Günther Steininger
Tour, Pilgerweg, Touren Nationalpark Schwer

Hemma Pilgerweg Alpinvariante Admont - Rottenmann

Diese Variante des Hemma Pilgerweges, die uns vom Ennstal ins Paltental führt, wird auch schon seit Jahren von Pilgern genutzt, die es lieben sich intensiv mit der Natur auseinanderzusetzen - vorausgesetzt man ist bei guter Kondition.



Die Heilige Hemma, 980 als Gräfin von Friesach-Zeltschach geboren, war nicht zuletzt wegen ihrer Wohltätigkeit und ihrem Stiftertum eine so bekannte Persönlichkeit in der Bevölkerung. Sie begründete unter anderem die Benediktinerklöster Gurk und Admont, wo die größte Klosterbibliothek der Welt zu sehen ist. Diese Etappe der alpinen Variante, die uns bei Oberwölz wieder zum Hauptweg bringt, führt uns auf den Gipfel des Dürrenschöberls. Dieser Gipfel in den Eisenerzer Alpen bietet einen unvergleichbaren Rundblick zu den drei Gebirgsgruppen Ennstaler Alpen, Totes Gebirge und Niedere Tauern.

Tour Eigenschaften

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeiten

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Tour Details

elevation profile
18,8km Strecke
7:30h Dauer
1108m Aufstieg
1057m Abstieg
634m Tiefster Punkt
1712m Höchster Punkt
Sie suchen eine Unterkunft nahe Hemma Pilgerweg Alpinvariante Admont - Rottenmann?
Hier können Sie direkt buchen

Wie wird's die Tage?

Morgens

0°C
60% 2 km/h

Mittags

1°C
90% 7 km/h

Abends

0°C
80% 5 km/h
Trüb mit leichtem Schneefall, um die Tagesmitte auch mit leichtem Regen.

Morgens

-1°C
50% 4 km/h

Mittags

1°C
40% 9 km/h

Abends

-1°C
30% 6 km/h
Es schneit immer seltener und die Sonne kommt zwischenzeitlich zum Vorschein.
Heute
18.01.2020
-2°C2°C
Morgen
19.01.2020
-3°C1°C
Montag
20.01.2020
-5°C2°C
Dienstag
21.01.2020
-7°C2°C
Mittwoch
22.01.2020
-8°C2°C

Ihre Anreise

So kommen Sie zu uns