Winterparadies Hochsteiermark | © Hochsteiermark | nicoleseiser.at Winterparadies Hochsteiermark | © Hochsteiermark | nicoleseiser.at
In der Hochsteiermark verschmelzen Stadt & Land

Die Hochsteiermark und ihre Regionen

Herzerfrischend grün zeigt sich die Urlaubsregion Hochsteiermark zwischen dem Steirischen Semmering über die Waldheimat bis zur Kornmesserstadt Bruck an der Mur. Ebenso viel Natur finden Outdoorbegeisterte im Naturpark Mürzer Oberland und im Mariazellerland. In der hochsteirischen Mitte ragt das imposante Hochschwabmassiv mit seinem Kalksteinplateau hervor. Was es dort zu entdecken gibt? Imposante Bergwände, glasklare Seen, dazu wunderschöne Almen, Wiesen und tiefgrüne Wälder.

Das Mariazellerland

Wer in Österreich pilgern möchte, den zieht es in den Wallfahrtsort Mariazell  mit seiner berühmten Basilika. Durch die Hochsteiermark geht es über den Mariazeller Weg 06. Aber auch darüber hinaus bietet die Region im Winter wie im Sommer jede Menge Freizeitmöglichkeiten. 

Naturpark Mürzer Oberland

Wandern auf den Spuren des Klimawandels, ein NaturErlebnisProgramm, ein Wald der Sinne: Im Mürzer Oberland stehen alle Zeichen auf Naturerfahrung. Gefahren wird im Naturpark Mürzer Oberland auch. Passionierte Biker erwartet eine abwechslungsreiche Auswahl an Fahrradtouren. Vor allem Mountainbiker treffen auf ein wahres Eldorado. Für Kulturbegeisterte hält Neuberg an der Mürz ein reiches Angebot aus Baudenkmälern, Konzerten und Lesungen bereit. 

Waldheimat

Eine Reise auf den Spuren des Dichters Peter Rosegger erlebt, wer sich in die Waldheimat aufmacht. In Roseggers Geburtshaus am Alpl erhält man Einblick in die Wohn- und Lebensverhältnisse der Bergbauern im 19. Jahrhundert. Die Waldschule, 1902 auf Initiative Roseggers erbaut, zeigt ein historisches Klassenzimmer, im Rosegger-Museum lässt sich das Arbeitszimmer des Dichters bewundern. Außerdem finden hier wechselnde Ausstellungen statt.

Der Steirische Semmering

Das UNESCO-Welterbe Semmeringeisenbahn, dazu passend das SÜDBAHN Museum sowie weitere Museen in Mürzzuschlag und natürlich Sportangebote aller Art: Das bietet die steirische Seite des Semmeringpasses.

Hochschwab

Wer im Hochschwabmassiv unterwegs ist, der wird mit etwas Glück von Gämsen oder Steinböcken auf der Wanderung begleitet. Abwechslungsreiche Themenwege laden zu speziellen Wanderungen ein. Außerdem ist das Hochschwabgebiet auch Heimat zahlreicher Pflanzen und lädt zu lehrreichen Kräuterwanderungen ein. Herrlichster Naturschnee erfreut alle Wintersportfans. Den Wunsch nach Sehenswürdigkeiten erfüllt die Gemeinde Thörl unter anderem mit dem Hammerherrenhaus und der Burgruine Schachenstein.

Bruckmur – Kapfenberg

Beeindruckende historische Baukunst findet man in der historischen Altstadt von Bruck an der Mur. Wer Ritter oder die Falknerei liebt, wird auf der Burg Oberkapfenberg in der benachbarten Sport- und Hightech-Stadt Kapfenberg am Ziel seiner Wünsche sein. Beide Städte laden außerdem zum Stadtbummel mit Café- und/oder Restaurantbesuch ein. 

Urlaub in der Hochsteiermark planen