Wanderung R9 Eichberg-Lurgrotte-Rundweg - Touren-Impression #1 | © TRV Graz / Graz Umgebung Wanderung R9 Eichberg-Lurgrotte-Rundweg - Touren-Impression #1 | © TRV Graz / Graz Umgebung

R9 Eichberg-Lurgrotte-Rundweg

Geöffnet
GH. Jaritz-Eichbergwald- Dorfwirt Häuserl im Wald-Bassgraben-Lurgrotteneingang-GH Jaritz
Von Semriach (Ortzentrum-Nähe) entlang dem Eichbergwald zum Dorfwirt „Häuserl im Wald“ und weiter über Pöllau zum Lurgrotteneingang und zurück in den Ort Semriach. Ein leichter und abwechslungsreicher Wander- und genussvoller Schmankerlweg.

Eigenschaften

Technik
Kondition

Beste Jahreszeit

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
7,3 km
Strecke
3:15 h
Dauer
370 hm
Aufstieg
367 hm
Abstieg
805 m
Höchster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Anfahrt: mit dem Auto nach Semriach

Anfahrtsplaner

Ausgehend vom Parkplatz des GH Jaritz, Neudorfstraße 1, folgt man an der rechten Seite des Marktbaches vorbei am Sportplatz der Straße (ca. 300m) Richtung Lurgrotte. An der Kreuzung Pöllaustraße – Lurweg geht es bergwärts Richtung Norden zum Eichbergweg. Dieser führt an drei Gehöften vorbei und zweigt dann nach ca. 200m in einem kleinen Waldstück nach links ab. Hier trifft man auf den Weg 13, der von Neudorf kommt und durch den Eichbergwald und über Gh Schinnerl in die Tanneben führt.  Vom folgenden ebenen Weg genießt man einen herrlichen Panoramablick nach Semriach, auf die Schöckelwestseite, Hohe Rannach, Hausberg, Krienzerkogel bis zur Gleinalpe. Dem ebenen Waldweg folgend kommt man nach ca. 1,5 km zur Kreuzung Neudorfstraße – Schöneggstraße und schon ist der Dorfwirt „Häuserl im Walde“ in Sicht. Hier lohnt es sich, eine Einkehr bei der guten steirischen Küche zu machen. Vom Gasthaus führt links ein Waldweg in den oberen Badlgraben und den Hinweisschildern folgend geht man links über den vom Badlgraben führenden Weg zur Anhöhe Pöllau und weiter auf ca. 300m asphaltierter Gemeindestraße zum Gasthaus Schinnerl (Lurgrottenwirt, hat aber nur saisonal geöffnet). Nun geht es beim Gh Schinnerl in Richtung Westen durch den Hof bis zum Abstieg zum Lurgrotteneingang. Dieser Weg führt durch eine Weide und ein Waldstück (hier gibt es teilweise auch Stufen) zum unteren Lurgrottengasthaus. Dieses Teilstück kann aber auch umgangen werden, indem man vom Gh Schinnerl die Straße Richtung Semriach bis zur Abzweigung „Lurgrotte“ (ca. 300m) nimmt und dann nach rechts zur Lurgrotte abzweigt. Das Platzerl am Eingang der Semriacher Lurgrotte ist im Sommer ein schattiges Paradies, wo beim dortigen Lurgrottenwirt auch zur Einkehr geladen wird.

Der Rückweg führt dann an der Westseite des Lurbaches über einen Steg und einen Waldsteig zu einer Wiese mit guter Wegmarkierung zum Lurweg Richtung Semriach und schon ist die Pfarrkirche von Semriach in Sicht. Alsbald erreicht man wieder die Pöllaustraße, die schließlich wieder zum Ausgangspunkt führt.

Ein Besuch der Semriacher Lurgrotte ist lohnend.
Verbund Linie 140; Haltestelle Semriach Hauptplatz,danach zu Fuß ca.300 m Richt Norden bis zum GH.Jaritz.

Fahrplan unter www.verbundlinie.at, zu Fuß ca.300 m Richt Norden bis zum  GH.Jaritz

Beim GH Jaritz Gebührenfrei.
Öffnungszeiten der Lurgrotte:

 www.lurgrotte.at

www.semriach.at/Tourismus_

Galerie

Wie wird es die Tage

Semriach (715m)

morgens
sonnig
21°C
0%
0 km/h
mittags
sonnig
29°C
10%
10 km/h
abends
leicht bewölkt
25°C
15%
10 km/h
Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken.
morgens
sehr sonnig
19°C
25%
10 km/h
mittags
sonnig
23°C
5%
5 km/h
abends
leicht bewölkt
19°C
45%
5 km/h
Ein freundlicher Tag mit einem Wechselspiel aus Sonne und Wolken.
23.06.2024
weather.icon.04
14°C 21°C
24.06.2024
sonnig
13°C 24°C
25.06.2024
leicht bewölkt
13°C 24°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Kesselfallklamm | Tom Lamm | © Region Graz
Semriach mittel Geschlossen
Strecke 2,5 km
Dauer 1:00 h

Tour R6: Kesselfallrundweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Rastplatz an der Gerler-Runde, Naturpark Almenland in der Oststeiermark | Christine Pollhammer | © Oststeiermark Tourismus
Fladnitz an der Teichalm mittel Geöffnet
Strecke 11,2 km
Dauer 4:30 h

3. Etappe: Weg der 100.000 Schritte, Nechnitz - Sommeralm

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Große Raabklamm, Naturpark Almenland in der Oststeiermark | Christine Pollhammer | © Oststeiermark Tourismus
Passail mittel Geöffnet
Strecke 13,9 km
Dauer 4:30 h

Große Raabklamm-Runde, Arzberg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Ortsansicht Fladnitz, Naturpark Almenland in der Oststeiermark | Gemeinde Fladnitz an der Teichalm | © TVB Oststeiermark
Fladnitz an der Teichalm mittel Geöffnet
Strecke 14,2 km
Dauer 4:30 h

Tulwitz-Runde, Fladnitz an der Teichalm

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
GH.Sandwirt | Andrea Gottlieb | © Region Graz
Semriach leicht Geöffnet
Strecke 11,9 km
Dauer 5:00 h

R5a Präbichl-Schöcklstraßenweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Schöckl Westgipfel | Region Graz - Harry Schiffer | © Region Graz
Region Graz mittel Geöffnet
Strecke 9,8 km
Dauer 3:49 h

Schöckl - Zwei Gipfel

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
rund um die rannach nach kleinstübing_img_61681308 | Gasser & Gasser | © Region Graz
Bezirk Graz-Umgebung leicht Geöffnet
Strecke 10,5 km
Dauer 3:00 h

Rund um die Rannach nach Kleinstübing