Wanderung Rund um die Mariazeller Bürgeralpe (694 und 692) - Touren-Impression #1 | © TV Hochsteiermark Wanderung Rund um die Mariazeller Bürgeralpe (694 und 692) - Touren-Impression #1 | © TV Hochsteiermark

Rund um die Mariazeller Bürgeralpe (694 und 692)

Geöffnet

Rundwanderung mit Start in Mariazell auf die Mariazeller Bürgeralpe, retour geht es über den Weg 692 und den Sebastiani-Rosenkranzweg.

Ein Ausflug auf die Mariazeller Bürgeralpe rundet einen Besuch des berühmten Gnadenortes erst richtig ab. Der Ausblick von der Erzherzog-Johann-Warte, einem der Wahrzeichen des Mariazeller Landes, in die umliegende Gebirgswelt ist überwältigend und vermittelt die ganze Schönheit der Region.

Es gibt mehrere Varianten auf die Mariazeller Bürgeralpe zu wandern. Die kürzeste Variante dauert ca. 1 Stunde und führt in Kehren unter den Seilbahnstützen auf den Berg. Wir haben aber natürlich auch die Möglichkeit über die Stehralm oder über den Habertheuersattel auf den schönen Aussichtsberg zu wandern.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
April
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
9,0 km
Strecke
3:45 h
Dauer
469 hm
Aufstieg
433 hm
Abstieg
1266 m
Höchster Punkt
868 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

über die Westautobahn (A1 ab Salzburg oder Wien) bis zur Autobahnabfahrt Ybbs oder St. Pölten/Süd, dann B 20 bis ins Mariazeller Land

aus dem Süden bis Bruck/Mur - Kapfenberg, dann B 20 über den Seebergpass ins Mariazeller Land

Wir wandern vom Ortzentrum über die Schießstattgasse zum Buschniggweg (auch Sebastiani oder Rosenkranzweg benannt). Nach ca. 5 Minuten biegen wir rechts auf den Weg 694 ab und wandern durch den Wald und auf zahlreichen Kehren zur Bergstation (1.270m)

Nach einer Rast im Berggasthof oder beim Pfanni in der Edelweißhütte gehen wir auf dem Weg 694 bis zum Habertheuersattel und zweigen dann links auf den Weg 692 ab. Bei der Abzweigung in der Habertheuer (Möglichkeit geradeaus nach St. Sebastian oder rechts nach Mitterbach) halten wir uns links und folgen dem Sebastiani Rosenkranzweg, vorbei an der Holzknechthütte und entlang der Rosenkranzstationen bis nach Mariazell.

Einkehrmöglichkeiten:

Vergessen Sie nicht, das an der Bergstation gelegene Holzknechtland zu besichtigen. Arbeitsvorgänge aus vergangener Zeit wurden hier nachvollzogen und geben einen interessanten Einblick in der Leben der Holzknechte von damals.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln  

Von Graz kommend Variante 1: Postbus-Linie 100 ab Graz, Andreas-Hofer Platz bis Bruck/Mur, dort umsteigen in MRG-Buslinie 172 bis Mariazell
Variante 2: ÖBB S-Bahn S1 von Hbf Graz bis Bruck/Mur, dort umsteigen in MRG-Buslinie 172

Von Salzburg kommend
ÖBB Westbahn bis St. Pölten, dann Umsteigen in die Mariazellerbahn

Von Wien kommend Variante 1: Postbus ab Wien Südtirolerplatz bis Mariazell
Variante 2: ÖBB Westbahnhof bis St. Pölten, dann Umsteigen in die Mariazellerbahn
Variante 3: ÖBB Südbahnhof bis Baden, dann Umsteigen in den Postbus
Variante 4: ÖBB Südbahnhof bis Mürzzuschlag, dann Umsteigen in den Postbus 

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store

In der Stadtgemeinde Mariazell gibt es eine flächendeckende gebührenpflichtige Kurzparkzone. Diese gilt in der Zeit von Montag bis Sonntag von 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Der Tarif im Ort ist folgender: für jede halbe Stunde € 0,60 (Maximalparkdauer 180 Minuten!)

 

Für die restlichen Parkplätze gelten folgende Regelungen:

 

PE - Parkplatz bei der erLEBZELTEREI Pirker: gebührenpflichtig von 9 - 16 Uhr, Tarif PKW: 1. - 7. Stunde: € 0,60 je halbe Stunde (Tagestarif € 8,40)

P - Parkplatz bei der Post Mariazell: gebührenpflichtig von 9 - 16 Uhr, Tarif PKW: 1. - 7. Stunde: € 0,60 je halbe Stunde (Tagestarif € 8,40)

P1 - Parkplatz bei der SOCAR Tankstelle: gebührenpflichtig von 9 - 16 Uhr, PKW € 4,50 pro Tag, Busse € 16,-

 

P2 – Parkgarage Mariazell:

PKW Oberdeck: Gebührenpflicht 9 – 16 Uhr, 1. – 5. Stunde € 0,70 pro 30 Minuten, Tagesmaximum € 7,00 pro 24 Stunden

PKW Tiefgarage: Gebührenpflicht 0 – 24 Uhr, 1. – 5. Stunde € 0,70 pro 30 Minuten, Tagesmaximum € 7,00 pro 24 Stunden

BUS Oberdeck: Gebührenpflicht 9 – 16 Uhr, 1. Stunde € 8,00 pro Stunde, 2. – 5. Stunde € 2,00 pro 30 Minuten, Tagesmaximum € 24,00 (6 – 24 Uhr), Minimum € 8,00 (1 Stunde)

Parkkarten mit Gültigkeitsdauer für mehrere Tage sind beim Gastgeber, bei Red Zac Mariazell (Wiener Straße 19, Tel.: 03882/2546) oder im Büro des Tourismusverbandes (Hauptplatz 13, Tel.: 03882/2366) erhältlich

 

P3 - Parkplatz: gebührenpflichtig von 9 - 16 Uhr, Tarif: 1. - 7. Stunde: € 0,50 je halbe Stunde (Tagestarif € 5,00)

P4 - Parkplatz bei der Feuerwehr: gebührenfrei

P5 - Parkplatz: gebührenpflichtig von 9 - 16 Uhr, Tarif: 1. - 7. Stunde: € 0,50 je halbe Stunde (Tagestarif € 5,00)

Parkplatz beim Nordlift in St. Sebastian: für Busse geeignet - gebührenfrei

Es stehen Ihnen genügend Parkscheinautomaten zur Verfügung - Achtung: keine Wechselmöglichkeit - halten Sie bitte Kleingeld bereit!

 

Übersicht der Parkplätze

Galerie

Wie wird es die Tage

Mariazell (860m)

morgens
sehr sonnig
7°C
0%
0 km/h
mittags
sehr sonnig
19°C
0%
5 km/h
abends
sehr sonnig
14°C
0%
5 km/h
Ein ungetrübt sonniger Tag, Wolken sind so gut wie keine zu sehen.
morgens
sonnig
9°C
0%
0 km/h
mittags
sonnig
21°C
0%
5 km/h
abends
sonnig
16°C
0%
5 km/h
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.
14.04.2024
sonnig
7°C 25°C
15.04.2024
großteils bewölkt
9°C 18°C
16.04.2024
weather.icon.66
3°C 11°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Ausblick von der Sauwand auf Mariazell | Brigitte Digruber | © TV Hochsteiermark
Hochsteiermark mittel Geöffnet
Strecke 18,8 km
Dauer 6:00 h

Mariazeller AUGENblicke: Sauwand

Blick vom Buschniggweg auf Mariazell | Fred Lindmoser | © TV Hochsteiermark
Hochsteiermark leicht Geöffnet
Strecke 1,0 km
Dauer 0:20 h

Mariazeller AUGENblicke: Buschniggweg

Ausblick von der Mariazeller Bürgeralpe | Fred Lindmoser | © TV Hochsteiermark
Hochsteiermark mittel Geöffnet
Strecke 5,3 km
Dauer 2:00 h

Mariazeller AUGENblicke: Wanderung auf die Bürgeralpe

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Kalvarienberg | Fred Lindmoser | © TV Hochsteiermark
Hochsteiermark leicht Geöffnet
Strecke 1,0 km
Dauer 0:24 h

Mariazeller AUGENblicke: Kalvarienberg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Ötschergräben | Brigitte Digruber | © Unknown
Annaberg mittel Geschlossen
Strecke 17,4 km
Dauer 5:40 h

Wienerbruck - Ötscherhias - Vorderötscher - Erlaufklause

Ausblick von der Stehralm auf Mariazell | Brigitte Digruber | © TV Hochsteiermark
Hochsteiermark mittel Geöffnet
Strecke 10,1 km
Dauer 3:10 h

Wanderung auf die Bürgeralpe über die Stehralm

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
... Richtung Erlaufsee auf dem Fleschweg... | Brigitte Digruber | © TV Hochsteiermark
Hochsteiermark leicht Geöffnet
Strecke 13,4 km
Dauer 3:30 h

Mariazellerland Rundwanderweg