Weinwarte | © Weges OG Weinwarte | © Weges OG

Wein- und Turmweg

Geöffnet
Entlang des Wein- und Turmweges laden Winzer ein, ihre Weine zu verkosten und auf der Weinwarte kann man auf 25 Meter Höhe die Aussicht genießen.
Bei dieser Rundwanderung lernt man auf gemütliche Art und Weise die Umgebung von St. Peter am Ottersbach kennen. Bis auf wenige Abschnitte ist man auf Straßen unterwegs, sodass die Wanderung bis zur Weinwarte auch kinderwagentauglich ist. Die Aussichtswarte in Form eines abstrakten Weinglases wurde im Jahr 2004 errichtet und ist im wahrsten Sinne des Wortes der Höhepunkt der Wanderung. Der Ausblick auf 25 Meter Höhe erstreckt sich über das Bacherngebirge, zu den Karawanken, der Gleinalpe, dem Schöckl bis zur Riegersburg. Die Buschenschänken und auch das Wirtshaus „Zum Bergler Schlössl“ (in der Nähe der Weinwarte) laden zum Einkehren ein. Eine Besonderheit gibt es zudem beim Weingut Rauch, da hier in liebevoller Handarbeit die einzige Zigarre Österreichs mit dem Namen Ostarrichi hergestellt wird.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
8,3 km
Strecke
2:20 h
Dauer
140 hm
Aufstieg
140 hm
Abstieg
398 m
Höchster Punkt
266 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von Wien: A2 bis zur Abfahrt Gleisdorf Süd, weiter die B68 bis Studenzen, St.Stefan im Rosental und die L203 bis St.Peter am Ottersbach

Von Graz: A9 bis zur Abfahrt Vogau, weiter die L208 nach Weinburg und Weinburg, und die L269 nach St.Peter am Ottersbach

Wir starten bei der Wanderübersichtstafel im Zentrum von St. Peter am Ottersbach überqueren die Straße, gehen beim SPAR vorbei, in Richtung Freizeitanlage. Der Straße geradeaus folgend, gehen wir über die Ottersbachbrücke und sehen beim Tennisplatz die gelben Wegweiser. Wir folgen den Richtungspfeilen nach links und wandern mehr oder weniger entlang des Ottersbaches. Der Wanderweg wird auf Schotter- bzw. Asphaltstraßen geführt, wobei wir bereits von hier aus in der Ferne den Weinturm sehen. Bei der Abzweigung (2), 000 m, in Richtung Buschenschank Pitzl geht es nun rechts leicht bergauf. Vorm Pitzl zweigen wir links ab und folgen der Straße, die weiterhin leicht bergauf führt. Es geht durch wenig besiedeltes Gebiet und an schönen Weingärten vorbei. Nachdem wir gemütlich, fast eben dahinschlendern, geht es ein kurzes Stück bergauf und bei der nächsten Kreuzung nach rechts. Wir wandern über freie Flächen und abschnittsweise immer wieder durch den Wald, folgen dabei der Asphaltstraße, die uns direkt bis zur Weinwarte führt. Über 142 Stufen erreicht man die Aussichtsplattform auf 25 Meter Höhe. Die Warte ist ein absolutes Muss, da die Aussicht und die Panoramatafeln einen sehr schönen Überblick über die Region geben. Nach dem kurzen Abstecher auf die Warte, folgen wir der Straße, die leicht bergab führt, kommen zu einer Kreuzung, bei der es links „Zum Bergler Schlössl“geht und gehen geradeaus weiter im leichten Auf und Ab über den Rücken. Am Ende der Sackgasse angekommen, führt ein Hohlweg bergab durch ein kurzes Waldstück. Gleich darauf kommen wir wieder zur Straße, der wir geradeaus folgen. Wir wandern beim Weingut Rauch vorbei und folgen der Straße bis zur Kalvarienberg Kapelle. Nun verlassen wir die Straße und gehen den steilen Kreuzweg bergab und kommen direkt zum Sportplatz. Ab nun wandern wir den uns bereits bekannten Weg zurück ins Zentrum von St. Peter am Ottersbach.

Die Warte mit den 142 Stufen ist an sich schon absolut sehenswert und auch ohne Wanderung zu empfehlen.
Mit dem Bus ins Zentrum von St. Peter am Ottersbach
Mehrere Parkmöglichkeiten beim Ausgangspunkt im Ort

Einkehrmöglichkeiten

Gasthof Dunkl, Tel.: +43 3477 2228, 8093 St. Peter am Ottersbach, Hauptstraße 28, www.dorfwirt.at

Wirtshaus zum Bergler Schlössl, Tel.: +43 3477 2018, 8093 St. Peter am Ottersbach, Pebersdorf 39, www.bergler-schloessl.com

 

Tourismusverband Thermen- und Vulkanland Steiermark

Gästeinfo Bad Gleichenberg
Obere Brunnenstraße 1, 8344 Bad Gleichenberg
03159 2203
info@bad-gleichenberg.at
www.thermen-vulkanland.at

Galerie

Wie wird es die Tage

Jagerberg (377m)

morgens
19°C
5%
5 km/h
mittags
26°C
0%
5 km/h
abends
24°C
0%
10 km/h
Die Sonne scheint den ganzen Tag, Wolken sind kaum zu sehen
morgens
20°C
0%
0 km/h
mittags
29°C
0%
5 km/h
abends
26°C
5%
5 km/h
Die Sonne scheint den ganzen Tag, Wolken sind kaum zu sehen
04.07.2022
15°C 32°C
05.07.2022
17°C 28°C
06.07.2022
15°C 27°C
Südosten Region Österreich | © Thermen- & Vulkanland Steiermark

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

© Windy.com
Straden schwer Geöffnet
Strecke 26,6 km
Dauer 8:00 h

Auf den Spuren der Vulkane - Nabelschnur

Wandern in lustiger Runde | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Sankt Peter am Ottersbach mittel Geöffnet
Strecke 11,7 km
Dauer 3:00 h

Wein- & Mühlenweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Wir wandern durch die Weingärten | Weges OG | © Weges OG
Thermen- & Vulkanland mittel Geöffnet
Strecke 19,4 km
Dauer 5:30 h

Straden – Auf den Spuren der Vulkane – Um die Mitte

Wanderkarte Höhenweg Raning | TV Gnas-St. Peter am Ottersbach | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Gnas mittel Geöffnet
Strecke 8,6 km
Dauer 2:30 h

Höhenweg Raning

Früh am Morgen | © Marktgemeinde Straden/Marlene Eibel
Straden mittel Geöffnet
Strecke 11,1 km
Dauer 3:45 h

Lebenskraftweg

© Marktgemeinde Straden/Rudolf Lackner
Krusdorf mittel Geöffnet
Strecke 6,6 km
Dauer 2:00 h

Berglerweg

Greißlerei De Merin | Marktgemeinde Straden | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Straden mittel Geöffnet
Strecke 8,3 km
Dauer 2:15 h

Handwerksweg