Schönberggipfel | © Ausseerland Schönberggipfel | © Ausseerland

Bergtour auf den Schönberg

Geöffnet
Eine Gipfeltour auf den westlichsten Gipfel des Toten Gebirges. Die Ischlerhütte bietet gute Rast und Verpflegung vor dem Gipfelsturm, oder am Ende des Tages.
Für diesen Gipfelsturm gibt es mehrere Varianten. Die hier beschriebene Route ist sicher die Längste. Man kann selbstverständlich die einfache hin- und zurück Methode wählen.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
April
Mai
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
17,0 km
Strecke
8:30 h
Dauer
1758 hm
Aufstieg
1758 hm
Abstieg
2090 m
Höchster Punkt
714 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

 

Die Anreise nach Altaussee am Besten mit google.at/maps planen.

Man durchquert die Blaa Alm, an deren Ende ein Schranken zu passieren ist. Danach wählt man die Forststraße nach rechts und sofort wieder nach links hinunter zum Blaa-Bühel, der einem steil nach unten zum Rettenbach führt.

 

Unten angelangt führt der "Naglsteg" über den Rettenbach und der Weg zum Naglsteig beginnt. Zuerst noch flach und über einen Bach steigt der Weg danach aber immer steiler werdend hinauf. Bald ist Schwindelfreiheit und Trittsicherheit empfohlen.

 

Man steigt steil hinauf bis zu einem kurzen Absatz und dann weiter durch den "Naglschlag" und erreicht nach etwa 1 1/2 Stunden den "Anger" und danach die Anhöhe vor der Schwarzenbergalm, den "Beerensattel". Ein kurzer Abstieg führt zur ÖAV Ischlerhütte. Danach führt der Weg durch das Almgebiet, am Jagdhaus vorbei hinauf zur Traglstatt, wo sich der Weg teilt. Gefolgt wird dem Weg Nr. 226 nach rechts einen steilen Absatz hinauf (kurz mit Drahtseil gesichert) und steigt steil hinauf. Es wird kurz flacher und steigt dann wieder steiler durch Latschengebiet neben dem Altarkögerl zum Gipfel.

Von dort genießt man die Aussicht vom westlichsten Zweitausender des Toten Gebirges hinaus zum Traunsee, zum Dachstein und hinein ins Tote Gebirge.

 

Nach dem Eintrag ins Gipfelbuch geht es weiter dem Weg Nr. 227 nach Nordwesten zuerst in ein Felskar hinunter und wieder hinauf bis man den Abstieg zum Möselhorn erreicht.

 

Den Kamm des Schönberges entlang hinunter bis zum Weg Nr. 211, dort nach links zu einer steilen Scharte. Dann am Steilhang des Schönberges die "Karleithe" entlang bis zur Traglstatt, wo man wieder auf den Antiegsweg stößt. Zurück zur Ischlerhütte und am Beerensattel geradeaus hinunter Richtung Bad Ischl.

 

Am Ahornsberg teilt sich der Weg. Man steigt nach links einigermaßen lang und steil einen Traktorweg hinunter ins Rettenbachtal. Durch das Rettenbachtal nach links hinauf bis zum Naglsteg und über den Blaabühel wieder hinauf zum Ausgangspunkt. Zum Ende der Tour empfiehlt sich eine Einkehr in der Blaa Alm.


Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store.

 

 

Am Ausgangspunkt in der Blaa Alm sind Parkplätze verfügbar. 

Tourismusverband Ausseerland Salzkammergut
Informationsbüro Altaussee
Fischerndorf 61
8992 Altaussee
+43 3622 716 73
E-Mail senden
Website

 

Schutzgebiet 
Totes Gebirge West (Naturschutzgebiet)
Totes Gebirge (Vogelschutzgebiet)

Galerie

Wie wird es die Tage

Altaussee (727m)

morgens
16°C
80%
5 km/h
mittags
21°C
65%
10 km/h
abends
19°C
35%
5 km/h
Bis zum Nachmittag hört es zu regnen auf und es klart zunehmend auf.
morgens
15°C
5%
5 km/h
mittags
22°C
25%
10 km/h
abends
19°C
25%
5 km/h
Es wird freundlich, Sonnenschein und Wolken wechseln einander ab.
07.07.2022
12°C 19°C
08.07.2022
10°C 17°C
09.07.2022
9°C 20°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Blick von der Almberghöhe zum Grundlsee | Hermann Rastl | © Ausseerland
Grundlsee schwer Geöffnet
Strecke 18,7 km
Dauer 10:00 h

Auf den Backenstein und zum Appelhaus

Sarsteingipfel | © Mediasoft
Altaussee schwer Geöffnet
Strecke 11,7 km
Dauer 7:15 h

Der Hohe Sarstein

Wandern am Loser | Siegfried Zink | © Unknown
Altaussee schwer Geöffnet
Strecke 8,6 km
Dauer 4:30 h

4 Gipfel - 1 See am Loser

Ankunft am Losergipfel in Altaussee | Katrin Kerschbaumer | © TVB Ausseerland Salzkammergut
Altaussee mittel Geöffnet
Strecke 5,1 km
Dauer 3:40 h

Bergtour auf den Loser

Sonnenaufgang, Erlebnis am Gipfel | Hermann Rastl | © Ausseerland
Grundlsee mittel Geöffnet
Strecke 4,1 km
Dauer 2:15 h

Woising vom Appelhaus

Sonnenuntergang auf der Trisselwand | Volker Preusser | © Steiermark Tourismus
Grundlsee schwer Geöffnet
Strecke 7,0 km
Dauer 4:30 h

Bergtour auf die Trisselwand

Erster Blick zum Grundlsee | Hermann Rastl | © Ausseerland
Ausseerland-Salzkammergut schwer Geöffnet
Strecke 17,6 km
Dauer 7:50 h

Über die Weißenbachalm auf den Türkenkogel