Wanderung Auf die Teichalm von der Nechnitz - Touren-Impression #1 | © TVB Oststeiermark Wanderung Auf die Teichalm von der Nechnitz - Touren-Impression #1 | © TVB Oststeiermark

Auf die Teichalm von der Nechnitz

Geöffnet
Der Weg führt von der Hochebene Nechnitz hinauf auf die Teichalm - es warten viele Sehenswürdigkeiten und schöne Möglichkeiten zur Einkehr.

Der Weg beginnt auf dem Hochplateau der Nechnitz und führt über die landschaftlich wunderschöne Hubenhalt hinaus bis auf die Teichalm. Die liebliche Nechnitz beeindruckt vor allem mit ihrer Lage zwischen Roter Wand und Schöckl. Auf der Teichalm wartet der Teichalmsee mit all seinen Möglichkeiten - von der Bootstour am See bis zu einer Umrundung oder einer Rast am Wasser. Lohnend ist auch eine Runde durch das Teichalmmoor, der Weg durch das Moor dauert ungefähr 20 Minuten, ist auf dem neugestalteten Holzplankenweg einfach zu gehen und endet beim "Holzochsen" am See.

Der Rückweg führt dann vorbei am Gerlerkreuz und den Ortsteil Hintereben mit seinen Gehöften wieder auch die Nechnitz.

Diese Wanderung von der Nechnitz lässt sich auch gut mit Holzskulpturenweg verbinden, am besten startet man dann gleich mit dem Weg, geht hinauf auf das Gschaid-Nock und geht von dort in Richtung Teichalm (Weg-Nr. 2 & 740).


Eigenschaften

Technik
Kondition

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
18,5 km
Strecke
6:00 h
Dauer
680 hm
Aufstieg
680 hm
Abstieg
1290 m
Höchster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Zu Google Maps für die Berechnung der Anreise.

Alle Infos zur Anreise

  • Wir starten beim rosaroten Bildstock an der Landstraße, der Einstieg in den Weg-Nr. 740 ist gleich auf der anderen Straßenseite.
  • Über den Hausebner Berg, entlang der Hubenhalt und vorbei am Wildkogel geht es hinaus bis zum Gerlerkogel.
  • Bei der Wegkreuz halten wir uns links und gehen den Weg-Nr. 740 weiter bis zur Teichalm. Wer möchte kann hier einen Abstecher zur "Gerlerkogelhütte" machen und geht dafür ein kurzes Stück rechts hinaus.
  • Der Weg endet am Parkplatz direkt vis-a-vis vom Teichalmsee.
  • Der Rückweg beginnt auch wieder dort mit dem Einstieg in den Weg-Nr. 740, wir halten uns links (Weg-Nr. 42) und orientieren uns an den Hinweistafeln zurm "Gerlerkreuz" bzw. "Angerwirt".
  • Beim "Gerlerkogel" gehen wir geradeaus weiter (Weg-Nr. 756) bis zum "Ecktoni", einer alten Wegkreuzung direkt an der Teichalmstraße.
  • Der weitere Weg-Nr. 756 führt ein Stück parallel zur Teichalmstraße, dann geht es rechts hinüber zum "Landhaus Kurzen", kurz vor dem Ferienhaus wechseln wir in den Weg-Nr. 9 und gehen hinten am Haus vorbei.
  • Über die Gehöfte Wild und Greitbauer und immer in Richtung "Nechnitz" gehen wir  hinunter bis zur Landstraße.
  • Wir biegen rechts hinauf ab und gehen die Landstraße hinauf, vorbei an den GH Haider und Frankenhof bis zum Ausgangspunkt.

Auf der Nechnitz hat der Bauer, Gastwirt und Holzschnitzer Erich Haider-Harrer den sehenswerten "Holzskulpturenweg" hinauf auf das Gschaid-Nock gestaltet.

Fahrpläne und Reiseinformationen finden Sie bei den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) oder auf www.busbahnbim.at.

Für den örtlichen Transport empfehlen wir das SAM-SammelTaxi.

Alle Infos zur Anreise

Nechnitz, beim GH Haider oder GH Frankenhof

Weitere Infos zur Region, wo Sie einkehren können, wo es Zimmer gibt und wo Sie die Beschreibung der Ausflugsziele und Betriebe finden:

Tourismusverband OststeiermarkGeschäftsstelle Naturpark AlmenlandFladnitz 1008163 Fladnitz/TeichalmTel: +43 3179 23000Mail: almenland@oststeiermark.comwww.almenland.atwww.oststeiermark.com 

 Wanderkarte "Almenland", freytag & berndt, 1:50 000 - erhältlich  im Almenland-Tourismusbüro oder bei den Betrieben,

Wanderkarte "Grazer Bergland - Schöckl - Teichalm - Stubenbergsee", freytag & berndt, 1:50 000, erhältlich im Buchhandel.

 Almenland-Wanderführer, erhältlich im Almenland-Tourismusbüro oder bei den Betrieben.

Galerie

Wie wird es die Tage

Fladnitz an der Teichalm (696m)

morgens
weather.icon.66
12°C
95%
0 km/h
mittags
weather.icon.66
16°C
90%
5 km/h
abends
großteils bewölkt
14°C
80%
5 km/h
Anfangs regnet es häufig, nachmittags nur mehr Schauer und Auflockerungen.
morgens
leicht bewölkt
14°C
5%
0 km/h
mittags
sonnig
21°C
10%
10 km/h
abends
leicht bewölkt
17°C
20%
5 km/h
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.
28.05.2024
großteils bewölkt
11°C 19°C
29.05.2024
sonnig
10°C 20°C
30.05.2024
großteils bewölkt
10°C 19°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Gipfelkreuz am Gschwendtberg | Silvia Sarcletti | © Weges OG
Region Graz schwer Geöffnet
Strecke 7,5 km
Dauer 3:30 h

Frohnleitner Gschwendtberg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Schüsserlbrunn am Hochlantsch, Naturpark Almenland, Oststeiermark | Christine Pollhammer | © TVB Oststeiermark
Breitenau am Hochlantsch mittel Geöffnet
Strecke 9,8 km
Dauer 4:00 h

Schüsserlbrunn von Breitenau am Hochlantsch

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Hochlantsch-Gipfelkreuz, Naturpark Almenland in der Oststeiermark | Steiermark Tourismus | © TVB Oststeiermark
Fladnitz an der Teichalm schwer Geöffnet
Strecke 11,4 km
Dauer 4:30 h

Hochlantsch-Runde, Teichalm

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Teichalm Landschaft im Naturpark Almenland | Franz Berghofer | © Oststeiermark Tourismus
Fladnitz an der Teichalm mittel Geöffnet
Strecke 14,7 km
Dauer 4:30 h

Almenland-Wanderweg, Teichalm

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Ortsbild Pernegg an der Mur im Naturpark Almenland | Gemeinde Pernegg an der Mur | © Oststeiermark Tourismus
Pernegg an der Mur mittel Geöffnet
Strecke 7,0 km
Dauer 3:00 h

Predigtstuhl-Weg, Mixnitz

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Sulberg-Kreuz, Naturpark Almenland in der Oststeiermark | Christine Pollhammer | © Oststeiermark Tourismus
Frohnleiten mittel Geöffnet
Strecke 10,5 km
Dauer 3:30 h

Sulberg-Runde, Nechnitz

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Hochlantsch, Naturpark Almenland in der Oststeiermark | WEGES WEGES | © Oststeiermark Tourismus
Breitenau am Hochlantsch schwer Geöffnet
Strecke 6,6 km
Dauer 4:00 h

Hochlantsch-Runde über Schüsserlbrunn, Breitenau/H.