Wanderung Wanderung zur Ruine Pflindsberg - Touren-Impression #1 | © Tourismusverband Ausseerland - Salzkammergut Wanderung Wanderung zur Ruine Pflindsberg - Touren-Impression #1 | © Tourismusverband Ausseerland - Salzkammergut

Wanderung zur Ruine Pflindsberg

Geöffnet
Rundwanderweg zur historischen Burgruine Pflindsberg, schöner Aussichtspunkt.

Dieser landschaftlich schöne Rundwanderweg führt zur Ruine Pflindsberg mit Aussichtsturm und über den Wasserfall-Weg wieder zurück nach Altaussee.

Eigenschaften

Technik
Kondition

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
Dezember

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
4,2 km
Strecke
2:00 h
Dauer
215 hm
Aufstieg
215 hm
Abstieg
937 m
Höchster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Die Anreise nach Altaussee am Besten mit google.at/maps planen. 

Vom Gasthaus Schneiderwirt zweigt in westlicher Richtung der Jakob-Wassermann-Weg zum Wasserfall und der Ruine Pflindsberg ab. Der Weg führt etwa 750 Meter westwärts über Zufahrtsstraßen bis zur Straße, die nach Lupitsch führt. Man geht auf dieser rechts weiter und an der links gelegenen „Schießstätte“ der privilegierten Schützengesellschaft von Altaussee vorbei. Der mäßig ansteigenden Straße folgend überquert man den Trattenbach und zweigt kurz nach der Linkskurve rechts ab.

Der Markierung folgt man zunächst auf einem breiteren Forstweg ansteigend durch den Nadelwald. Bitte auf die Markierung achten! Vom breiter angelegten Weg zweigt nun links steil ansteigend in einen Waldsteig ab. Auf diesem erreicht man wiederum einen Forstweg, dem man nach rechts folgt. Nach etwa 200 Meter sieht man rechts den Wasserfall des Trattenbachs. Er fällt in einen tief unten liegenden, felsigen Kessel.

Vorsicht! Der Weg führt oberhalb dieses Kessels nach rechts über steil abfallendes Gelände. Über einen schmalen Steg folgt man dem Weg weiter bergauf durch den Nadelwald. Bald ist der Anstieg geschafft und man kommt auf die „Schlosswiese“, mundartlich „Gschlosswiesn“ genannt.Hier nun rechts halten und über den ehemaligen Weg zuerst nach Osten gehen, dann westwärts kurz ansteigen und kommt so zum "Burghof".Hier wurde von den Österreichischen Bundesforsten eine Aussichtswarte errichtet.Die kleine, um 1250 errichtete Burg, wurde zur Verteidigung der Salzlagerstätten am Moosberg errichtet. Von hier oben hat man einen herrlichen Ausblick auf einen Teil des Ausseerlandes und die markante Bergkulisse.

Der Abstieg von der Ruine führt über den Aufstieg bis zur Schlosswiese. Oder man geht von der Aussichtswarte in westliche Richtung über einen schmalen, steiler abfallenden Steig. Auf diesem gelangt man über den noch erkennbaren Burggraben und Wall ebenfalls auf die Schlosswiese. Der Weg führt rechts an der Wildfütterung vorbei und mündet nach etwa 150 Meter in eine Forststraße. Dieser rechts abwärts folgen. Ab dem Zenzenbichl, im Ortsteil Lichtersberg, führt eine asphaltierte Straße hinunter zu einer Verbindungsstraße. Auf dieser nach links zum Ausgangspunkt zurückgehen.

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store.

Salzkammergut Shuttle Ausseerland – individuelles Ruftaxi
Auf fünf Routen zwischen Sandling und Grimming täglich von 07:00 bis 22:00 Uhr unterwegs.
Mindestens 1 Stunde vorab anrufen unter +43 50 422 422

In Altaussee stehen zahlreiche gebührenpflichtige Parkplätze zur Verfügung. Nächstgelegener Parkplatz zum Ausgangspunkt Gasthof Schneiderwirt ist der Parkplatz Volkshaus/Kurpark.

Tourismusverband Ausseerland Salzkammergut
Informationsbüro Altaussee
Fischerndorf 61
8992 Altaussee
+43 3622 716 43
E-Mail senden
Website

Wanderkarten sind in den Informationsbüros im Ausseerland oder im Ausseerland Artikel Shop erhältlich.
 

Galerie

Wie wird es die Tage

Altaussee (727m)

morgens
großteils bewölkt
16°C
95%
5 km/h
mittags
großteils bewölkt
21°C
70%
10 km/h
abends
sonnig
19°C
40%
5 km/h
Bis über Mittag wechseln Sonnenfenster und Regenschauer, dann Wetterbesserung.
morgens
leicht bewölkt
14°C
10%
0 km/h
mittags
sonnig
23°C
45%
0 km/h
abends
sonnig
21°C
0%
5 km/h
Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken.
26.07.2024
sehr sonnig
11°C 28°C
27.07.2024
sehr sonnig
13°C 31°C
28.07.2024
regen
15°C 28°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Zimitzalm in Grundlsee | Theresa Schwaiger | © Ausseerland
Grundlsee mittel Geöffnet
Strecke 8,0 km
Dauer 3:30 h

Wanderung zur Zimitzalm

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Seeklause Altaussee mit Trisselwand | Theresa Schwaiger | © Tourismusverband Ausseerland - Salzkammergut
Altaussee leicht Geöffnet
Strecke 2,1 km
Dauer 1:00 h

Rund um den Plattenkogel

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Klaus Maria Brandauer mit Freunden - "Figurenkabinett" | © Ausseerland
Altaussee leicht Geöffnet
Strecke 4,3 km
Dauer 2:00 h

Via Artis Altaussee

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Spazieren am Ödensee | © (c) TVB Ausseerland - Salzkammergut-Tom Lamm
Bad Mitterndorf leicht Geöffnet
Strecke 2,3 km
Dauer 0:45 h

Rund um den Ödensee

Ausseerland-Salzkammergut
Strecke 5,4 km
Dauer 1:46 h

Bärnmoos und Hofmannsthal-Linde

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Das Wilde Koppental (mit Hängebrücke) | © Ausseerland
Bad Aussee leicht Geöffnet
Strecke 11,6 km
Dauer 3:30 h

Koppentalweg - Weg durch die Wildnis

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Bad Aussee | Herbert Pirker | © TVB Ausseerland - Salzkammergut/H. Pirker
Bad Aussee leicht Geöffnet
Strecke 1,3 km
Dauer 0:30 h

Auf die Tauscherin