Radfahren GenussCard-Tour, Naturpark Pöllauer Tal - ApfelLand-Stubenbergsee - Touren-Impression #1 | © Oststeiermark Tourismus Radfahren GenussCard-Tour, Naturpark Pöllauer Tal - ApfelLand-Stubenbergsee - Touren-Impression #1 | © Oststeiermark Tourismus

GenussCard-Tour, Naturpark Pöllauer Tal - ApfelLand-Stubenbergsee

Geöffnet

Die abwechslungsreiche Tour führt vom Pöllauer Tal zum Stubenbergsee und entlang Weinberge oberhalb des Sees wieder zurück - vorbei an vielen GenussCard-Ausflugszielen und Einkehrmöglichkeiten.

Den Namen verdankt diese Tour der GenussCard, deren inkludierte Ausflugsziele in großer Zahl entlang der Strecke zu finden sind. Aber auch die Tour für sich ist ein Genuss! Gestartet wird in Pöllau, vorbei an St. Stefan und den Schielleitner Teichen, erreicht man den Stubenbergsee und Schloss Herberstein. Das Kriterium dieser Tour ist aber die „Zeil“ mit ihren Buschenschänken oberhalb von Stubenberg. Den Anstieg kann man ruhigen Gewissens als „knackig“ bezeichnen, der sensationelle Ausblick über den See, und nach Überquerung des Bergkammes hinaus ins Pöllauer Tal, entschädigt aber für alle Mühen.

Auf dieser Tour liegen nicht weniger als zwölf „GenussCard“-Ausflugsziele: Wir können etwa in Pöllau feinsten Lebkuchen, frisch gepresste Öle oder schmackhaften Leberkäse genießen, im Stubenbergsee baden, dort Minigolf spielen und Stand-up paddeln sowie unterwegs Wein, Whisky oder Bier verkosten. Höhepunkte sind Schloß und Schloßpark in Pöllau, Tierpark und Schloß Herberstein und natürlich der Stubenbergsee.

Bis auf ca. 500m gut befestigter Walddurchfahrt , führt diese Tour entlang asphaltierter Wege und kann problemlos mit normalen Trekkingrädern gefahren werden.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
41,7 km
Strecke
4:30 h
Dauer
570 hm
Aufstieg
570 hm
Abstieg
716 m
Höchster Punkt
348 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

 

Pöllau, Hauptplatz 

Start: Hauptplatz Pöllau/Eingang zum Schloss     Start: Stubenbergsee/Htl. Haus am See

Markierung: R57/Pöllauer Radweg, HB18/Saifentalradweg, HB8/Hofkirchentour, R8/Feistritztalradweg, HB2/Teichtour, HB9/Schöneggtour,

  • Wir steigen in den R57/Pöllauer Radweg ein und fahren in Richtung Stubenberg/Pöllauberg.
  • Wir fahren die Lamberggasse weiter und kommen an der Konditorei Ebner vorbei.
  • Hinaus über Freiberg und Safental fahren wir bis Schönaudorf, am Kreisverkehr fahren wir geradeaus weiter in Richtung „St. Stefan/Hofkirchen“ und wechseln damit auf den HB18/Saifentalradweg bzw. die Gartentour.
  • Bei der Kirche St. Stefan biegen wir rechts ab in Richtung Hofkirchen und folgen jetzt dem HB8/Hofkirchentour.
  • Im Ort Neuhof biegen wir links hinab ab und fahren am HB8 weiter bis zur Abzweigung hinauf zum Ballonhotel Thaller.
  • Wir fahren am Ballonhotel und der Kapelle von Hofkirchen vorbei und biegen an der nächsten Kreuzung nach rechts ab und fahren jetzt in Richtung Vockenberg.
  • Bei Hofkirchen queren wir jetzt die Landesstraße und fahren den Radweg weiter in Richtung Schielleiten, das Barockschloss sehen wir schon vor uns.
  • Am Radweg umfahren wir allerdings das Schloss, kommen aber an den wildromantischen Teichanlagen von Schielleiten vorbei, die etwas verborgen rechts von uns liegen. Ein Abstecher hinein lohnt sich.
  • An der nächsten Kreuzung bei einer Wegkapelle fahren wir rechts hinunter in Richtung St. Johann/Herberstein.
  • Wir fahren jetzt mit Blick auf den Kulm hinunter bis zur Landesstraße und überqueren diese.
  •  Wir wechseln jetzt auf den R8/Feistritztalradweg, er Weg führt jetzt über den Parkplatz der Tierwelt Herberstein und dann rechts hinaus am Radweg bis zum Stubenbergsee.

Wer den Anstieg hinauf auf die „Zeil“ vermeiden möchte, kann hier umkehren und den gleichen Weg zurückfahren.

  • Der Stubenbergsee ist der ideale Ort für eine Rast, bevor es das Seeufer entlang geht, hinauf bis zum „Haus am See“  = Einstieg Stubenbergsee
  • Wir fahren jetzt rechts den HB2/Teichtour hinauf, queren wieder die Landesstraße und fahren am Gehweg zum See hinauf bis zur Kreuzung.
  • Wir biegen links ab und fahren durch den Ort Stubenberg bis zur Kreuzung mit der Rabenwald-Landesstraße.
  • Nur ein kurzes Stück auf der Landesstraße und schon biegen wir rechts hinauf ab in Richtung „Vockenberg“.
  • Das steilste Stück der Tour (Sauriegelweg!) führt uns hinauf auf die „Zeil“, vorbei an Buschenschänken und mit tollen Ausblick zum See.
  • An der nächsten Kreuzung verlassen wir den HB2 und biegen wir links ab und fahren jetzt auf dem HB9/Schöneggtour weiter.
  • Oben angekommen beim GH Stelzer-Lex, halten wir uns rechts, und fahren gemütlicher weiter bis wir den Bergkamm erreichen.
  • Geradeaus geht es jetzt, mit Blick ins Pöllauer Tal, am HB9 über Schönegg hinunter bis nach Schönaudorf.
  • Dort biegen wir links hinauf in den R57/Pöllauer Radweg ein und fahren am R57 zurück bis nach Pöllau.

 

 

Die GenussCard mit kostenfreiem Eintritt zu über 240 Ausflugszielen während Ihres Aufenthalts, inklusive An- und Abreisetag, von März bis Oktober.

Fahrpläne und Reiseinformationen finden Sie auf der Website der Österreichischen Bundesbahnen oder auf www.busbahnbim.at.

Für den örtlichen Transport empfehlen wir das SAM-SammelTaxi, das bei Voranmeldung auch Fahrräder mitnimmt.

 

Pöllau, Schlosspark

P&R an der Umfahrung von Pöllau

Alle Verleihstationen für Fahrräder & E-Bikes in der Oststeiermark.

Weitere Infos zur Region, wo Sie einkehren können und wo es Zimmer gibt:

Tourismusverband Oststeiermark

Geschäftsstelle Naturpark Pöllauer Tal
8225 Pöllau, Schloss 1
Tel.: +43 3335-4210
Email: naturpark-poellauertal@oststeiermark.at
Website: www.naturpark-poellauertal.at

 

Geschäftsstelle ApfelLand-Stubenbergsee
8223 Stubenberg am See 5
Tel.: +43 3176-8882
Email: apfelland@oststeiermark.at
Website: www.oststeiermark.com

 

 

 

 

 

     

 

 

 

Galerie

Wie wird es die Tage

Pöllau (421m)

morgens
sonnig
5°C
10%
5 km/h
mittags
leicht bewölkt
10°C
30%
10 km/h
abends
leicht bewölkt
6°C
30%
10 km/h
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.
morgens
sonnig
3°C
0%
10 km/h
mittags
sehr sonnig
9°C
5%
15 km/h
abends
sehr sonnig
6°C
10%
10 km/h
Morgendliche Wolkenreste verschwinden, es wird ein sehr sonniger Tag.
22.04.2024
leicht bewölkt
0°C 10°C
23.04.2024
weather.icon.88
2°C 8°C
24.04.2024
bewölkt
3°C 11°C
GenussCard Steiermark | © Thermen- und Vulkanland Steiermark, Harald Eisenberger

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Kirche St.Stefan bei Hofkirchen, Oststeiermark | Bernhard Bergmann | © Oststeiermark Tourismus
Pöllau mittel Geöffnet
Strecke 51,6 km
Dauer 3:45 h

Safental Radtour: Pöllau - Bad Waltersdorf

Ortsansicht Stubenberg im ApfelLand-Stubenbergsee in der Oststeiermark | Christine Pollhammer | © Oststeiermark Tourismus
Stubenberg leicht Geöffnet
Strecke 3,8 km
Dauer 0:30 h

Teich-Tour HB2, Stubenberg am See

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Burg Neuhaus mit Blick zum Stubenbergsee, in der Oststeiermark | Christine Pollhammer | © Oststeiermark Tourismus
Stubenberg mittel Geöffnet
Strecke 16,4 km
Dauer 2:00 h

Kreilkogeltour, Stubenberg am See

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Ausblick von St. Johann/H., Apfelland-Stubenbergsee in der Oststeiermark | Christine Pollhammer | © Oststeiermark Tourismus
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 23,6 km
Dauer 3:00 h

Paradiesrunde, Stubenbergsee - Apfelland

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Schloßpark in Pöllau, Naturpark Pöllauer Tal in der Oststeiermark | Christine Pollhammer | © Oststeiermark Tourismus
Pöllau mittel Geöffnet
Strecke 25,9 km
Dauer 3:00 h

Flora-Runde, Pöllau - Pöllauberg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Radfahren entlang der Apfelgärten in der Oststeiermark | Bernhard Bergmann | © Oststeiermark Tourismus