Schwarzensee | © Unknown Schwarzensee | © Unknown

Schwarzensee

Geöffnet
Eine leichte, aber sehr abwechslungsreiche Wanderung führt uns von der Breitlahnhütte im Kleinsölktal zum Schwarzensee. Schöne Familiewanderung mit Wasserschaupfad.

Je weiter wir in das Kleinsölktal im Naturpark Sölktäler hineinfahren, umso imposanter steigen die bewaldeten steilen Hänge zu den Gipfeln auf. Beim Schwarzensee, wo drei Seiten von dunklen Wäldern umgeben sind, präsentieren sich uns am Ufer einige riesige, alte Bergahornbäume und bei den Lichtungen zeigen sich reizvolle Spiegelbilder. Wir bewundern Wasserfälle, die wie Schleier über die Felswände fallen und blühende Alpenrosen. Riesige Felsblöcke dienen den urigen Almhütten als Schutz. Beim Rückweg kehren wir bei der Breitlahn Hütte ein und genießen eine absolute Spezialität: frische Forelle.

 

 

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
April
November
Dezember

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
8,4 km
Strecke
2:30 h
Dauer
100 hm
Aufstieg
109 hm
Abstieg
1182 m
Höchster Punkt
1074 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von der Ennstalstraße B320 bei Pruggern (vom Westen) bzw. Espang (vom Osten) Richtung Naturpark Sölktäler abzweigen. Ab Stein a.d. Enns in das Kleinsölktal bis zur Breitlahnhütte (Maut) - Tälerbus Station.
Die Breitlahnhütte im Kleinsölktal ist Ausgangspunkt unserer Wanderung. Hier führt uns ein breiter Almweg fast eben entlang des Kleinsölkbaches bis zum Schwarzensee. 

Bis zum Schwarzensee befindet sich ein Themenlehrpfad. Viele Einkehrmöglichkeiten am Weg!

SummitLynx- Dein digitales Gipfel- und Hüttenbuch – weltweit verfügbar und immer dabei!

Da kein Internetempfang im gesamten Tal besteht sind Zahlungen (Maut bzw. Hüttenwirte) nur mit Bargeld möglich.

Tälerbus Naturpark Sölktäler (www.taelerbus.at) bis zur Breitlahnalm während der Ferien (Österreich-West) von Mo-Fr.
Parkplatz Breitlahnalm

Nähere Informationen erhalten sie im Tourismusverband Schladming Dachstein
Infobüro Naturpark Sölktäler:

Telefon: +43 3687 23310 501
naturpark@soelktaeler.com
Stein an der Enns 107
8961 Sölk

Abschnitte dieses Wanderweges sind Teil der Südroute des Weitwanderweges "Vom Gletscher zum Wein"

Galerie

Wie wird es die Tage

Sölk (668m)

morgens
19°C
15%
5 km/h
mittags
27°C
10%
10 km/h
abends
22°C
40%
5 km/h
Es bleibt meist stark bewölkt und weitgehend trocken, Sonne gibt es nur selten.
morgens
18°C
45%
5 km/h
mittags
25°C
35%
10 km/h
abends
20°C
65%
5 km/h
Zeitweiliger Sonnenschein, in der zweiten Tageshälfte erhöhte Gewittergefahr.
30.06.2022
14°C 29°C
01.07.2022
15°C 25°C
02.07.2022
13°C 27°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Gerhard Pilz | © Gerhard Pilz - www.gpic.at
Schladming-Dachstein leicht Geöffnet
Strecke 11,9 km
Dauer 3:40 h

Wanderung zur Putzentalalm

Steirischer Bodensee | René Eduard Perhab | © TVB Haus-Aich-Gössenberg
Schladming-Dachstein leicht Geöffnet
Strecke 3,0 km
Dauer 1:00 h

Rund um den Steirischen Bodensee

Moaralmsee | René Eduard Perhab | © TVB Haus-Aich-Gössenberg
Schladming-Dachstein mittel Geöffnet
Strecke 6,8 km
Dauer 3:30 h

Gumpental - Moaralmsee

Blick ins Krakautal | podpera | © Steiermark Tourismus/Podpera
Kleinsölk mittel Geöffnet
Strecke 15,2 km
Dauer 6:30 h

Etappe 08 Vom Gletscher zum Wein Südroute Putzentalalm - Krakau

Tuchmoaralm | Schladming Dachstein | © Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
Schladming-Dachstein leicht Geöffnet
Strecke 7,7 km
Dauer 3:00 h

Zum Almdorf in der Tuchmoaralm

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Blick auf Oberen und Unteren Sonntagskarsee | Gerhard Pilz | © Gerhard Pilz - www.gpic.at
Schladming-Dachstein mittel Geöffnet
Strecke 17,8 km
Dauer 7:29 h

Zu den Sonntagskarseen

Schladming Dachstein - TVB Gröbminger Land | © Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
Schladming-Dachstein schwer Geöffnet
Strecke 12,8 km
Dauer 5:05 h

Stierkarsee - Goldlacken