Heimatmuseum Wenigzell | © Tourismusverband Oststeiermark - Geschäftsstelle Region Joglland - Waldheimat Heimatmuseum Wenigzell | © Tourismusverband Oststeiermark - Geschäftsstelle Region Joglland - Waldheimat

Wenigzell - Wildwiese - Kreuzwirt, Weg Nr. 3

Geöffnet

Der aussichtsreiche Wanderweg führt unter anderem auch zur Wildwiesen - Aussichtswarte.

Auf dem abwechslungsreichen Rundwanderweg kommt man auch an die Ortsgrenzen zu Miesenbach und Strallegg. Der Wildwiesen Aussichtsturm befindet sich auf dem Dreiländereck Wenigzell - Strallegg - Miesenbach. Einkehrmöglichkeiten gibt es in Wenigzell und in der Wildwiesenhütte.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
November
Dezember

Tour in Zahlen

schwer
Schwierigkeit
14,5 km
Strecke
4:30 h
Dauer
472 hm
Aufstieg
472 hm
Abstieg
1253 m
Höchster Punkt
807 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

 

Von Wien: über die A2, Abfahrt Pinggau - Friedberg, Rohrbach an der Lafnitz, Mönichwald, Waldbach, Wenigzell

 

Von Graz: über die A2, Abfahrt Gleisdorf, Kaindorf, Pöllau bei Hartberg, Schloffereck, Richtung Vorau, Links nach dem Kreuzwirt nach Wenigzell

 


Weitere Informationen: www.at.map24.com

 

Wir starten  am Dorfplatz und los geht´s hinunter zum Heimatmuseum. Hinauf zum „Brunnschneider“ und weiter nach „In Reith“ und zum „Stockbauer“. Dort verlassen wir die Asphaltstraße und wandern über herrliche Waldwege hinauf bis zum Kreuzwirt. Jetzt folgen wir der Römerstraße   und zweigen links ab. Über schöne Wanderwege geht es  bis zur Wildwiese auf 1256 Meter. Am Aussichtsturm genießen  wir den herrlichen Fernblick und sehen bei besten Voraussetzungen  sogar bis nach Ungarn. Nach einer kleinen Stärkung in der Wildwiesenhütte (die wir uns wirklich verdient haben),  setzen wir unsere Wanderung fort. Hinunter zum „Toten Mann“, durchs „Walddörfl“  und schon sind wir wieder beim Brunnschneider, wo wir einen wunderschönen Ausblick auf Wenigzell haben. Am Heimatmuseum vorbei erreichen wir wieder den Dorfplatz.

Krippenbauer Pillhofer, Aussichtswarte auf der Wildwiese

 

Parken in ganz Wenigzell möglich, am besten beim alten Rüsthaus oder beim Friedhof

 

Weitere Infos unter www.wenigzell.at.

Die Steiermark Touren App, die gratis auf Google Play und im App Store zur Verfügung steht (Android, iOS), bietet detaillierte Informationen aus erster Hand: Shortfacts (Länge, Dauer, Schwierigkeit, Aufstieg und Abstieg in Höhenmetern, Bewertungen), Karte, Wegbeschreibungen, Höhenmesser, Kompass, Gipfelfinder, Navigation entlang der Tour. Zudem kann man seine persönliche Favoritenliste von Lieblingstouren und –punkten erstellen, Touren und Ausflugsziele offline speichern, social media - Kanäle bespielen und mehr.

 

Galerie

Wie wird es die Tage

Wenigzell (814m)

morgens
-10°C
0%
5 km/h
mittags
-4°C
0%
5 km/h
abends
-7°C
0%
10 km/h
Es wird ein ungetrübt sonniger Tag, morgendliche Wolken lösen sich auf.
morgens
-9°C
0%
5 km/h
mittags
-4°C
10%
10 km/h
abends
-6°C
5%
5 km/h
Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken.
08.02.2023
-9°C -4°C
09.02.2023
-9°C -1°C
10.02.2023
-7°C 1°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Rundweg ins Lafnitzegg, Nr. 2 | Birgit Kandlbauer | © Tourismusverband Oststeiermark - Geschäftsstelle Region Joglland - Waldheimat
Oststeiermark schwer Geöffnet
Strecke 8,4 km
Dauer 2:30 h

Rundweg Wenigzell - Lafnitzegg - Wenigzell, Nr. 2

Blick von der Bratlalm ins Dorf Wenigzell | Silke Almer, Gemeinde Wenigzell | © Tourismusverband Oststeiermark - Geschäftsstelle Region Joglland - Waldheimat
Hartberg-Fürstenfeld schwer Geöffnet
Strecke 12,2 km
Dauer 3:30 h

Rundwanderweg Wenigzell - Kleinland, Nr. 6

Birgit Kandlbauer | © Karl Zodl
Oststeiermark leicht Geöffnet
Strecke 6,1 km
Dauer 2:13 h

Bärnhof - Rundwanderweg

Sepp Reitbauer | © Tourismusverband Oststeiermark - Geschäftsstelle Region Joglland - Waldheimat
Strallegg leicht Geöffnet
Strecke 5,0 km
Dauer 1:30 h

Strallegger Kögerlweg

Startplatz am Dorfplatz in St. Kathrein am Hauenstein | Kurt Elmleitner | © Region Joglland - Waldheimat
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 10,5 km
Dauer 3:30 h

alpannonia Rundweg - auf Peter Rosegger Spuren

Waldhof Muhr, Außenansicht | © Waldhof Muhr, Fotograf: Helmut Schweighofer | © Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 8,6 km
Dauer 2:45 h

Waldhof Muhr: Wanderung zum Volkskundlichen Museum

Birgit Kandlbauer | © Karl Zodl
Oststeiermark leicht Geöffnet
Strecke 3,9 km
Dauer 1:21 h

Hoadholz - Rundwanderweg