© Tom Lamm | ikarus.cc | Tom Lamm © Tom Lamm | ikarus.cc | Tom Lamm

ORTE UND REGIONEN IM AUSSEERLAND

Vier gewinnt – das zeigt das Ausseerland Salzkammergut mit seinen vier Orten, die Besuchern zu jeder Jahreszeit unvergessliche Urlaubsmomente bereiten.

4 Ergebnisse
© Katrin Kerschbaumer Photography | Katrin Kerschbaumer Photography

Altaussee
für kreative Köpfe und Naturliebhaber

Altaussee ist der nördlichste Ort des Ausseerlandes, am Fuße des Losers gelegen und umgeben vom Toten Gebirge. Der Ort liegt am gleichnamigen Altauseeer See, der schon seit jeher kreative Menschen wie Maler, Schriftsteller und Musiker zum Bleiben und Wiederkommen angeregt hat.

Ob beim Wandern und Radfahren die malerische Landschaft erkunden oder beim Skifahren, Snowboarden und Langlaufen im Skigebiet Loser herrliche Winterfrische erleben – Altaussee ist sowohl im Sommer als auch im Winter unter Naturfreunden sehr beliebt.

Dein Altaussee
© Katrin Kerschbaumer Photography | Katrin Kerschbaumer Photography

Bad Aussee – für Genussmenschen mit Feierlaune

Bad Aussee als geografischer Mittelpunkt Österreichs hat einiges zu bieten. Das ganze Jahr über laden kulturelle Veranstaltungen zum geselligen Zusammensein ein. Das Programm bietet eine bunte Mischung aus traditionellen Festen und eindrucksvollen Darbietungen freischaffender Künstler.

Aber auch der Entspannungsfaktor kommt in Bad Aussee nicht zu kurz. Schon 1868 wurde der Ort als Kurort ausgezeichnet. Während man Schritt für Schritt am Ufer der Traun die Gegend erforscht und durch den Kurpark schlendert, wo einst noch die Salzpfannen dampften, entsteht eine ruhige Atmosphäre.

Dein Bad Aussee
Altausseer See, Alt Aussee, Bad Aussee, Badesee, Salzkammergut, Sattel, Arzleiten, Puchen, Loser | © ViennaPress / Andreas TISCHLER | ViennaPress / Andreas TISCHLER

Grundlsee – für Freunde des Wassers

Die Region Grundlsee lässt vor allem das Herz von Sommerfrischlern höherschlagen. Die Gemeinde liegt am gleichnamigen See – dem größten der Steiermark, der deshalb auch als „Steirisches Meer“ bezeichnet wird. Rund um den See ragen zahlreiche imposante Berggipfel in den Himmel.

Baden, Stand-up-Paddling und Schifffahrten  – in den Sommermonaten genießt man hier zahlreiche Sonnenstunden und Erfrischung im glasklaren See mit Trinkwasserqualität.

Dein Grundlsee
© Tom Lamm  ikarus.cc | Tom Lamm

Bad Mitterndorf und Tauplitz – für Erlebnishungrige

Acht Seen, das Wander- und Wintersportparadies Tauplitzalm und der mächtige Grimming: Bad Mitterndorf ist der optimale Ort, um in intakter Natur Kraft zu tanken und die Seele baumeln zu lassen.

Gäste genießen hier Abwechslung pur: Von der Piste in die Therme, von der Loipe in die Hütte, von der Seilbahn ins Restaurant oder vom Wandern in den Badesee.

Und das Beste daran: Die Region hat zu jeder Jahreszeit einen anderen, ganz besonderen Charme:

  • Im Frühjahr kann man die Narzissenblüten bestaunen,
  • im Sommer die Badeseen mit Trinkwasserqualität genießen,
  • im Herbst das Viereck Tauplitzalm – Grimming – Dachsteinmassiv – Totes Gebirge erwandern und
  • im Winter tiefverschneite Berge und Täler sportlich erkunden.
Dein Bad Mitterndorf-Tauplitz

Urlaub im Ausseerland planen