© Tom Lamm | ikarus.cc | Tom Lamm © Tom Lamm | ikarus.cc | Tom Lamm

Naturerlebnis-plätze im Ausseerland-Salzkammergut

Schöne Momente zu sammeln, kann so einfach sein: Im Ausseerland-Salzkammergut ist das Glück allgegenwärtig. Gibt es hier doch über 200 von Geomanten, Heimatforschern und Einheimischen nachgewiesene Glücksplätze. Aufgeteilt in Naturerlebnis-, Kultur- und Sakral- sowie Sagenplätze ist jeder Ort eine Erfahrung für sich.

Doch was macht diese Plätze so einzigartig? Ganz einfach: Sie rufen besondere Harmonie in uns hervor, wecken angenehme Erinnerungen und lassen Besucher:innen wohltuende Gefühle und Freude spüren.

„Inmitten intakter Natur erlebst du deinen ganz persönlichen Glücksmoment im Ausseerland.“
Glücksplätze in der Natur des Ausseerlandes

Naturerlebnisplätze im Ausseerland-Salzkammergut

Kultur- und Sakralplätze im Ausseerland

Sakrale Plätze werden oft schon seit vielen Jahren von Christen für besondere Anlässe und heilige Zeremonien genutzt. An den Orten befinden sich meist Kirchen, Klöster, Kapellen oder Bildstöcke und hin und wieder finden hier auch heute noch Trauungen statt.

Vor allem Klöster oder Kirchen wurden gerne auf den Ruinen römischer Fundamente errichtet. So reichte man das Wissen um die Kraft mancher Plätze im Laufe der Jahrhunderte kontinuierlich weiter und nutzte es für Baudenkmäler.

Sagenplätze im Ausseerland

Mystische und heilende Gewässer wie in Bad Heilbrunn oder am Kammersee, der redende Stein im Toten Gebirge und märchenhafte Wesen wie Zwerge und Hexen: Jeder Ort im Ausseerland-Salzkammergut hat seine eigene Geschichte. Mit etwas Fantasie tauchen Besucher bei den Sagenplätzen in eine andere Welt ein und machen dabei wunderbare Erfahrungen.

Aktiver Urlaub im Ausseerland