Therme Bad Waltersdorf | © Heiltherme Bad Waltersdorf | Harald Eisenberger Therme Bad Waltersdorf | © Heiltherme Bad Waltersdorf | Harald Eisenberger
Wärme und Wohlbefinden

Thermen- & Vulkanland Steiermark

Im Thermen- & Vulkanland Steiermark sprudeln die heilkräftigen Quellen der sechs Thermenorte mit voller Kraft aus der Erde. Das weiche, heilkräftige Wasser schenkt zu jeder Jahreszeit Wärme und Wohlbefinden. Zusätzlich laden die regionalen Schätze wie Apfel, Kürbis oder Wein zu vielfältigen Entdeckungen ein.

Sechs Thermen und ihr Lebenselixier, das heilkräftige Thermalwasser, stehen im Thermen- & Vulkanland Steiermark im Mittelpunkt. Nirgendwo sonst ist es möglich, so wertvolles und echtes Thermalwasser zu genießen wie hier. Aufgrund der unterschiedlichen Mineralisierung der einzelnen Thermalwässer unterscheiden sich die sechs Thermen voneinander und jede Therme ist Spezialist in einem anderen Wohlfühl-Bereich. Echtes Thermalwasser bringt auch die Lebensenergien zum Fließen, denn beim Bad in steirischem Thermalwasser hat Stress keine Chance. Eine Studie hat das eindrucksvoll bewiesen!

Neben den wohlig-warmen, heilkräftigen Quellen rücken auch die regionalen Schätze immer mehr ins Blickfeld. Wein, Apfel, Holunder und Kürbis verwöhnen den Gaumen in Restaurants, Haubenlokalen und Buschenschänken. Und verpackt in wohltuende Massagen und Kosmetikanwendungen streicheln sie auch den Körper. Die wohltuende Kombination von sanfter Bewegung, Genuss und Wohlfühlen erleben, das geht im Thermenland Steiermark am besten bei einer gemütlichen Radtour auf einer der 14 Genussradel-Touren, auf der Weinland Steiermark Radtour, am EuroVelo 9 oder bei einer Wanderung rund um die Etappen der Wanderroute Vom Gletscher zum Wein wie beispielsweise am Weinweg der Sinne bei St. Anna am Aigen.

Der Genuss in unterschiedlichster Weise wird noch mit der GenussCard verstärkt. Die Karte erhält man als Geschenk bei einem Partnerbetrieb und man kann damit über 240 Ausflugsziele gratis besuchen.

„Echt.gsundes“ Thermalwasser und Wein sind nur zwei von vielen Gründen für einen Genussurlaub im Thermen- & Vulkanland und auch Begleiter auf der Wanderroute Vom Gletscher zum Wein, die zu allen 6 Thermen der Region führt. Das Thermen- & Vulkanland Steiermark bringt seine Urlauber bis weit in den Herbst hinein in Bewegung. Wanderer und Nordic Walker haben rund um die Wanderroute Vom Gletscher zum Wein noch unzählige Themenwege in Aussicht – natürlich auch zum Thema Wein und mit genussvollen Einkehrmöglichkeiten.

Rund um die Weinland Steiermark Radtour haben im Thermen- & Vulkanland Radfahrer rund 3.000 Genuss-Kilometer und 14 Genussradeltouren vor dem Lenker. Neben dem Sportlichen kommt der Genuss garantiert nicht zu kurz: Zahlreiche Buschenschänken und Weinbauern, Gasthöfe und Produzenten laden zum Einkehren, Verweilen und Verkosten ein.

Im Thermen- & Vulkanland Steiermark finden Sie Zeit für sich und Kulturgenuss im Grünen: Hügelige Landschaften laden ein zum Radeln und Wandern, Burgen und Schlösser machen Lust auf eine Reise in die Vergangenheit. Die Schlösserstraße im Thermen- & Vulkanland bezaubert mit außergewöhnlichen Bauten, rundherum verwöhnt die Region mit Kürbiskernöl und Wein den Gaumen – Wohlfühlen bedeutet hier vor allem Zeit zu genießen. In Bad Radkersburg erleben Besucher 700 Jahre Stadtgeschichte hautnah, auch Feldbach lädt zur Stadterkundung ein.

Gemeinden im Thermen- & Vulkanland Steiermark

Hier finden Sie eine Übersicht aller Gemeinden des Thermen- & Vulkanlands Steiermark.

Mehr Informationen 

Kontakt: 

Tourismusverband Thermen- & Vulkanland
Interimistische Leitung: Christian Contola
Hauptstraße 2a
8280 Fürstenfeld

Tel.: +43 3382 55100
E-Mail: info@thermen-vulkanland.at
www.thermen-vulkanland.at

Schnapskeller der Manuaktur Gölles in Riegersburg (Thermenland Steiermark) | © Vino Cool | Harald Eisenberger
Riegersburg im Weinglas | © Steiermark Tourismus | R. Lamm
Winterwellness im Rogner Bad Blumau, Thermenland Steiermark | © Steiermark Tourismus | Tom Lamm