Die Steiermark - das Grüne Herz Österreichs | © Steiermark Tourismus | Tom Lamm Die Steiermark - das Grüne Herz Österreichs | © Steiermark Tourismus | Tom Lamm
Naturoase der Extraklasse

Kraftquelle Wald

850 Millionen Bäume machen die Steiermark zum grünen Herzen
Österreichs – und das schlägt in der Urlaubsregion zwischen Semmering, Mariazellerland, Hochschwab und Rennfeld ganz besonders intensiv.

Immerhin stellt die Hochsteiermark mit sommerfrischen 75% Waldanteil eine Naturoase der Extraklasse dar. Fernab aller touristischen
Pfade und Lärmquellen kommt man zur Ruhe und schnell zu neuen Kräften. Eine Runde auf flauschigem Moos, das sanfte Rauschen der Blätter, gesunde Waldluft und tiefgrüne Landschaften sind eine heilsame Wohltat für Körper und Geist.

Kurz gesagt: Woodness ist die neue Wellness. Kombiniert mit achtsamen Naturdoping, atemberaubenden Frischluft-Abenteuern, imposanten Gebirgskulissen, kulinarischen wie kulturellen Genüssen und einer herzlichen Gastfreundschaft wirkt ein Urlaub in der Hochsteiermark selbst dann noch nach, wenn man längst zu Hause ist.

Wandern und Waldbaden am 11,4 km langen romantischen Bründlweg am Pogusch nahe St. Lorenzen im Mürztal oder am Jakobusweg in Turnau sind ein Erlebnis für alle Sinne. Am Bründlweg atmet man gesunde Waldluft, hält inne und genießt den herrlichen Ausblick vom eindrucksvollen „Tor zu den Weltmarktführern“ auf Kapfenberg – schöner kann Wandern nicht sein! Entlang des Weges laden acht Einkehrstationen zu steirischen Genüssen ein.

Wald tut gut

Ausgedehnte Waldbäder waschen den Stress von Körper, Geist und Seele, verbessern den Schlaf, senken den Blutdruck, steigern die Abwehrkräfte und beflügeln die Lebensgeister. Dazu sorgt die Waldbaden-Trainerin Eva-Maria Woldrich mit achtsamen Übungen,
märchenhaften Geschichten und kulinarischen Einkehrschwüngen für unvergessliche Stunden ganz im Zeichen der natürlichen Gesundheitsvorsorge.

Gasthof Schäffer***

  • 2 ÜN im Doppelzimmer inkl. Genussfrühstück
  • 4-gängiges Überraschungsmenü von Haubenkoch Thomas Schäffer
  • Wald tut uns gut! 3-stündige Waldbaden-Einheit mit Eva Maria Woldrich
  • A la carte Abendessen am 2. Abend
2 Nächte ab 205,00 EUR

Wald der Sinne

Ob im Klangbaum die Töne, auf der Hängebrücke die Schwerkraft oder beim Barfußparcours die unterschiedlichen Materialien spüren.

Der Wald der Sinne ist ein besonderer Ort, an dem Sie bei 23 Kraftplätzen Zeit haben, Energie zu tanken und sich Gutes zu tun. Während sich die Eltern im Thymianbett ausruhen und den herrlichen Ausblick über das Neubergertal genießen, können sich die Kinder bei der Hängebrücke, im Nesthocker oder im Baumhaus austoben. Den Platz im Klangbaum möchte jeder haben … Der Rundweg ist von Mai bis Oktober geöffnet und kann jederzeit selbstständig oder - nach Voranmeldung - mit einer Führung erlebt werden.

Bründelweg

Ob als Erholungssuchender, Naturliebhaber, Romantiker oder einfach als Sonntagsspaziergänger - der Bründlweg bietet für jeden etwas! Nicht weniger als 22 Brunnenanlagen laden Sie unterwegs zur Verkostung des erfrischenden „Almchampagners“ ein.

Der "Romantische Bründlweg" ist ein Rundweg mit tollen Aussichtspunkten auf die umliegende Bergwelt. Flaschen, wie soll es anders sein, weisen einem den Weg, um sich leicht zurecht zu finden.

Stanzer Sonnenweg

Der Sonnenweg rund um den malerischen Ort Stanz im Mürztal macht das Wandern zum Erlebnis.

Ein Rundweg, auf dem man die Kraft der Sonne und ihre Bedeutung für das Leben spüren, erleben und sehen kann.

Schon mal auf dem Sonnenthron Platz genommen? Oder unter der Energiespirale gelegen?

Kulturhistorische Kostbarkeiten, Sonnenalleen mit Kunstobjekten,  Sonnenbiotop mit keltischer Baumallee und die kulinarischen Sonnenstationen lassen Sie den Alltag vergessen und und die Natur in vollen Zügen genießen

Jakobusweg

Auf bequemen Forstwegen, Waldwegen, Wiesenstücken mit weidenden Hochlandrindern, vorbei an beschaulichen Bauernhöfen, über Steige und Brücken, führt der Jakobusweg quer um den Ort Turnau - traumhafte Ausblicke inklusive.

Da der Rundweg keine starke Steigung oder Gefälle aufweist, ist er für Familien bestens geeignet.

Hochsteiermark