Die Steiermark - Das Grüne Herz Österreichs im UNO-Jahr der Wälder | © Steiermark Tourismus | Tom Lamm

Gemeinsam sind wir ein Herz: Strategie 2020

Gemeinsam für mehr Strahlkraft und Wertschöpfung

Die Zeit für Einzellösungen und Bauchläden im Tourismusmarketing ist vorbei. Der nächste Schritt kann nur bedeuten, dass wir gemeinsam an neuen Leitprodukten arbeiten, um neue, internationale Zielgruppen zu erreichen und damit die Auslastung und Wertschöpfung zu erhöhen. Dafür wollen wir von Steiermark Tourismus unsere Partner begeistern.


Die Strategie von Steiermark Tourismus 2020 in 20,20 Sekunden

Die Steiermark soll als nachhaltiger, authentischer, vielfältiger Erlebnisraum wahrgenommen werden – mit starken regionalen Produkten und herzlichen Gastgebern. Die großen Ziele lauten Erhöhung der Auslastung und der Wertschöpfung und Internationalisierung.

Diese Ziele wird Steiermark Tourismus nur erreichen, wenn für gut situierte Zielgruppen die entsprechenden Produkte entwickelt werden, z.B. wenn der Frühling und der Herbst und die Kultur als starke Marke positionieren werden. Weiteres wird es notwendig sein, gemeinsam und stärker die wichtigsten Auslandsmärkte zu bearbeiten. Dafür braucht es die Bereitschaft aller.

In den Erlebnisfeldern „Natur & Bewegung“, „Essen & Trinken“, „Regeneration & Wellness“ sowie „Kultur in Stadt & Land“ sollen Leitprodukte definiert werden. Diese Leitprodukte brauchen eine hohe Symbol- und authentische Strahlkraft, um damit im internationalen Wettbewerb aufzufallen und unverwechselbar zu sein.

Am elektronischen Marktplatz muss dem Gast die Auswahl seines Urlaubsziels erleichtert werden. Es braucht weiterentwickelte Online-Services, die ihm Handlungsanleitungen bieten – zum Beispiel in Form von Entdeckungsreisen. Konkret in der Umsetzung bedeutet dies, dass, um nur ein Beispiel zu nennen, ein Schwerpunkt Digitales Zeitalter eingeläutet wird.

Um die Marke „Urlaub in der Steiermark“ besser positionieren zu können und einen höheren Marktdruck zu erzeugen, muss der steirische Tourismus wie ein Unternehmen agieren. Es braucht abgestimmte Bearbeitungsstrategien und werbliche Auftritte, um die richtigen Produkte auf den wichtigsten und aussichtsreichsten Märkten zu positionieren. So kann die Dachmarkenstrategie bis auf die betriebliche Ebene umgesetzt werden – und ein gemeinsamer Erfolg erzielt werden.

Präsentation der Strategie

GF Erich Neuhold

Strategie 2015 - 2020
Ein gemeinsamer Weg in die Zukunft mit der Tourismusmarke Steiermark