Radfahren St. Magdalena Radweg R36 - Touren-Impression #1 | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland Radfahren St. Magdalena Radweg R36 - Touren-Impression #1 | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland

St. Magdalena Radweg R36

Geöffnet
Ein abwechlungsreicher Radweg, der durch die Hügellandschaft in und um Bad Waltersdorf führt. Auf der Spur herrlicher Ausblicke über Bad Waltersdorf.    

Radfahren ist gesund und für jedes Alter geeignet. Regelmäßiges Radfahren stärkt das Herz-Kreislauf-System sowie die Atemmuskulatur. Zusätzlich wird die körperliche Ausdauer verbessert und ausgebaut.

Ausgangspunkt der Radtour ist das Infobüro im Ortszentrum von Bad Waltersdorf. In unmittelbarer Nachbarschaft dazu befindet sich das Römersteinmuseum. Die abwechslungsreiche 15,9 km lange Radtour führt entlang von Wein- und Obstgärten vorbei an traditionellen Buschenschänken und Gasthöfen und den Gastgebern von Bad Waltersdorf. Dieser Weg erfordert ein gutes Maß an Kondition, dafür wird man mit herrlichen Aussichten belohnt.

Eigenschaften

Technik
Kondition

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
15,9 km
Strecke
1:15 h
Dauer
220 hm
Aufstieg
220 hm
Abstieg
450 m
Höchster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Aus Richtung Wien: Autobahn A2 Richtung Graz - Sie nehmen die Abfahrt Sebersdorf/ Bad Waltersdorf

Aus Richtung Graz: Autobahn A2 Richtung Wien - Sie nehmen die Abfahrt Sebersdorf/ Bad Waltersdorf

Siehe auch Routenplaner.

Am Beginn der Tour nehmen Sie einige Impressionen des Ortszentrums Bad Waltersdorf mit. Über die Hauptkreuzung– dann geht‘s rechts entlang der Schulstraße vorbei am Freibad und der Schule. Dann weiter über die Bahnübersetzung links den Sonntagsberg hinauf nach Wagerberg. Ist der erste Anstieg geschafft, bietet sich der BB1 Heuriger zu einer Verschnaufpause an. Ein weiterer Anstieg folgt, bevor man am Sonntagsberg ist. Dort folgt man dann der Straße und hält sich bei der Gabelung links. Die folgende Kreuzung überquert man und folgt der Straße bis nach Oberlimbach. Bei der Ankunft in der Ortsmitte von Oberlimbach stößt man linkerseits auf Petra´s Heurigenschanke, welche bekannt für ihre originale Heurigenjause ist. Von der Jause gestärkt überquert man die Kreuzung. Es geht leicht bergab, vorbei an Bauernhöfen. Weiter nach Längenbach geht es über einen Waldweg. Danach führt der Weg weiter nach St. Magdalena am Lemberg. Bei der Kreuzung nach links abbiegen und dem Weg nach Geier folgen. Durch Wälder führt der Weg nach Sebersdorf. Von dort geht es am Radweg den Bahngleisen entlang nach Bad Waltersdorf. Biegt man rechts ab, fährt man durch die Kastanienallee zurück zum Ortszentrum. Mitten in der Kastanienallee befindet sich der Strudelhof, welcher bekannt für seine hausgemachten Strudeln und Mehlspeisen ist.

GenussCard - Eine Karte. Drei Regionen. Unendlicher Genuss!

Fahrpläne und Reiseinformationen finden direkt bei:

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store.

Thermen-Genuss-Taxi: Mit gültigem Gästepass können Gäste innerhalb der 2-Thermenregion Bad Waltersdorf von Mo. bis So. 17.00 bis 23.00 Uhr zum Tarif von € 2,00 p.P./ Fahrt befördert werden.  - Bitte rechtzeitig vorbestellen unter +43 664/455 45 00

Thermenlandbus: Von Wien gemütlich mit dem Thermenlandbus nach Bad Waltersdorf

Die Steiermärkischen Landesbahnen und die ÖBB-Busse bringen Sie sicher nach Bad Waltersdorf. Suchen Sie sich gleich Ihre passende Verbindung!

Im gesamten Ortszentrum Bad Waltersdorf stehen zahlreiche Parkplätze zur Verfügung.

Eine Region mit Struktur

Alles da. In den letzten Jahren wurde investiert und gebaut. Attraktive Radtouren, Ansiedelung von Radgeschäften und viele neue Bett & Bike zertifizierte Betriebe. Jetzt wurden im Rahmen eines LEADER Projekts Service- und Reparaturstationen entlang des Wegenetzes verwirklicht. Und die neuen E-Bike Ladestationen beleben alle gängigen Akkus- ganz ohne eigenes Ladekabel und Adapter.

E-Bike und Fahrradverleih


Bett & Bike zertifizierte Betriebe


Service- Reparaturstationen

  • Infobüro Tourismusverband/Hauptplatz Bad Waltersdorf
  • Spa Resort Styria
  • Am Sonntagsberg Hof, Familie Fiedler, Sonntagsberg
  • Hotel & Spa Der Steirerhof, Wagerberg
  • Hotel Restaurant Teuschler-Mogg, Leitersdorfberg
  • Haus Siegesbrunn, Am Siegesbrunn
  • Wilfinger Bio Thermen Hotel, Sonntagsberg
  • Gasthaus Lindenhof, Auffen

Diverse Radkarten finden Sie im Infobüro Bad Waltersdorf.

Galerie

Wie wird es die Tage

Bad Waltersdorf (291m)

morgens
sonnig
21°C
0%
5 km/h
mittags
sonnig
28°C
5%
5 km/h
abends
sonnig
26°C
20%
5 km/h
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.
morgens
sonnig
22°C
5%
5 km/h
mittags
sehr sonnig
31°C
5%
5 km/h
abends
sehr sonnig
28°C
0%
5 km/h
Es wird ein ungetrübt sonniger Tag, morgendliche Wolken lösen sich auf.
16.07.2024
sehr sonnig
18°C 34°C
17.07.2024
sehr sonnig
19°C 31°C
18.07.2024
sonnig
18°C 32°C
Kindererlebnis-Bauernhof Perhofer, Silvia | © Oststeiermark Tourismus, Rene Strasser

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Kirche St. Stefan bei Hofkirchen im Apfelland-Stubenbergsee in der Oststeiermark | Christine Pollhammer | © Oststeiermark Tourismus
Kaindorf mittel
Strecke 55,9 km
Dauer 4:15 h

Ökoregion-Runde, Kaindorf

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Wassergöttin von André Heller | © Rogner Bad Blumau
Bad Blumau mittel Geöffnet
Strecke 6,6 km
Dauer 0:30 h

Speilbrunnerweg bei Bad Blumau

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Radfahren in Bad Waltersdorf | Mias Photoart | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Bad Waltersdorf leicht Geöffnet
Strecke 17,1 km
Dauer 1:30 h

Leitersdorfer Radweg R34

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Maria Fieberbründl im Apfelland-Stubenbergsee in der Oststeiermark | Christine Pollhammer | © Oststeiermark Tourismus
Kaindorf mittel Geöffnet
Strecke 28,7 km
Dauer 3:00 h

Wein & Wasser-Tour, Ökoregion Kaindorf

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Kurpark Bad Waltersdorf | Bernhard Bergmann | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Bad Waltersdorf mittel Geöffnet
Strecke 25,4 km
Dauer 2:00 h

Harter Teichradweg R33

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Genuss in und rund um die 2-Thermenregion Bad Waltersdorf | Bernhard Bergmann | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Hartl mittel Geöffnet
Strecke 20,7 km
Dauer 1:30 h

Feinspitz-Tour

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Schloss Obermayerhofen in der Oststeiermark | Christine Pollhammer | © Oststeiermark Tourismus
Kaindorf leicht Geöffnet
Strecke 21,2 km
Dauer 2:00 h

Hopfen-Tour, Ökoregion Kaindorf