© stefanleitner.com © stefanleitner.com
Gesäuse

trans nationalpark

Jahrhundert alte Buchenwälder gepaart mit steilem Fels und wildem Wasser, das ist die TRANS NATIONALPARK. Eine Fahrradroute, die sich durch alle Höhen und Tiefen von Nationalpark Kalkalpen und Nationalpark Gesäuse schlängelt. Naturliebhaber und Sportbegeisterte kommen hier gleichermaßen auf ihre Kosten. Die TRANS NATIONALPARK führt von Steyr nach Johnsbach, vom OÖ. Enns- und Steyrtal durch den Nationalpark OÖ. Kalkalpen in die Ferienregion Pyhrn-Priel und weiter in den Nationalpark Gesäuse in der Steiermark; über das Hügelland der Voralpen.

© stefanleitner.com

Pack die Radlhose ein

Wälder mit Urwaldcharakter, seltene Tierarten, atemberaubende Aussichten – All diese Besonderheiten sind sowohl im Nationalpark Gesäuse als auch im Nationalpark Kalkalpen gang und gäbe. Auf der Transnationalpark, die diese beiden Naturjuwele miteinander verbindet, kommt man aus dem Staunen kaum mehr raus. 500 Jahre alte Bäume, Steinadler, Luchs und schillernder Alpenbock, fühlen sich hier pudelwohl – die Transnationalpark eine Tour durch eine unberührte Welt voller Einzigartigkeit.

Buchen

Trans Nationalpark

Highlights

Hast du gewusst, dass es nur 6 Nationalparks in Österreich gibt? ... und zwei davon verbindet die TRANS NATIONALPARK! Nämlich den Nationalpark Kalkalpen in Oberösterreich und den Nationalpark Gesäuse in der Steiermark. Und das mit dem Fahrrad – ganz egal ob Anfänger oder Fortgeschritten, mit dem Mountainbike oder E-Bike.

Die TRANS NATIONALPARK bietet auf jeden Fall ein einzigartiges Naturerlebnis mit atemberaubenden Ausblicken.

Aber bitte beachte, dass Mountainbiken in den beiden Nationalparks nur in der Zeit von 15. April bis 31. Oktober erlaubt ist. Gönnen wir den Wildtieren ihre Winterruhe!

nationalaprk gesäuse

Mehr erfahren

nationalpark kalkalpen

Mehr erfahren

buchsteinrunde

Drei Tage mit 4.700 Höhenmetern für stramme Wadeln. Dazu malerische Ausblicke am laufenden Band und unzählige Momente für einen klaren Kopf, das ist die Buchsteinrunde!

Mehr erfahren

info- und buchungscenter

 

Mehr erfahren
6 Etappen

sidekicks & service

Die TRANS NATIONALPARK führt von Steyr nach Johnsbach, vom OÖ. Enns- und Steyrtal durch den Nationalpark OÖ. Kalkalpen in die Ferienregion Pyhrn-Priel und weiter in den Nationalpark Gesäuse in der Steiermark; über das Hügelland der Voralpen. 

Ein eigenes, offizielles Info- und Buchungscenter für die Trans Nationalpark! Im Buchungscenter stehen dir das mehrfach ausgezeichnete Team der Trail Angels für die Planung und Buchung deiner
Wanderreise mit Rat und Tat gerne zur Seite. Von der bequemen Onlinebuchung über den Online-Reiseplaner mit Beratung durch die Engel, bis zu sorgsam zusammengestellten Wanderpaketen. 

Verbinde auf deiner Wanderreise persönliche Freiheit mit Service, Komfort und Sicherheit. Partnerunterkünfte in drei verschiedenen Kategorien, Gepäckservice, Shuttle-Services, Trail Hotline u.v.m

Radfahren

essen & schlafen

Urig und unverblümt sind sie, die Gesäuse Gasthäuser.  Und "regional" ist im Gesäuse kein Codewort, sondern Pflicht. Im Rucksack haben sie eine Auswahl an steirischen Klassikern, die den Gaumen erfreuen. Die traditionelle Zubereitung erweckt tausend und eine Erinnerung und macht unterm Strich einfach glückselig.

Und erholsam schlafen kann man im Gesäuse ohnehin. Hotels, Pensionen, Hütten und Campingplätze sind über das ganze Gesäuse verstreut. Da findet bestimmt jeder ein bequemes Bett für die Nacht. Versprochen!