschenschank Bauer-Prall einkehren und uns kulinarisch verwöhnen lassen. In Bubendorf kommen wir zur alten Bundesstraße. Hier biegen wir rechts Richtung Mooskirchen ab. Durch Stögersdorf fahrend , wo wir an der Dorfkapelle Rast machen können, gelangen wir zurück zu unserem Ausgangspunkt, dem Marktplatz Mooskirchen.

Auch hier laden uns der schön gestaltete und idyllische Marktplatz zum Verweilen ein oder wir können bei den verschiedenen Gastronomiebetrieben einkehren und unseren Radfahrtag gemütlich ausklingen lassen.

Wir erleben hier die wunderschöne Landschaft der Marktgemeinde Mooskirchen. Wir kommen an vielen schönen Kapellen vorbei, die typisch für das Landschaftsbild hier rund um Mooskirchen sind.

Mit den Regionalzügen der GKB zum Bahnhof Mooskirchen-Söding. Anschließend ca. 20 Minuten Fußweg bis zum Marktplatz. Nähere Informationen auf www.oebb.at und Verbundlinie Steiermark www.busbahnbim.at.

Es stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Marktgemeinde Mooskirchen
Marktplatz 4
8562 Mooskirchen
Tel.: +43 3137 6112
Fax: +43 3137 6112 75
gde@mooskirchen.at

www.mooskirchen.at

Galerie

Wie wird es die Tage

St. Stefan ob Stainz (401m)

morgens
14°C
0%
0 km/h
mittags
23°C
0%
10 km/h
abends
21°C
0%
5 km/h
Die Sonne scheint den ganzen Tag, Wolken sind kaum zu sehen
morgens
18°C
0%
5 km/h
mittags
28°C
15%
5 km/h
abends
24°C
35%
5 km/h
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.
21.05.2022
15°C 27°C
22.05.2022
14°C 25°C
23.05.2022
13°C 23°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Das moderne Lannacher Rathaus mit sommerlicher Blumenpracht am Hauptplatz | Marktgemeinde Lannach | © Marktgemeinde Lannach
Lannach mittel Geöffnet
Strecke 49,6 km
Dauer 4:30 h

Lannach-Tour - von den Straußeneiern zum Kernöl

Klapotetz in the vineyard on the Hochgrail | Schoettl | © ORF
Greisdorf mittel Geöffnet
Strecke 34,7 km
Dauer 3:45 h

Schilcher Tour Nord Variante 2

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Schwarzlsee Premstätten | Harry Schiffer | © Region Graz
Region Graz mittel Geöffnet
Strecke 44,8 km
Dauer 3:50 h

Flair des Südens - Premstätten

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Entlang von Weingärten nach Altreiteregg | Rainer M. Fürstaller | © Region Graz
Stallhofen mittel Geöffnet
Strecke 41,0 km
Dauer 4:00 h

3-Märkte-Tour

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Radstadtführung im Landhaushof in Graz | Tom Lamm | © Steiermark Tourismus/Tom Lamm
Lieboch mittel Geöffnet
Strecke 48,1 km
Dauer 5:00 h

Etappe 03 Weinland Steiermark Radtour Lieboch/Söding - Graz