Panoramablick auf Voitsberg | © Region Graz Panoramablick auf Voitsberg | © Region Graz

Voitsberger Gesundheitsweg 3

Geöffnet
Vier Gesundswege ermöglichen Wandernden und Walkenden ein abwechslungsreiches Angebot zum Gehen. Die dritte (orange) Variante führt vom Stadtzentrum nach Lobming und weiter auf den Lobmingberg.
1997 wurde in Voitsberg die Idee zur Gesundheitsregion geboren. Im Zuge dieser wurden in den Folgejahren die ersten Vorarbeiten zur Markierung von vier besonderen Wegstrecken im Gemeindegebiet der Stadt Voitsberg begonnen und abgeschlossen. Diese laden zu sportlicher Aktivität als wesentlichen Beitrag zu einem gesunden Lebensstil ein. Auch Entspannung und Bewegung in unserer schönen Landschaft sind Anreize für Spaziergänge, Walken oder Laufen auf den vier Gesundheitswegen.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
10,2 km
Strecke
3:00 h
Dauer
312 hm
Aufstieg
312 hm
Abstieg
585 m
Höchster Punkt
393 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

  • A2 Südautobahn Abfahrt Mooskirchen
  • Beim Kreisverkehr: die dritte Ausfahrt der B70 Köflach nehmen und bis nach Gaisfeld fahren
  • nach den Kremser-Reihen (zweispurige Richtungsfahrbahn) halten wir uns rechts und kommen nach Krems
  • Beim Kreisverkehr in Krems fahren wir geradeaus weiter und folgen dem Straßenverlauf geradeaus, bis wir direkt ins Zentrum der Stadt Voitsberg kommen

Wir starten unsere Wanderung beim Arik Brauer Rathaus in Voitsberg. Hier gehen wir über den Zebrastreifen Richtung Stadtwerke Voitsberg und nehmen die Ludeschergasse. Wir bleiben auf dieser bis zum Ende und erreichen die Burggasse, wo wir rechts abbiegen und immer der Markierung Nr. 3 folgend weitergehen. Wir kommen zum Sportplatz, gehen direkt durch die obere Sportanlage durch und erreichen schließlich die Barbarastraße. Hier biegen wir links in die Wiesengasse ein und bleiben auf dieser bis zur Kreuzung mit der Fripertingerstraße. Hier gehen wir wieder links dieser Straße folgend und kommen durch ein Siedlungsgebiet. Fast am Ende der Fripertingerstraße angekommen biegen wir kurz rechts ab und gleich danach links in den Waldweg ein. (Achtung: Auf Markierung achten!!)

Wir kommen nach kurzer Zeit wieder auf einen befestigten Weg, dem Kapellenweg. Wir bleiben auf diesem und erreichen die Stallhofnerstraße, wo wir links abbiegen. Hier sind wir bereits im Ortsteil Lobming angelangt. Wir bleiben auf dieser Straße und erreichen die Stallhofnerstraße.

Weiter geht es dann gleich hinter dem ehemaligen Gasthaus Tonipeter entlang des Kaltenwasserweges. Diesem folgen wir ein kurzes Stück bis wir zur vierten Abzweigung (rot-weiß-rote Markierung) kommen. Hier biegen wir links ab. Zuerst auf einem befestigten Weg und dann über einen Wiesenweg kommen wir wieder auf eine Asphaltstraße, einer Seitenstraße der Lobmingstraße zurück. Schließlich treffen wir bei einer Kurve auf diese. Wir gehen geradeaus weiter auf der Straße, die leicht aufwärts führt. Sehr gute Aussicht und abkühlende Wälder begleiten uns ein Stück auf der asphaltierten und kurvigen Straße. Nach einiger Zeit kommen wir zu einer Kreuzung, wo die Straße in eine weitere einmündet.

Jetzt sind wir auf der Lobmingbergstraße rechts weiter bis zum Gasthaus Schneiderwirt, wo wir uns Zeit zum Einkehren nehmen sollten.

Für den Rückweg gehen wir hinter dem Kern-Buam-Museum links den markierten Waldweg hinunter und bleiben auf diesem, bis wir wieder zur Lobmingbergstraße kommen. Hier geht’s rechts dem Straßenverlauf entlang bis zur Kreuzung Zangtalerstraße weiter. Wir überqueren diese und gehen ins ehemalige Bergbaugelände. Wir gehen entlang der rechten Seite des Tregistbaches, bis wir auf „Leopold“ treffen. Das ist der letzte Schaufelradbagger, der hier in der Erlebniswelt Zangtal ausgestellt ist.

Kurz danach kommen wir wieder zur asphaltierten Zangtalerstraße zurück und gehen bis zur Burggasse. Hier halten wir uns rechts und gehen den gleichen Weg wieder bis zum Rathaus zurück.

Arik-Brauer Rathaus, Energie-Erlebnis-Park Zangtal, Kern-Buam Museum

Mit den Regionalzügen der GKB zum Bahnhof Voitsberg. >>Infos zum Fahrplan

Anschließend ca. 15 Minuten Fußweg ins Stadtzentrum

Es sind ausreichend Parkplätze in Voitsberg vorhanden.

Achtung: Von Montag bis Freitag gebührenpflichtig. Samstag muss eine Parkuhr im Auto hinterlegt werden.

Kostenlose Parkplätze gibt's Nähe Bahnhofstraße

Tourismusverband Region Graz

Messeplatz 1/Messeturm | 8010 Graz

Tel. +43 316 8075-0

info@regiongraz.at  

www.regiongraz.at

Galerie

Wie wird es die Tage

Voitsberg (395m)

morgens
21°C
70%
5 km/h
mittags
25°C
55%
5 km/h
abends
22°C
55%
5 km/h
Ein sehr wechselhafter Tag, Regenschauer sind jederzeit möglich.
morgens
19°C
15%
5 km/h
mittags
25°C
30%
10 km/h
abends
20°C
40%
10 km/h
Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken.
21.08.2022
16°C 26°C
22.08.2022
15°C 22°C
23.08.2022
15°C 24°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Wanderweg | Rainer M. Fürstaller | © TV Ligist
Ligist leicht Geöffnet
Strecke 5,3 km
Dauer 2:00 h

Keltenweg kurz

Blick auf den Brandkogel | Willi Fuchs | © Region Graz
Maria Lankowitz schwer Geöffnet
Strecke 26,2 km
Dauer 9:00 h

Almhausweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
St. Johann am Kirchberg | Isiwai | © www.wikipedia.at
Maria Lankowitz leicht Geöffnet
Strecke 4,6 km
Dauer 2:00 h

Kurzreise auf den Kirchberg

Zigöllerkogel | Stadtgemeinde Köflach | © Stadtgemeinde Köflach
Südsteiermark leicht Geöffnet
Strecke 5,3 km
Dauer 2:00 h

Zigöllerkogel Rundweg (94)

Restauriertes Keltenhaus am Dietenberg | Heinz Kürzl | © TV Ligist
Ligist mittel Geöffnet
Strecke 8,8 km
Dauer 3:00 h

Keltenweg lang

Wandern am Thermenlauf | Harald Wohnhas | © Region Graz
Südsteiermark leicht Geöffnet
Strecke 3,7 km
Dauer 1:30 h

Pluto Rundweg

Mosesbrunnen im Stadtpark Bärnbach | Enrico Caracciolo | © TV Lipizzanerheimat
Bärnbach leicht Geöffnet
Strecke 10,5 km
Dauer 3:30 h

Auf ins Tregisttal (1)