Wanderkarte Höhenweg Raning | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland Wanderkarte Höhenweg Raning | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland

Höhenweg Raning

Geöffnet
Gemütlicher Rundwanderweg mit Aussicht von Gnas nach Raning! Machen Sie Station und Besuchen Sie die Alpakas von Sven Roll!

Wanderweg in die Höhe von Raning um die Aussicht zu genießen. Unsere Wanderung führt uns zum Gnasbaches, wo wir den Schatten der Bäume und das plätschern des Baches spüren. Weiter geht unsere Wanderung nach Grabersdorf und durch den Wald zum Aussichtspunkt in Raning.

Achtung: Zurück wandern wir ein Stück über Asphalt, bis wir zum Gnasbach und über den Landwirtschaftlichen Themenweg wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt kommen. 

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
8,6 km
Strecke
2:30 h
Dauer
121 hm
Aufstieg
121 hm
Abstieg
385 m
Höchster Punkt
268 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Detaillierte Informationen zur Anreise finden Sie hier.

Der Höhenwerg der Marktgemeinde Gnas führt  uns in der Ortsgemeinde Raning hauptsächlich durch Wald und Flur. Wir beginnen unsere Wanderung beim Sportgelände in Gnas entlang des Gnasbaches und auf einem Teil des Landwirtschaftlichen Themenweges. Vorbei am Abfallsammelzentrum führt uns der Weg zur "Schule am Bauernhof", wo Station gemacht werden kann. Anschließend können wir beim Waldlehrpfad den Großteil der heimischen Bäume erkunden. Vom höchstgelegenen Punkt in der Ortsgemeinde Raning haben wir einen wunderbaren Ausblick in alle Himmelsrichtungen. Nun haben wir die Möglicheit beim "Dahoam" oder Buschenschank Trummer einen Einkehrschwung zu machen.

Sehenswertes erwartet uns noch bei der Gesundheitsoase Hösch und alle Tierliebhaber sind bei den Thermenlandalpakas der Familie Roll herzlich willkommen.

Besuchen Sie auch die Thermenlandalpakas von Sven Roll!

Fahrpläne und Reiseinformationen direkt finden bei: Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB), Steiermärkischen Landesbahnen (STLB), www.busbahnbim.at.

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store.

kostenlose Parkmöglichkeit am Ausgangspunkt (Sportanlage) vorhanden

Tourismusverband Thermen- und Vulkanland

Gästeinfo Bad Gleichenberg
Obere Brunnenstraße 1, 8344 Bad Gleichenberg
03159 2203
info@bad-gleichenberg.at
www.thermen-vulkanland.at

Galerie

Wie wird es die Tage

Gnas (278m)

morgens
8°C
0%
5 km/h
mittags
21°C
0%
5 km/h
abends
15°C
0%
5 km/h
Es wird ein zumindest zeitweise sonniger und meist trockener Tag.
morgens
10°C
0%
5 km/h
mittags
20°C
0%
5 km/h
abends
14°C
0%
5 km/h
Ein ungetrübt sonniger Tag, Wolken sind so gut wie keine zu sehen.
08.10.2022
9°C 19°C
09.10.2022
8°C 18°C
10.10.2022
6°C 18°C
Südosten Region Österreich | © Thermen- & Vulkanland Steiermark

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Sicht auf Jagerberg | © Marktgemeinde Jagerberg
Thermen- & Vulkanland mittel Geöffnet
Strecke 29,4 km
Dauer 8:00 h

Wanderstab: Grabenlandtrail - Auf den Spuren der Vulkane

Himmelsberg im Advent - grünes Licht im Vulkanland | Marktgemeinde Straden | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Straden mittel Geöffnet
Strecke 11,5 km
Dauer 3:15 h

Lebensartweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Blick von der Aussichtswarte am Rosenberg | © (c) Steiermark Tourismus
Bad Gleichenberg leicht Geöffnet
Strecke 20,1 km
Dauer 6:30 h

Etappe 34 Vom Gletscher zum Wein Nordroute Bad Gleichenberg - Klöch

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Blick vom Kalvarienberg über die Bezirkshauptstadt Feldbach | Bernhard Bergmann | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Thermen- & Vulkanland leicht Geöffnet
Strecke 4,0 km
Dauer 1:30 h

WEIßENBACH Kalvarienberg-Alm: Wandern für Alt und Jung in Feldbach

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Vom Stradner Kogel zu den Gleichenberger Kogeln | Werner Resch | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Bad Gleichenberg schwer Geöffnet
Strecke 13,1 km
Dauer 4:15 h

Rückgrat: Bad Gleichenberg-St. Anna - Auf den Spuren der Vulkane

© Windy.com
Straden schwer Geöffnet
Strecke 26,6 km
Dauer 8:00 h

Nabelschnur - Auf den Spuren der Vulkane

Greißlerei De Merin | Marktgemeinde Straden | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Straden mittel Geöffnet
Strecke 8,3 km
Dauer 2:15 h

Handwerksweg