Wanderung Nordpanoramarunde Kleinlobming - Touren-Impression #1 | © WEGES OG Wanderung Nordpanoramarunde Kleinlobming - Touren-Impression #1 | © WEGES OG

Nordpanoramarunde Kleinlobming

Geöffnet
Die Nordpanoramarunde ist eine erweiterbare Wanderung auf der Schattseite. Hier kann man je nach Lust, Laune und Kondition zwischen einer kurzen oder der längeren Variante entscheiden.

Tour entspricht Weg Nr. 48a auf Wegweisern vor Ort 

Die Nordpanoramarunde kann je nach Lust, Laune und Kondition verlängert werden und überzeugt durch Ausblicke auf die gepflegten Wald- und Almflächen der Kleinlobminger–Sonnseite, bis hinauf zum Lobmingtaler Hausberg, den Steinplan. Bei der kurze Variante ist man lediglich auf Forststraßen und Wanderwegen unterwegs, wobei man hier als reine Gehzeit ca. 1h 50min Stunden einplanen sollte. Die „lange“ Variante dieses Weges führt mitunter auch durch Weidenflächen und ist zurzeit noch ohne Überstiege begehbar, d.h. dass es Stellen gibt, wo man über Zäune klettern muss, was jedoch mit etwas Geschick leicht möglich ist. Grundsätzlich bietet die Ortschaft Kleinlobming zahlreiche Wandermöglichkeiten, gut bürgerliche Wirtshäuser, urige Jausenstationen und ein kleines Lebensmittelgeschäft und somit alles was man zum Wandern braucht.


Eigenschaften

Technik
Kondition

Beste Jahreszeit

Januar
Februar

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
6,7 km
Strecke
2:15 h
Dauer
290 hm
Aufstieg
290 hm
Abstieg
1012 m
Höchster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

 Von St. Michael in Obersteiermark über die Murtal Schnellstraße S36 (vignettenpflichtig) nach Knittelfeld (24 km, ca. 20 Minuten) und weiter nach Kleinlobming (insg. 35 km, ca. 30 Minuten).

Von Judenburg über Landesstraßen nach Kleinlobming (20 km, ca. 30 Minuten)

Tour entspricht Weg Nr. 48a auf Wegweisern vor Ort

In unmittelbarer Nähe der Informationstafel in Kleinlobming (1), 759 m, führt eine Holzbrücke über den Lobmingbach. Gleich nach der Brücke gehen wir rechts und folgen dem Lobmingtaler Rad- und Erlebnisweg talauswärts. Der asphaltierte Weg führt leicht bergab, beim Skigelände Kleinlobming vorbei und immer entlang des Lobmingbaches. Nach ca. 1 km kommen wir zu einer Brücke, wo wir nun den Rad- und Erlebnisweg verlassen und nach links gehen. Bei den Häusern hindurch und nun kontinuierlich bergauf entlang der Schotterstraße, die über gepflegte Wiesen- und Weideflächen und teilweise auch durch den Wald führt. Der Ausblick auf die gegenüberliegende Sonnseite ist herrlich und die gepflegte Landschaft tut dem Auge gut. Auf einer Seehöhe von 900 m erreichen wir den Bauernhof vlg. Schalk (2). Ein kleines Holzhaus auf Säulen fällt bereits beim Aufstieg ins Auge. Hier ist der Knotenpunkt, wo man sich für die kurze oder lange Variante entscheidet. Weiter geht es nun rechts bergauf, ein kurzes Stück über die Wiese und danach wandern wir im Wald weiter, bis wir zum ersten Tor bzw. Zaun (zurzeit noch ohne Überstieg) kommen. Leicht nach links geht es entlang einer Forststraße bergab weiter, wir bis zu einem weiteren Zaun (zurzeit noch ohne Überstieg) kommen.  Auf Wiesenflächen und an schönen alten Obstbäumen vorbei kommen wir zum dritten Tor (zurzeit ohne Überstieg) und erreichen den Bauernhof vlg. Unterer Harmenter (3), 957 m. Weiter gehen wir entlang der Zufahrtsstraße des Bauernhofes bergauf, bis wir die Gaberl Bundesstraße erreichen und uns links halten. Nach etwas mehr als 100 m zweigt links eine Straße ab, der wir folgen und beim Bauernhof vlg. Oberer Harmenter (4), 1000 m, hindurchgehen. Wir wandern leicht bergab entlang einer Forststraße durch den Wald, bis wir in einer Rechtskurve die Straße verlassen und links auf den Wanderweg weitergehen. Wir halten uns in einer Linie bergab und kommen zu dem uns bereits bekannten Tor bzw. Zaun. Zurück zum Bauernhof vlg. Schalk (2), 900 m, geht es über die Aufstiegsroute. Unter dem alten Bauernhaus und an der neu renovierten Kapelle vorbei führt der Wanderweg über die Wiese zu einem kleinen Bacherl. Weiter wandern wir im Wald gemütlich dahin, bis wir die Skipiste Kleinlobming erreichen und den Hang leicht bergab queren. Auf einer Schotterstraße wandern wir nun bergab und erreichen in Kürze unseren Ausgangspunkt.

Wenn es die Schneesituation zulässt, eignet sich dieser Wandervorschlag hervorragend zum Schneeschuhwandern. Eine Wanderung fürs ganze Jahr.

Der nächstgelegene Bahnhof ist Knittelfeld. Von hier aus die Buslinie 847, nach Großlobming oder Kleinlobming, nehmen. Bitte beachten, dass an Wochenenden und während der Ferienzeiten diese Linie nur sehr eingeschränkt verfügbar ist. Hier kann man die 5 km nach Großlobming oder 11 km nach Kleinlobming mit einem regionalen Taxiunternehmen zurückzulegen – beim Bahnhof Knittelfeld direkt verfügbar. Bei einer Übernachtung in einem der Betriebe bieten diese auch sehr oft ein Abholservice vom Bahnhof an.

Allgemeine Auskunft über die Öffentlichen Verkehrsmittel in die Region: www.verbundlinie.at

Murtal Taxi, Tel.: +43 660 1018101, 8740 Zeltweg, www.murtal-taxi.at

Taxi Jäger, Tel.: +43 3512 44833, 8720 Knittelfeld

Taxi Steiner, Tel.: +43 3512 71718, 8720 Knittelfeld

Parkplatz im Ortszentrum von Kleinlobming

Anfahrt zum Parkplatz

Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten:

Gasthof Landhotel Hubmann, Tel.: +43 3516 2238, 8734 Kleinlobming, Meranstraße 9, www.gasthof-hubmann.at

Gasthof Lobmingerhof, Tel.: +43 3516 2364, 8734 Lobmingtal, Liftstraße 13, www.lobmingerhof.at

Einkaufsmöglichkeit:

Lebensmittelgeschäft ADEG Hörbinger, Tel.: +43 3516 2217, 8734 Lobmingtal, Dorfstraße 28

Weitere Infos:

Region Murtal www.murtal.at 

Gemeinde Lobmingtal: www.lobmingtal.at

Freytag & Berndt (2017): Seetaler Alpen, Seckauer Alpen, Judenburg, Knittelfeld. WK 212 Wander-, Rad-, Freizeitkarte; 1 : 50 000

C. und M. Hlatky, (2017): Murtal – Rund um Spielberg – Seetaler Alpen und Seckauer Alpen. Kral Verlag, S. 160

Galerie

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Beim Einstieg des Weges eine 'Hinweistafel | Weges OG | © Weges OG
Region Murtal mittel Geöffnet
Strecke 5,2 km
Dauer 2:30 h

Tremmelberg "Turm im Gebirge" über Wolfsgrube

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Ausgangspunkt Parkplatz Raiffeisenbank, Weg entspricht Tour Nr. 45d | WEGES OGw | © WEGES OG
Region Murtal mittel Geöffnet
Strecke 8,1 km
Dauer 2:30 h

Jägerkreuz am Lobmingtaler-Rosenkogel

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Salzstieglhaus | Tourismusverband Lipizzanerheimat | © Region Graz
Hirschegg-Pack schwer Geöffnet
Strecke 15,0 km
Dauer 5:30 h

"Über Alm und Stein" - Vom Salzstiegl auf den Amering

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Gipfelkreuz Rappoldkogel | Manuela Machner | © Erlebnisregion Murtal
Hirschegg-Pack mittel Geöffnet
Strecke 12,1 km
Dauer 4:00 h

Rappoldkogel

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Allee im Sulzbachgraben | WEGES OG | © WEGES OG
Region Murtal leicht Geöffnet
Strecke 9,1 km
Dauer 2:30 h

Panoramarunde Großlobming

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Großeben-Runde (c) WEGES (11).jpg
Region Graz leicht Geöffnet
Strecke 6,0 km
Dauer 2:30 h

Großeben-Runde mit Mariengruß

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Bike & Hike Saltzstiegelhaus | Wolfgang Spekner | © Erlebnisregion Murtal
Hirschegg-Pack mittel Geöffnet
Strecke 6,2 km
Dauer 2:45 h

Vom Salzstiegelhaus auf den Speikkogel