Wanderung Tremmelberg "Turm im Gebirge" über Wolfsgrube - Touren-Impression #1 | © Weges OG Wanderung Tremmelberg "Turm im Gebirge" über Wolfsgrube - Touren-Impression #1 | © Weges OG

Tremmelberg "Turm im Gebirge" über Wolfsgrube

Geöffnet
Eine Wanderung für all jene, die gerne den direkten und steileren Weg wählen. Über eine verfallene Wolfsgrube und das ehemaligen Kirchturmkreuz kommt man zum „Turm im Gebirge“.

Das Ziel der Wanderung ist der 42 m hohe Aussichtsturm „Turm im Gebirge“ (Drehkreuz zum Aufstieg: 2 € Gebühr, Wintersperre von November bis März). Eine der beliebtesten Wanderungen in der Region überzeugt mit einem wunderbaren Ausblick auf das Judenburg-Knittelfelder Becken und die umliegende Bergwelt. An dieser Stelle stand bereits in den 50-er Jahren ein Funkturm. Im Jahr 1999 wurde der „neue“ Turm fertig gestellt und als Holzbauwerk dem Seckauer „Dom im Gebirge“ nachempfunden. Das Bauwerk ist insgesamt 42 m hoch, wobei sich die oberste Aussichtsplattform auf 36 m Höhe befindet und über 202 Stufen erreicht werden kann. Aber nicht nur der Aussichtsturm, sondern auch die Wolfsgrube und das, nur wenige Meter entfernte, Knittelfelder Kirchturmkreuz sind bei dieser Wanderung interessant anzuschauen. Die Wolfsgrube ist ein Relikt der vergangenen Jahrhunderte, wo Gruben zum Fangen von Wölfen genutzt wurden. Angelockt wurde der Wolf durch einen Fleischköder, der auf eine dünne Reisigschicht gelegt wurde, damit die Vertiefung bedeckt war. Die Fallgrube war meist mit Steinen ausgekleidet und drei bis vier Meter tief. In der Nähe der Wolfsgrube befindet sich das Kirchturmkreuz, dass von 1992 bis 1999 am provisorischen Pultdach der Stadtpfarrkirche Knittelfeld stand.


Eigenschaften

Technik
Kondition

Beste Jahreszeit

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
5,2 km
Strecke
2:30 h
Dauer
500 hm
Aufstieg
500 hm
Abstieg
1194 m
Höchster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von St. Michael in Obersteiermark über die Murtal Schnellstraße S36 (vignettenpflichtig) bis zur Ausfahrt "Knittelfeld-West"; weiter über Sachendorf (Richtung Gaal) zum gut sichtbaren Parkplatz am Ortsende  (27 km, ca. 20 Minuten). 

Von Judenburg über die Murtal Schnellstraße S36 (vignettenpflichtig) bis zur Ausfahrt "Knittelfeld-West"; weiter wie oben. (19 km, ca. 20 Minuten). 

Beim Parkplatz Sachendorf (1), 697 m, folgen wir der Asphaltstraße, bei den Wiesen- und Ackerflächen vorbei, leicht bergauf. Nach wenigen Minuten erreichen wir ein paar Häuser und kommen zur Kreuzung (2), 715 m, der Wanderwege „Temmelberg über Wolfsgrube“ und „Tremmelberg über Vorder-Tremmel“. Wir halten uns rechts bzw. geradeaus und folgen der Beschilderung „Temmelberg über Wolfsgrube“. Ein kurzes Stück entlang der Forststraße und wir sehen eine Abzweigung nach links. Es kommt ein steileres Wegstück. Wir folgen dem Pfad, überqueren eine kleine Holzbrücke und erreichen eine Forststraße bzw. eine Kreuzung. Hier besteht die Möglichkeit, nach rechts zur Waldschule zu gehen. Wir gehen nach links, noch ein Stück entlang der Forststraße, und weiter über Pfade, kontinuierlich bergauf, wobei wir zwischendurch auf ausgeprägten Hohlwegen unterwegs sind. Nachdem wir die erste Forststraße überquert haben, folgen wir den Markierungen immer geradeaus weiter und kommen zu einem steileren Wegstück und abermals zu einer Forststraße. Weiter geht es über einen Steig, der mit Stufen und einem Zaun gut passierbar gemacht wurde. Am Ende der Stufen hat man einen wunderbaren Ausblick (3), 1014 m, auf Knittelfeld. Ab nun geht es etwas gemütlicher weiter. Am Rücken angekommen, sehen wir bereits unser Ziel vor uns. Einige Höhenmeter noch bergauf und wir erreichen die Wolfsgrube (4), 1125 m, wo nach links ein Abstecher zum Knittelfeld Kirchturmkreuz führt. Bis zu den Türmen ist es nicht mehr weit, noch ein paar Höhenmeter und wir erreichen den Tremmelberg (5), 1194 m. Der Rückweg ist gleich der Aufstiegsroute.. Auch wenn der Weg ausschließlich durch den Wald führt, hat man während des Aufstieges immer wieder schöne Ausblicke auf Knittelfeld und Umgebung.

Eine weniger steile Abstiegs-Alternative verläuft über den Vorder-Tremmel (siehe Wanderung Tremmelberg über Vorder-Tremmel)

Eintritt Türme durch ein Drehkreuz (2-Euro-Münze) 

Der Ausgangspunkt in Sachendorf ist mit dem Bus gut zu erreichen (Haltestelle "Sachendorf Abzw Maßweg", von dort 15 Gehminuten). Der nächstgelegene Bahnhof ist in Knittelfeld. 

Allgemeine Auskunft über die Öffentlichen Verkehrsmittel in die Region: www.verbundlinie.at

Murtal Taxi, Tel.: +43 660 1018101, 8740 Zeltweg, www.murtal-taxi.at

Taxi Jäger, Tel.: +43 3512 44833, 8720 Knittelfeld

Taxi Steiner, Tel.: +43 3512 71718, 8720 Knittelfeld

Großer Parkplatz am Waldrand in Sachendorf

Anfahrt zum Parkplatz

Jausenstation am Tremmelberg, Tel.: +43 664 3383301, 8732 Seckau, Weitere Infos

Gasthof Bachwirt, Tel.: +43 3512 85706, 8720 Knittelfeld, Sachendorfergasse 2, www.bachwirt.at

Paul`s Hotel, Tel.: +43 3512 72200-0, 8720 Knittelfeld, Kapuzinerplatz 9, pauls-hotel.at

Cafe Lipizzaner, Tel.: +43 3512 44266, 8720 Knittelfeld, Herrengasse 23, www.cafe-lipizzaner.at

La Veneta, Tel.: +43 664 5611008, 8720 Knittelfeld, Herrengasse 23, laveneta.at

Freytag & Berndt: Seetaler Alpen, Seckauer Alpen, Judenburg, Knittelfeld. WK 212 Wander-, Rad-, Freizeitkarte; 1 : 50 000

Diese Tour finden Sie auch auf folgender Wanderkarte:

Region Murtal - Wanderkarte 1 & 2 -  Tour 25a

Die Wanderkarten 1,2&3 - Erhalten Sie gratis beim Tourismusverband Murtal - info@murtal.at  - Tel.: +43 3577 26600

Weitere Informationen zur Region finden Sie außerdem auf - www.murtal.at 

C. und M. Hlatky, (2017): Murtal – Rund um Spielberg – Seetaler Alpen und Seckauer Alpen. Kral Verlag, S. 160

Galerie

Wie wird es die Tage

Seckau (851m)

morgens
sonnig
16°C
0%
5 km/h
mittags
leicht bewölkt
22°C
5%
5 km/h
abends
weather.icon.04
19°C
5%
5 km/h
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.
morgens
sonnig
15°C
5%
0 km/h
mittags
leicht bewölkt
22°C
10%
10 km/h
abends
leicht bewölkt
19°C
35%
5 km/h
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.
26.06.2024
großteils bewölkt
12°C 24°C
27.06.2024
großteils bewölkt
13°C 23°C
28.06.2024
sonnig
13°C 27°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Ausgangspunkt Parkplatz Raiffeisenbank, Weg entspricht Tour Nr. 45e | WEGES OG | © WEGES OG
Region Murtal mittel Geöffnet
Strecke 12,8 km
Dauer 4:00 h

Lobmingtaler Höhenweg – Eine Streckenwanderung von Großlobming nach Kleinlobming

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
hochalm - maria schnee vom fressenberg_img_74202694 | Manuela Machner | © Erlebnisregion Murtal
Region Murtal mittel Geöffnet
Strecke 11,5 km
Dauer 4:15 h

Hochalm - Maria Schnee vom Fressenberg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Wandern über Wiesenwege | Weges OG | © Weges OG
Region Murtal leicht Geöffnet
Strecke 9,6 km
Dauer 3:00 h

28e-Seckau - Dürnberg Rundwanderweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Parkplatz Kleinlobming | WEGES OG | © WEGES OG
Region Murtal mittel Geöffnet
Strecke 14,2 km
Dauer 5:15 h

Steinplan über Sonnseite

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Kloster in Seckau | Weges OG | © Weges OG
Region Murtal leicht Geöffnet
Strecke 7,5 km
Dauer 2:00 h

28c-Seckau - Steinmühle Rundwanderweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Fotopoint und Aussichtsplatz | Weges OG | © Weges OG
Region Murtal mittel Geöffnet
Strecke 8,8 km
Dauer 3:00 h

Tremmelberg "Turm im Gebirge" über Kalvarienkirche

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Kapelle am Weg | Weges OG | © Weges OG
Seckau leicht Geöffnet
Strecke 9,0 km
Dauer 2:30 h

28b-Seckau - Sonnwenddorf Rundwanderweg