Herzhafter Almrausch | © Steiermark Tourismus | Tom Lamm Herzhafter Almrausch | © Steiermark Tourismus | Tom Lamm

Marketing & Ausschreibungen

Die Tourismusstrukturreform ermöglicht ein neues Miteinander von Steiermark Tourismus und den elf Erlebnisregionen mit dem Ziel, die Dachmarke noch besser im internationalen Wettbewerb zu positionieren und verstärkt die Märkte mit dem größten Potenzial zu bearbeiten. 

 

11+1: Die neue Zusammenarbeit

Wir wollen gemeinsam mit den Erlebnisregionen den Markt- und Marketingdruck erhöhen, um Begehrlichkeit nach der Marke "Urlaub in der Steiermark" und damit nach den neuen Erlebnisregionen zu wecken. Das erfordert, dass wir gemeinsam  noch besser abgestimmt unsere Mittel einsetzen müssen. Der Inlandsmarkt, aber auch Deutschland, Tschechien, Ungarn, Polen und die Niederlande sind stark umworbene Märkte. Umso wichtiger ist es daher unsere Kräfte zu bündeln und gemeinsam unter dem Dach der Marke Steiermark auf diesen Märkten verstärkt präsent zu sein

Das 2-Phasen-Modell
Die gemeinsame Basis der neuen Zusammenarbeit auf allen Märkten bildet das 2-Phasen-Modell.

Die Phase 1 besteht aus einer zielgruppen gerechten Imagekampagne auf den definierten Hauptmärkten, die mit ST-Budget durchgeführt wird. Diese Awareness-Phase dient als Vorbereitung auf Phase 2. Start der Phase 1 ist im März/April 2022

Phase 2 sind die Kampagnen der jeweiligen Erlebnisregionen am definierten Markt. Neben Conversion-getriebenen Kampagneninhalten ist auch vertiefende Imagewerbung möglich. Start der Phase 2 ist ab April 2022.

Märkte 2022
Basierend auf dem aktuellen Tourismuskardiogramm (TKG) und der Einschätzung der Österreich Werbung werden 2020 die Märkte Österreich, Deutschland, Tschechien, Ungarn, Polen und die Niederlande mit den Erlebnisregionen bearbeitet. Die Verteilung der Budgetmittel für die Phase 2 haben die Erlebnisregionen wie folgt vorgenommen: 36 % Österreich, 29 % Deutschland, 10 % Ungarn, 9 % Tschechien und jeweils 8 % für Polen und die Niederlande.

Wichtiger Hinweis: Aufgrund des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb für österreichische Beherberger bzw. die Bewerbung von Produkten (und nicht nur Imagewerbung) in Deutschland sind wir verpflichtet, die genauen Kontaktdaten inkl. Rechtsform und Geschäftsführung Ihres Hotels anzugeben.

Für Erlebnisregionen

Sommerkampagnen 2022

Alle Informationen zu den Sommerkampagnen 2022 auf den Märkten Österreich, Deutschland, Ungarn, Tschechien, Polen und Niederlande für die elf Erlebnisregionen zusammengefasst in einem Dokument.

Anmeldeschluss: Mittwoch, 26. Jänner 2022

Für Betriebe

SOMMERKAMPAGNEN 2022

Für Betriebe aus der Steiermark: Beteiligungsmöglichkeiten für die Sommerkampagnen 2022 auf den Märkten Österreich, Deutschland, Ungarn, Tschechien, Polen und Niederlande.

Anmeldeschluss: Mittwoch, 26. Jänner 2022

Für Kooperationsgruppen

SOMMERKAMPAGNEN 2022

Wir laden Kooperationsgruppen aus der Steiermark ein, sich bei unseren Sommerkampagnen 2022 zu beteiligen. Alle Infos hier zusammengefasst.

Anmeldeschluss: Mittwoch, 26. Jänner 2022

Themenkanäle Steiermark

die Urlaubsspezialisten

Wandern, Radfahren, Mountainbike, Wellness, Gesundheit, Golf oder Kultur sind wichtige Motive für einen Steiermark-Urlaub. Unsere Gäste möchten wir weiterhin gezielt über verschiedene Plattformen ansprechen. Mit den jeweiligen Themenkanälen können wir gemeinsam inhaltliche wie zeitliche Schwerpunkte setzen. Die Mitglieder erfüllen dabei themenspezifische Kriterien, die Sie nachstehend finden.

Ihre Vorteile: Nützen Sie die Gelegenheit, sich im Rahmen der Themenkanäle ganzjährig und kostengünstig auf einer Themenseite der steiermark.com zu präsentieren. Mit „Urlaubsspezialisten“ sind jene Unterkünfte gemeint, die sich auf bestimmte Urlauberbedürfnisse und Zielgruppen spezialisiert haben.

Informationen und Anmeldungthemenkanaele@steiermark.com,
T: 0316/4003-42.

Anmeldeschluss: Mittwoch, 26. Jänner 2022