© Katrin Kerschbaumer Photography | Katrin Kerschbaumer Photography © Katrin Kerschbaumer Photography | Katrin Kerschbaumer Photography
Ausseerland

Seen im Ausseerland

Vom tiefblauen Wasser des Altausseer See bis zum geheimnisvollen Toplitzsee. Die Seen im Ausseerland verzaubern die Herzen ihrer Besucher. Jetzt entdecken!

Glasklares Wasser in dem sich die Berge spiegeln. Ein breites Farbspektrum vom tiefen Blau bis hin zu sanften Moortönen. Sommerfrischler genießen traumhafte Aussichten auf die umliegende Berglandschaft und erfrischende Badeerlebnisse. Ob bei gemütlichen Wanderungen oder bei kulinarischen Genussmomenten am Wasser – an den Seen erlebst du deinen ganz persönlichen Moment im Ausseerland.

„Se(e)hnsucht stillen im Ausseerland“

Bezaubernder AltausseerSee

Am Fuße des Loser, umgeben von traumhafter Berglandschaft, liegt der Altausseer See. Mit seinem klaren Wasser zählt er zu den landschaftlich schönsten gelegenen Seen im Salzkammergut. Das Wasser bleibt selbst im Hochsommer kühl.

Die große Beliebtheit des Sees in Künstlerkreisen begründet den Vergleich des tiefblauen Wassers mit einem Tintenfass, in das Dichter ihre Feder tauchten.

Wenn Sommerträume wahr werden: Genießer beginnen den Tag am Altausseer See mit einem Plättenfrühstück. In der ruhigen Morgenstimmung wird eine regionale Auswahl von Köstlichkeiten auf dem See serviert.

Mehr über den Altausseer See erfahren

Überwältigender Grundlsee

Der Grundlsee befindet sich inmitten des wunderbaren Bergmassivs des Toten Gebirges und bietet entschleunigende Momente in intakter Natur. Als größter See der Steiermark wird er häufig auch als „Steirisches Meer“ bezeichnet.

Besonders einladend: Der Badestrand rund um den See ist bis auf wenige private Stellen kostenfrei zugänglich.

Sommerfrische am Grundlsee erleben

Geheimnisvoller Toplitzsee

Der Toplitzsee liegt in einer tiefen Felswanne im wunderschönen Naturschutzgebiet des Toten Gebirges. Wegen seiner besonders großen Tiefe ranken sich um ihn viele Gerüchte. Schätze wie Goldreserven des „Dritten Reichs“ oder das berühmte Bernsteinzimmer sollen sich Erzählungen zufolge in den Tiefen des Sees befinden.

Spannende Entdeckungen: Einige beim Tauchen gefundene Relikte sowie Bildmaterial von diversen Tauchgängen sind in der Fischerhütte am Toplitzsee ausgestellt.

Mehr über den Toplitzsee erfahren

Kleiner, feiner Ödensee

Zu den kleineren Seen im Salzkammergut zählt der Ödensee. Der romantische Waldmoorsee ist das perfekte Ziel für Radtouren und Wanderungen durch das Ausseerland. Eine wohltuende Erfrischung ist dabei immer nur eine kurze Pause entfernt.

Ein Augenschmaus: In der Kohlröserlhütte mit eigenem Genussladen genießt man regionale Schmankerl direkt am See.

Alle Infos zum Ödensee

Wildromantischer Salza Stausee

Eingebettet zwischen den Ausläufern des Grimmings und des Kemetgebirges liegt der Salza Stausee, im Naturschutzgebiet, der sich fjordähnlich in die Landschaft einbettet. Schon 1974 wurde die 120 Meter hohe und 52 Meter lange Staumauer erbaut und kürzlich saniert.

Ausflugstipp: Bei einer ruhigen Zillenschiff-Rundfahrt erleben die Teilnehmer die beschauliche Atmosphäre des Sees und lauschen gespannt den Erzählungen des Zillenführers

Mehr über den Salza Stausee erfahren

Badespaß im Ausseerland

Maximalen Badespaß für Groß und Klein garantieren die Seen und Freibäder im Ausseerland. Großzügige Liegeflächen, Volleyballplätze und weitere Attraktionen laden zum ganztägigen Verweilen ein. In Bad Mitterndorf und Tauplitz locken die Bäder von Mai bis September mit angenehmen Wassertemperaturen von rund 25 Grad Celsius. In eigenen Kinderbecken, auf Wasserrutschen, im Strömungskanal und auf großen Liegebereichen fühlen sich Familien wohl.

Erfrischend angenehm: die aktuellen Wassertemperaturen

© Tom Lamm | ikarus.cc | Tom Lamm
ursprünglicher Dateiname: Ödensee Juli ´19 | © TVB Ausseerland - Salzkammergut/Karl Grieshofer
© Katrin Kerschbaumer Photography | Katrin Kerschbaumer Photography

Schiff-fahrten im Ausseerland

Boots- und Schifffahrten sind wohl die entspannteste Art, um die Schönheit der Seen im Ausseerland zu erfahren. Der Altausseer See lässt sich auf Österreichs erstem Solarschiff erkunden.

Ein Naturerlebnis der besonderen Art ist die 3-Seen-Tour. Die unvergessliche Tour startet mit einer Fahrt am Grundlsee im Nostalgie-Linienschiff. Mit traditionellen Holzbooten, sogenannten Plätten, wird der Toplitzsee erkundet. Vervollständigt wird die Tour am Kammersee, dem Ursprung der Traun.

Wer die traumhaften Seen im eigenen Tempo entdecken will, nutzt das Angebot der Bootsverleihe im Ausseerland.

Seehotel_Grundlsee_ZI_26_014 | © HELGE KIRCHBERGER Photography
© Katrin Kerschbaumer Photography | Katrin Kerschbaumer Photography
© Katrin Kerschbaumer Photography | Katrin Kerschbaumer Photography

Schifffahrt und bootsverleih

Abwechslung pur: Wassersportaktivitäten

Entspannt und gleichzeitig sportlich lassen sich die Seen im Ausseerland mit Stand-up-Paddle entdecken. Neulinge, die sich am Board noch unsicher fühlen, finden ebenso einen passenden Kurs wie bereits geübte Paddler.

Für erfrischende Abwechslung sorgen spezielle Angebote für Familien oder Workouts direkt am Sup.

Weitere Wassersportaktivitäten entdecken:

Urlaub am See im Ausseerland

Vom aktiven Baderlaub bis hin zum erholsamen Aufenthalt direkt am See. Die Sommerzeit an den traumhaften Seen im Ausseerland lässt sich individuell nach den eigenen Wünschen gestalten.