Schneeschuh Über die Gmoa-Alm - Touren-Impression #1 | © TV Lipizzanerheimat Schneeschuh Über die Gmoa-Alm - Touren-Impression #1 | © TV Lipizzanerheimat

Über die Gmoa-Alm

Geöffnet
Eine Schneeschuh-Wanderung über Almwiesen und durch den Wald lädt zum Schneeschuhwandern ein. Entlang des markierten Wanderweges Nr. 549 erleben wir eine Winterruhe, wie sie schöner nicht sein könnte.

Die Gmoa ist im Sommer ein Almweidegebiet und im Winter eine herrliche Landschaft für das Schneeschuhwandern. Abseits von Stress, Hektik und Lärm des Alltages kann man hier auf der Gmoa-Alm zur Ruhe kommen.

Eine Almlandschaft wie gemacht zum Schneeschuhwandern, mit leicht bergabfallenden Gelände und schönen Ausblicken.

Diese Wanderung ist übrigens ein guter Tipp für heiße Sommertage, da der Weg zwischendurch im Wald verläuft. >> Zur Sommervariante


Eigenschaften

Technik
Kondition

Beste Jahreszeit

März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
7,9 km
Strecke
2:45 h
Dauer
458 hm
Abstieg
1649 m
Höchster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Im (schneereichen) Winter:

  • A2 Südautobahn Abfahrt Mooskirchen.
  • Beim Kreisverkehr die 3. Ausfahrt Richtung Köflach und Maria Lankowitz nehmen (20km)
  • In Köflach bei der ampelgeregelten Kreuzung aub die B77 Richung Gaberl abbiegen
  • Am Gaberl links Richtung Altes Almhaus abbiegen

Wir starten unsere Wanderung beim Alten Almhaus gehen zwischen dem Hauptgebäude und dem Nebengebäude dem bergabfallenden Weg durch und halten uns dann gleich rechts und gehen durch den markierten Durchlass durch.

Wir gehen nun nun quer zum Hang und parallel zur Zufahrtsstraße Altes Almhaus (von Maria Lankowitz kommend) gerade aus weiter kleinen Wald zu. Wir erkennen vor uns ein paar rot-weiß-rot markierte Bäume, die uns den Weg weisen. Wir folgen nun immer dieser Markierung und durchqueren kleinere Waldstücke und die Almwiesen (frühere Pistenfläche). Wir müssen uns für den Ausblick auf den Brandkogel sowie auch die umliegende Umgebung Zeit nehmen.

Wir erreichen nun ein etwas längeres Waldstück, der Weg verläuft bergab, kommen wir wieder an den Waldrand, sehen wir vor uns eine Markierungsstange mit gelben Wegweisern. Wie gehen rechts davon vorbei und befinden uns nun auf Höhe des "Ochsenstandes" bzw. der Bergrettungshütte.

Wir orientieren uns am Waldrand zu unserer rechten Seite, bis wir wieder ganz in den Wald eintauchen. Es geht nach wie vor bergab.Wir kommen zu einer Wegkreuzung und halten uns der Wanderweg-Markierung folgend weiterhin gerade aus. Bei der nächsten Forstwegkreuzung bleiben wir ebenso geradlinig und stampfen munter weiter.

Zwischendurch genießen wir schöne Lichtungen wo wir auf der rechten Seite einen wunderbaren Ausblick auf die Hirscheggeralm haben. Nach einem kurzen steileren Stück erreichen wir die Gmoa-Alm.

Direkt beim Gatter ist eine Markierung angebracht und wir gehen durch den Durchlass durch. Vor uns erstreckt sich eine wunderschöne Alm. Wir müssen nun durch das freie Gelände, quer zur Hangneigung weitermarschieren. Wir orientieren uns dabei am Waldrand, den wir am Ende unserer leicht ansteigendes Weges erreichen müssen.

Haben wir diesen leicht erhöhten Punkt erreicht, verläuft unser Weg zwischen Weidezaun (linke Seite) und Waldrand (rechte Seite) weiter bis wir wieder den Wald erreichen.

Es geht nun für ca. 2km im Wald weiter, den Weg finden wir leicht und immer wieder gnießen wir bei kleinen Waldlichtungen einen schönen Ausblick.

Nach insgesamt knapp 8km erreichen wir das Ziel unserer Schneeschuh-Wanderung, das Gasthaus Neuhäusl.

Ist die Schneelage ausreichend, können wir noch weiter, parallel zur Zufahrtsstraße entweder nach Hirschegg oder St. Hemma weiterwandern.

Am Start: Steinerne Miarz am Wölkerkogel besuchen
Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist nicht möglich.
Es stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügun.

Tourismusverband Lipizzanerheimat

An der Quelle 3 | 8580 Köflach

+43 3144 72777

office@lipizzanerheimat.com

www.lipizzanerheimat.com

Galerie

Wie wird es die Tage

Hirschegg-Pack (896m)

morgens
sonnig
13°C
0%
5 km/h
mittags
sehr sonnig
20°C
15%
10 km/h
abends
sonnig
16°C
25%
5 km/h
Überwiegend sonnig, ein paar Wolken am Morgen und im späteren Tagesverlauf.
morgens
weather.icon.66
13°C
80%
5 km/h
mittags
weather.icon.66
15°C
85%
10 km/h
abends
weather.icon.93
12°C
85%
10 km/h
Dichte Wolken und teils kräftiger Regen, später auch von Gewittern begleitet.
22.05.2024
großteils bewölkt
9°C 16°C
23.05.2024
großteils bewölkt
8°C 17°C
24.05.2024
sonnig
8°C 18°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Ein großer Parkplatz beim Salzstiegelhaus | Weges OG | © Weges OG
Hirschegg-Pack mittel Geöffnet
Strecke 5,9 km
Dauer 3:15 h

Schneeschuhwanderung Speikkogel, 1993 m

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Wir folgen der markierten Forststraße links | Weges OG | © Weges OG
Region Murtal mittel Geöffnet
Strecke 11,2 km
Dauer 5:30 h

Steinplan über Kleinlobming

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Meditatives Wandern auf Forstwegen | Weges OG | © Weges OG
Region Murtal mittel Geöffnet
Strecke 14,4 km
Dauer 5:00 h

Schneeschuhwanderung Turneralm und Hirschkreuz

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Weg zum Seiner Kreuz | Region Graz - Heinz Kaltschmidt | © Region Graz
Hirschegg-Pack mittel Geöffnet
Strecke 13,0 km
Dauer 5:30 h

Wintertour auf die Hirschegger Alm

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Soldatenrunde_Zurück zum Soldatenhaus | TV Lipizzanerheimat/EU | © Region Graz
Maria Lankowitz mittel Geöffnet
Strecke 5,4 km
Dauer 3:30 h

Soldatenrunde

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Krugmoar-Runde: Blick Richtung Brandkogelkreuz | TV Lipizzanerheimat/EU | © Region Graz
Maria Lankowitz mittel Geöffnet
Strecke 6,1 km
Dauer 3:00 h

Krugmoar-Runde

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Ochsenrunde_Auf dem Weg zur Krugmoarhütte | TV Lipizzanerheimat_EU | © Region Graz
Maria Lankowitz leicht Geöffnet
Strecke 4,5 km
Dauer 2:00 h

Ochsenrunde