Pilgerweg Pilgerweg vom Hochwechsel nach Mariazell - Touren-Impression #1 | © TV Hochsteiermark Pilgerweg Pilgerweg vom Hochwechsel nach Mariazell - Touren-Impression #1 | © TV Hochsteiermark

Pilgerweg vom Hochwechsel nach Mariazell

Geöffnet
Vom Hochwechsel über den Semmering  und folgend direkt über die niederösterreichische Grenze in die Steiermark in den Naturpark Mürzer Oberland. Der Pilgerweg ist eine alternative Gebirgstour, die gute Kondition erfordert. Durch Wälder und über bewirtschaftete Almen gelangt man nach Mariazell.
Dieser Pilgerweg, eine alternative Gebirgstour, führt uns vom Hochwechsel über das Hochplateau der Schneealm im Naturpark Mürzer Oberland.

Großer Wasserreichtum und eine hervorragende Wasserqualität zeichnen den Naturpark Mürzer Oberland aus, in dem der Oberlauf der kristallklaren Mürz durch eine von ausgedehnten Wäldern, Wasserfällen und wildromantischen Felsformationen geprägte Landschaft führt. Mächtige schroffe Kalkmassive erheben sich über sanfte Almen und bieten einen fantastischen Ausblick auf die umgebende Bergwelt.

Meist wandern wir auf Forststraßen, Waldwegen, alpinen Wegen und Steigen und streckenweise über asphaltierte Straßen. Wir können prachtvolle Ausblicke genießen, kulinarische Angebote nutzen und spüren die Schönheit der Natur. Wir liegen auf der Schneealm auf einer sonnigen Wiese und genießen den schokoladigen Duft der Kohlröschen. Bevor wir in Richtung Mariazell weiter gehen, steigen wir  zur Abkühlung  barfuß in die glasklare Mürz und spüren das prickelnde Wasser an unseren Zehen. Beim Gasthof Freinerhof in der Frein an der Mürz übernachten und sich mit regionalen Köstlichkeiten verwöhnen lassen, macht das Erlebnis perfekt.


Eigenschaften

Technik
Kondition

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
April
November
Dezember

Tour in Zahlen

schwer
Schwierigkeit
78,4 km
Strecke
22:00 h
Dauer
4257 hm
Aufstieg
4217 hm
Abstieg
1886 m
Höchster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Mit dem Pkw von der S6 kommend bei Gloggnitz auf die B27 abfahren und witer auf der L134 nach Raach am Hochgebirge. Dort beim Gemeindeamt vorbei bis zur Nr. 39.
Der Weg führt uns vom Hochwechsel über Schlagl nach Maria Schutz. Von dort weiter hinauf auf die Paßhöhe Semmering und über den Pinken Kogel, die Kampalpe und Tattermann Kreuz zum Preiner Gschaid. Wir wandern weiter über den Reißtaler Gschaid auf die Hinteralm. Von der Roßwiese gehen wir über Roßkogel und kehren anschließend beim Freinerhof in Frein an der Mürz ein. Ab Frein gehen wir über Forststraßen ca. 8km bis Schöneben. Vom ehemaligen Gasthof Schöneben führt uns der Erzherzog-Johann-Weg über Mooshuben nach Mariazell. (3,5 Stunden)
Informationen zu den öffentlichen Verkehrsmitteln unter www.oebb.at.
Parkmöglichkeit in Raach am Hochgebirge bei Nr. 39 möglich.
Naturpark Mürzer Oberland

Hauptplatz 9

8692 Neuberg an der Mürz

tourismus@muerzeroberland.at

www.muerzeroberland.at

freytag&berndt : WK 022, Semmering., Rax, Schneeberg, Schneealpe Kompass: Wiener Hausberge: Hohe Wand, Schneeberg, Rax, Semmering, Bucklige Welt, Mürztal Wanderkarten des Naturparks Mürzer Oberland und Karten der Firma freytag&berndt und Kompass sind erhältlich im Naturparkbüro (03857/8321).

Galerie

Wie wird es die Tage

Spital am Semmering (774m)

morgens
großteils bewölkt
14°C
80%
5 km/h
mittags
nebelig
16°C
85%
10 km/h
abends
weather.icon.93
14°C
85%
5 km/h
Meist dicht bewölkt und leichter Regen, der später von Gewittern begleitet wird.
morgens
nebelig
13°C
80%
5 km/h
mittags
leicht bewölkt
16°C
40%
5 km/h
abends
großteils bewölkt
14°C
35%
5 km/h
Ein wechselhafter Tag mit etwas Sonne, aber auch mit zeitweiligem Regen.
23.05.2024
leicht bewölkt
10°C 19°C
24.05.2024
großteils bewölkt
10°C 19°C
25.05.2024
leicht bewölkt
10°C 19°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche