Blick zum Grimming, im Vordergrund der Kulm mit seiner Naturflugschanze | © TVB Ausseerland-Salzkammergut_Jacqueline Korber Blick zum Grimming, im Vordergrund der Kulm mit seiner Naturflugschanze | © TVB Ausseerland-Salzkammergut_Jacqueline Korber

Bergtour auf den Grimming

Geschlossen
Will man den Grimming bezwingen, sollte man sich möglichst früh auf den Weg machen! Mit seiner unverkennbaren Art grüßt er schon von Weitem. 

Bis in die Zeit des Erzherzogs Johann hielten unsere Vorfahren den mächtigen Berg für den "mons altissimus styriae", den höchsten der Steiermark. War er doch von allen Seiten gleichermaßen mächtig, eindrucksvoll und furchterregend. Nun ist er heute nicht mehr der höchste der Steiermark, der höchste Gipfel der Region Ausseerland - Salzkammergut ist er allemal. Geologisch gehört unser Grimming zum Dachsteinmassiv, dessen östlichen Ausläufer er bildet.

 

Diese Tour ist nur für absolut geübte, schwindelfreie und trittsichere Berggeher!

 

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
April
November
Dezember

Tour in Zahlen

schwer
Schwierigkeit
7,9 km
Strecke
6:00 h
Dauer
1381 hm
Aufstieg
1381 hm
Abstieg
2351 m
Höchster Punkt
962 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Die Anreise mit dem Auto am Besten mit google.at/maps planen. 

Der "bequemste" Aufstieg zum Grimming führt über Klachau/Kulm entlang der Markierung 683 bis zum Gipfel.

Die klassische Bergtour auf den Hausberg von Bad Mitterndorf und Tauplitz führt zunächst durch ein Waldgebiet. Bald beginnt das Gelände steiler zu werden und nach und nach lichtet sich der Wald und die Wegbeschaffenheit ändert sich zu Schotter. Über den Stribinggraben geht es weiter zur ersten Kletterpassage, die drahtseilgesichert ist. Vor allem an hochfrequentierten Tagen heißt es: Achtung vor Steinschlag!

 

Nach dem Durchstieg erreicht man das Schartenkar. Dem Weg folgend, kann man neue Kräfte sammeln und den Blick auf die Scharten Spitze genießen. In Folge sind weitere Kletterpassagen, Geröllhalden und Steige zu queren.

 

Vorbei am Prof. Schuy und am Resch Marterl und einige Schweißtropfen leichter erreicht man den Toni Adam-Dr. Obersteiner Biwak. Nach dem Biwak sind es nur noch wenige Gehminuten bis zum Gipfelkreuz.

Hier genießt man nicht nur den Gipfelsieg sondern auch den wundervollen 360 Grad Panoramablick.

 

Zurück geht es über den selben Weg oder über das Multereck auf die Südseite des Grimmings.

 

 

 

Diese Tour nur gehen, wenn man geübter Berggeher ist!

 

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store.


Vom Bahnhof Tauplitz bis zum Ortsteil Kulm sind es ungefähr 2,8 Kilometer. Von der Bushaltestelle ca. 1,8 Kilometer.
Da der Start der Bergtour möglichst früh erfolgen soll, ist die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht besonders ratsam.


Parkmöglichkeiten neben der Straße. Bitte keine Einfahrten zuparken!

Tourismusverband Ausseerland Salzkammergut
Informationsbüro Tauplitz
Tauplitz 70
8982 Bad Mitterndorf
+43 3688 24 46
E-Mail senden
Website

Galerie

Wie wird es die Tage

Bad Mitterndorf (800m)

morgens
13°C
45%
5 km/h
mittags
19°C
65%
10 km/h
abends
17°C
40%
5 km/h
Ein wechselnd bewölkter Tag mit ein paar Regenschauern in der ersten Tageshälfte.
morgens
12°C
15%
0 km/h
mittags
20°C
20%
10 km/h
abends
17°C
10%
5 km/h
Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken.
19.05.2022
5°C 27°C
20.05.2022
11°C 28°C
21.05.2022
12°C 24°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Roland Gutwenger | © Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
Ausseerland-Salzkammergut schwer Geöffnet
Strecke 7,8 km
Dauer 7:30 h

Grimming Nordanstieg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Blick vom Kampl-Gipfel | Roland Hosp | © Mediasoft
Ausseerland-Salzkammergut mittel Geöffnet
Strecke 13,5 km
Dauer 6:50 h

Kampl Rundweg

Tauplitzalm, Ausgangsort Großsee | © Mediasoft
Tauplitz schwer Geschlossen
Strecke 54,6 km
Dauer 22:28 h

Überquerung Totes Gebirge

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Blick über die Tauplitzalm Richtung Traweng | Tom Lamm | © Ausseerland
Ausseerland-Salzkammergut schwer Geschlossen
Strecke 14,2 km
Dauer 6:15 h

Bergtour auf das große Tragl

Blick Steirersee-Leistalm-Interhütten | Roland Hosp | © Mediasoft
Ausseerland-Salzkammergut mittel Geschlossen
Strecke 16,8 km
Dauer 4:00 h

Wanderung Tauplitz-Sagtümpel-Schwarzensee in die Gnanitzalm

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Gerhard Ziermayer | © TVB Ausseerland - Salzkammergut/G. Ziermayer
Ausseerland-Salzkammergut schwer Geschlossen
Strecke 17,2 km
Dauer 7:30 h

Bergtour Tauplitz - Gwendlingstein - Hechlstein

Über eine Rampe geht es hinaus auf den Grat | Roland Gutwenger | © Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
Stainach-Pürgg schwer Geöffnet
Strecke 13,0 km
Dauer 9:00 h

Grimming Südostgrat