Wanderung Mooskirchner Schilcherwanderweg - Touren-Impression #1 | © Region Graz Wanderung Mooskirchner Schilcherwanderweg - Touren-Impression #1 | © Region Graz

Mooskirchner Schilcherwanderweg

Dem Schilcher gewidmet ist diese Wanderung, die uns von Mooskirchen über die Gemeinde- und sogar Bezirksgrenzen hinaus nach Gundersdorf bringt. Eine schöne Runde ohne schwierige Steigungen.

Wer kennt ihn nicht, das spezielle Tröpferl der Weststeirer: den Schilcher. Oft umstritten aber auch innig geliebt ist der edle Tropfen, der aus der Rebsorte Blauer Wildbacher gewonnen wird, namensgebend für diese Wanderung, das sie uns durch die typischen Schilcher-Anbaugebiete führt.

Der Schilcherwanderweg verläuft von Mooskirchen ausgehend bis nach Deutschlandsberg, genauer in die Gemeinde Gundersdorf, die direkt an Mooskirchen grenzt. Genießen wir die Landschaft und kosten wir den Schilcher in seinem leicht-säuerlichen Geschmack, der an heißen Tagen die richtige Erfrischung für alle Genießer ist.


Eigenschaften

Technik
Kondition

Beste Jahreszeit

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
18,6 km
Strecke
5:30 h
Dauer
296 hm
Aufstieg
296 hm
Abstieg
494 m
Höchster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

  • A2 Südautobahn Abfahrt Mooskirchen
  • Beim Kreisverkehr: die erste Ausfahrt der B70 Richtung Söding nehmen
  • Wir fahren durch das Ortszentrum von Söding und nehmen bei der Brücke rechts die Abzweigung Richtung Mooskirchen
  • Wir folgen dem Straßenverlauf bis direkt nach Mooskirchen

Wir verlassen den Marktplatz von Mooskirchen und gehen Richtung Oberer Markt an einigen Geschäften vorbei. Nach kurzer Zeit kommen wir zur Abzweigung Richtung Stögersdorf und biegen hier links ab. Wir bleiben auf dieser Straße, lassen das Ortsgebiet von Mooskirchen hinter uns und überqueren die Autobahn. Kurz nach dieser Brücke biegen wir wieder links ab und marschieren auf einem Feldweg weiter. Rechter Hand werden wir von Feldern und Äckern begleitet und links von uns befindet sich die Südautobahn.

Wenn wir wieder auf eine asphaltierte Straße treffen, biegen wir erneut links ab und gehen durch eine Unterführung unter der Autobahn durch. Nach einem kurzen Stück kommen wir zu einer Abzweigung und biegen rechts Richtung Edenberg ab. Wir bleiben auf dieser Straße, die uns durch einen schattigen Wald führt. Bei einer starken Rechtskurve bleiben wir geradlinig und nehmen den Schotter- bzw. Waldweg. Wir wandern von hier durch schöne und saftige Wälder, bis wir wieder asphaltierte Wege erreichen. Wir sind im Ortsteil Gersdorf angekommen. Hier geht es auf der asphaltierten Straße weiter wobei wir uns stark links Richtung Gundersdorf, Assing halten müssen.

Der Weg bringt uns leicht abwärts schnell voran und wir kommen schließlich über Assing in das Ortszentrum von Gundersdorf. Hier angekommen, können wir eine Rast machen und die kulinarischen Schmankerl der Gastronomiebetriebe genießen.

Der Rückweg führt uns ca. 100m auf der Schilcherweinstraße bevor wir links abbiegen. Hier führt uns der Weg durch Wälder und Felder. Es geht rasch voran und wir genießen das idyllische Landschaftsbild. In Freisingberg angekommen, treffen wir wieder auf den Wegverlauf, den wir schon von unserem Hinweg kennen. Genießen wir den restlichen Weg, bevor wir nach rund 16 km wieder an unserem Ausgangspunkt, dem Marktplatz Mooskirchen ankommen.

Feindestillerie Hochstrasser

Keltischer Braumkreis in Gundersdorf

Mit den Regionalzügen der GKB zum Bahnhof Mooskirchen-Söding. >>Infos zum Fahrplan

Anschließend ca. 15 Minuten Fußweg bis zum Marktplatz.

Es stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Tourismusverband Lipizzanerheimat

Rathausplatz 2 | 8580 KöflachTel. +43 3142 72722office@lipizzanerheimat.comwww.lipizzanerheimat.com 

oder

Marktgemeinde MooskirchenMarktplatz 4 | 8562 MooskirchenTel.: +43 676 846 212 100gde@mooskirchen.at

www.mooskirchen.at

Die Wanderkarte WK 132 von Freytag&Berndt im um € 7,50 käuflich zu erwerben.  Information und Wanderkarte ist in der Marktgemeinde Mooskirchen und im Tourismusbüro Lipizzanerheimat erhältlich. 

Galerie

Wie wird es die Tage

St. Stefan ob Stainz (401m)

morgens
sonnig
22°C
5%
0 km/h
mittags
sehr sonnig
29°C
5%
5 km/h
abends
sehr sonnig
28°C
5%
5 km/h
Morgendliche Wolkenreste verschwinden, es wird ein sehr sonniger Tag.
morgens
sehr sonnig
24°C
0%
0 km/h
mittags
sonnig
31°C
5%
5 km/h
abends
sonnig
26°C
15%
5 km/h
Ein freundlicher Tag mit einem Wechselspiel aus Sonne und Wolken.
17.07.2024
sonnig
18°C 30°C
18.07.2024
sehr sonnig
18°C 31°C
19.07.2024
sehr sonnig
19°C 31°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Gipfelkreuz am Wartenstein | agentur.smac | © agentur.smac
Ligist mittel
Strecke 7,7 km
Dauer 3:00 h

Ligister Panoramaweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Mit Genuss wandern im Schilcherland/Erlebnisregion Südsteiermark | Lupi Spuma | © TVB Südsteiermark/Lupi Spuma
Sankt Stefan ob Stainz mittel Geöffnet
Strecke 10,4 km
Dauer 3:30 h

Zirknitz - Pirkhof Rundweg – über Krainerhof

Strecke 160,5 km
Dauer 47:15 h

Schilcher-Genuss-Weg Gesamt

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Gemeindewandertag Mooskirchen | Privat | © Marktgemeinde Mooskirchen
Mooskirchen leicht
Strecke 3,6 km
Dauer 1:30 h

Wanderung Edenberg

Strecke 9,1 km
Dauer 2:34 h

Streuobstweg St. Stefan ob Stainz

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Genuss Schilchern Gundersdorf | Foto Augenblick | © TVB Südsteiermark/Foto Augenblick
Bezirk Deutschlandsberg mittel Geöffnet
Strecke 8,2 km
Dauer 3:15 h

Genuss-Schilchern DA - Gundersdorf

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Ausblick vom imposante Plateau | NovaPic – Photos by Zoran Novakovic | © Schilcherland Steiermark/NovaPic – Photos by Zoran Novakovic
Sankt Stefan ob Stainz mittel Geöffnet
Strecke 9,9 km
Dauer 3:30 h

Sporiroaofen Rundweg - Tour 59 lt. WK „Von der Alm zum Wein“