Blick auf die Enns | © TV Gesäuse Blick auf die Enns | © TV Gesäuse

Rauchbodenweg

Geöffnet

Das Besondere am Rauchbodenweg ist, dass man trotz leichtem Gelände doch tief blicken kann. Nämlich einerseits runter zur Enns, die unermüdlich dahinbraust. Andererseits aber hinauf, in die legendäre Felswelt des Gesäuses. Da ergibt sich ein unvergesslicher Blick ins Haindlkar mit dem Peternpfad und dort grüßt die markante Hochtorgruppe. Und das alles in nur einer knappen Stunde Gehzeit.

Der Rauchbodenweg  beginnt beim Bahnhof Johnsbach, bzw. bei der Ennsbrücke Gstatterboden. Die knapp 4 km lange Strecke bietet einen Einblick in die Geologie, Fauna und Flora des Gesäuses. Dazu kommt die raue Schönheit der umliegenden Bergzüge im Herzen des Nationalparks Gesäuse. Besonders geeignet für Familien und Schulgruppen.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
Dezember

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
7,3 km
Strecke
2:01 h
Dauer
50 hm
Aufstieg
50 hm
Abstieg
657 m
Höchster Punkt
576 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

aus Richtung Admont: von Admont 10 km  B 146 Gesäusebundesstraße, kurz nach der Abzweigung Johnsbach ist der Parkplatz auf der linken Straßenseite

Der Weg beginnt mit der Überquerung der Ennsbrücke beim Bahnhof Johnsbach, ein Steig führt zum Bahnhof, nach dem Queren der Gleise beginnt eine Forststraße, der man bis Gstatterboden folgt. Speziell im Frühjahr ist der Blütenreichtum entlang des Weges ein Genuss für alle Blumenfreunde.

Einkehr im Nationalpark-Pavillon in Gstatterboden und die Ausstellung zur Planspitze anschauen!

mit dem Themenweg "WildenJohn" oder mit einer Besichtigung des Weidendoms zu kombinieren!

mit dem Zug (nur SA und SO) bis Bahnhof Johnsbach im Gesäuse, www.oebb.at

mit dem Postbus, Linie 912 bis Haltestelle Weidendom, www.busbahnbim.at

mit dem Rufbus, Linie 917 bis Haltestelle Weidendom, Achtung: 1 Stunde vorher bestellen unter T +43(0)3613/4170, www.busbahnbim.at

Parkplatz Weidendom/Sagenweg, Nähe Abzweigung Johnsbach auf der B 146 Gesäusebundesstraße

www.gesaeuse.at

www.nationalpark.co.at

www.johnsbach.at

Galerie

Wie wird es die Tage

Mariazell (860m)

morgens
-14°C
0%
0 km/h
mittags
-4°C
0%
5 km/h
abends
-8°C
0%
5 km/h
Es wird ein ungetrübt sonniger Tag, morgendliche Wolken lösen sich auf.
morgens
-12°C
0%
5 km/h
mittags
-4°C
5%
10 km/h
abends
-7°C
5%
10 km/h
Es wird ein zumindest zeitweise sonniger und meist trockener Tag.
09.02.2023
-11°C 1°C
10.02.2023
-10°C 3°C
11.02.2023
-7°C 4°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

am Ziel! | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Bezirk Liezen leicht Geöffnet
Strecke 1,4 km
Dauer 0:45 h

Bibelweg/Bergsteigerfriedhof Johnsbach

Startpunkt | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Bezirk Liezen leicht Geöffnet
Strecke 5,1 km
Dauer 1:32 h

Johnsbacher Sagenweg - Der Wilde John

© Gesäuse - Admont
Gesäuse mittel Geöffnet
Strecke 11,2 km
Dauer 6:00 h

Almlehrpfad Grabnerstein

© Gesäuse - Admont
Gesäuse leicht Geöffnet
Strecke 1,2 km
Dauer 0:45 h

Lettmair-Au

Startpunkt Leierweg | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Bezirk Liezen leicht Geöffnet
Strecke 2,2 km
Dauer 45:00 h

Leierweg

Gläserne Treppe mit Blick zum Kräutergarten | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Admont leicht Geöffnet
Strecke 1,3 km
Dauer 0:30 h

Admonter Literaturpfad