Wanderung Feldwiesalm und Eiserner Herrgott ab Taschelbach - Touren-Impression #1 | © TV Hochsteiermark Wanderung Feldwiesalm und Eiserner Herrgott ab Taschelbach - Touren-Impression #1 | © TV Hochsteiermark

Feldwiesalm und Eiserner Herrgott ab Taschelbach

Geöffnet

Schöne Wanderung von Taschelbach auf die Feldwiesalm und den Eisernen Herrgott mit schönen Aussichten auf die umliegenden Berge und Einkehrmöglichkeiten.

Von Taschelbach aus wandern wir auf die Feldwiesalm (ca. 1 Stunde Gehzeit) - die Feldwiesalm ist eine der größten Almen Niederösterreichs.

Nach einer kurzen Rast geht es weiter zur Halterhütte auf der Brach (eine weitere Stunde Gehzeit) und über den Eisernen Herrgott wieder zur Feldwiesalm und unserem Ausgangspunkt in Taschelbach zurück.

Kontakt Feldwiesalm: Fam. Riegler, T: +43 680 110 39 22 (Hüttentelefon)
Kontakt Halterhütte auf der Brach: Fam. Pomberger, T: +43 664 444 86 29

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
15,1 km
Strecke
4:30 h
Dauer
449 hm
Aufstieg
449 hm
Abstieg
1469 m
Höchster Punkt
1052 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Ihre Anreise können Sie >> hier planen.

Ausgehend von Taschelbach (NÖ) starten wir unsere Wanderung Richtung Feldwiesalm. Zuerst entlang einer Forststraße, dann auf einem Waldweg und schließlich wieder entlang einer Forststraße gelangen wir nach ca. 1 Stunde Gehzeit zur Feldwiesalm (bewirtschaftet). Von hier geht es nun auf einer Forststraße und dann links abzweigend über weitere Almflächen zur Halterhütte auf der Brach (bewirtschaftet). Retour geht es von der Halterhütte auf der Brach über eine Forststraße bis wir an einer Wegkreuzung ankommen, bei der es mehrere Abzweigungen gibt (Richtung Erlaufsee, Richtung Zellerrain, Richtung Feldwiesalm). Wir folgen dem Weg Richtung Feldwiesalm und gelangen so wieder über eine weitläufige Almfläche zur Feldwiesalm, von wo wir den gleichen Weg retour nach Taschelbach einschlagen.

Alternativ könnten wir die Route Richtung Zellerrain nehmen und dann entlang der B71 zurück nach Taschelbach gehen (ca. 15 min Gehzeit auf der Straße)

Die Hütte auf der Feldwiesalm oder auf der Brach laden zu einer Rast ein (beide Hütten sind von ca. Ende Mai bis Mitte September geöffnet).

Fahrpläne und Reiseinformationen finden Sie direkt bei:

www.oebb.at

www.busbahnbim.at

Parkplatz entlang der Straße B71

Tourismusverband Hochsteiermark - Büro Mariazellerland

Hauptplatz 13, 8630 Mariazell
T: +43 3862 55020-20
tourismus@hochsteiermark.at

www.steiermark.com/hochsteiermark

 

www.mitterbach.at

Galerie

Wie wird es die Tage

Mariazell (860m)

morgens
weather.icon.66
3°C
85%
0 km/h
mittags
weather.icon.66
5°C
85%
0 km/h
abends
weather.icon.88
3°C
90%
5 km/h
Bis über Mittag teils kräftiger Regen, dann kann es zwischendurch auch schneien.
morgens
weather.icon.73
0°C
50%
0 km/h
mittags
leicht bewölkt
7°C
5%
5 km/h
abends
leicht bewölkt
3°C
0%
0 km/h
Es hört zu schneien auf und es wird zumindest zeitweise sonnig.
25.02.2024
sehr sonnig
-2°C 9°C
26.02.2024
leicht bewölkt
-2°C 10°C
27.02.2024
weather.icon.04
0°C 10°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Blick vom Buschniggweg auf Mariazell | Fred Lindmoser | © TV Hochsteiermark
Hochsteiermark leicht Geöffnet
Strecke 1,0 km
Dauer 0:20 h

Mariazeller AUGENblicke: Buschniggweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Erlaufstausee mit Blick zum Ötscher | Ute Gurdet | © Hochsteiermark
Mitterbach am Erlaufsee leicht Geöffnet
Strecke 9,9 km
Dauer 2:50 h

Sagenwanderweg Nr. 1

Ausblick vom Sigmundsberg auf Mariazell | Fred Lindmoser | © TV Hochsteiermark
Hochsteiermark leicht Geöffnet
Strecke 5,3 km
Dauer 1:40 h

Mariazeller AUGENblicke: Sigmundsberg

Erlaufsee | Fred Lindmoser | © TV Hochsteiermark
Hochsteiermark leicht Geöffnet
Strecke 5,0 km
Dauer 1:15 h

Kraftplatz Erlaufsee

Ausblick von der Stehralm auf Mariazell | Brigitte Digruber | © TV Hochsteiermark
Hochsteiermark mittel Geöffnet
Strecke 10,1 km
Dauer 3:10 h

Wanderung auf die Bürgeralpe über die Stehralm

Erlaufseeblick | Brigitte Digruber | © TV Hochsteiermark
Hochsteiermark leicht Geöffnet
Strecke 2,7 km
Dauer 0:45 h

Wanderweg 3-Seen-Blick

Raffaela Pitzl | © TV Hochsteiermark
Hochsteiermark leicht Geöffnet
Strecke 8,1 km
Dauer 2:05 h

Erlaufursprung