Wanderung Tremmelberg  "Turm im Gebirge" über Willhuber - Touren-Impression #1 | © Weges OG Wanderung Tremmelberg  "Turm im Gebirge" über Willhuber - Touren-Impression #1 | © Weges OG

Tremmelberg "Turm im Gebirge" über Willhuber

Geöffnet
Genussvolles Seckau und eine gemütliche Variante auf den Tremmelberg.

Mit der Ortschaft Seckau hat man einen wunderbaren Ausgangspunkt, sodass man vor oder nach der Wanderung für das Ortszentrum auch etwas Zeit einplanen sollte, denn hier lässt sich Kultur und Genuss besonders gut verbinden. Die imposante Anlage der Benediktinerabtei, das Ambiente und die Kulinarik des Hofwirtes und die Spezialitäten der Konditorei Regner sind die Highlights der Marktgemeinde. Noch im Ort kommt man bei einem der künstlerisch wertvollsten barocken Bildstöcke der Region Murtal vorbei – das Färberkreuz, das vor dem ehemaligen (namengebenden) Färberhaus steht. Während der Wanderung lernt man die Ortschaft und die Umgebung von Seckau kennen und hat schöne Ausblicke auf die Bergwelt der Seckauer Alpen, des Steirischen Randgebirges und der Seetaler Alpen. Diese Wanderung wird ausschließlich auf Straßen geführt, wobei man den Großteil auf Schotterstraßen unterwegs ist. Es steigt gleichmäßig auf den 1194 m hohen Tremmelberg an. Das Ziel der Wanderung sollte aber der 42 m hohe Aussichtsturm „Turm im Gebirge“ (Drehkreuz zum Aufstieg: 2 € Gebühr, Wintersperre von November bis März) sein, der bereits im Jahr 1999 errichtet wurde. 


Eigenschaften

Technik
Kondition

Beste Jahreszeit

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
15,6 km
Strecke
4:30 h
Dauer
370 hm
Aufstieg
370 hm
Abstieg
1194 m
Höchster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von St. Michael in Obersteiermark über die Murtal Schnellstraße S36 (vignettenpflichtig) bis zur Ausfahrt "St. Lorenzen"; weiter Richtung Knittelfeld über Kobenz nach Seckau. (27 km, ca. 20 Minuten). 

Von Judenburg über die Murtal Schnellstraße S36 (vignettenpflichtig) bis zur Ausfahrt "Knittelfeld-Ost"; weiter über Kobenz nach Seckau. (30 km, ca. 25 Minuten). 

Wir starten beim Parkplatz in Seckau (1), 843 m, und sind somit auch gleich unmittelbar im Zentrum von Seckau, wo sich das Kloster, das Gemeindeamt und auch der Hofwirt befindet. Der Wanderweg führt direkt beim JUFA Seckau vorbei in Richtung Südwesten. Nach der Konditorei Regner kommen wir zu einer Kreuzung mit einem auffallenden Bildstock – dem Färberkreuz. Wir halten uns geradeaus und folgen dem Straßenverlauf ca. 2 km. Nach dem Hacknerhof (Fam. Offenbacher) führt die Asphaltstraße in Folge leicht bergab und dann zweigt links eine Straße weg. Wir folgen dieser Zufahrtsstraße, die gemütlich ca. 1 km bergauf führt, zuerst durch den Wald und dann über Wiesenflächen bis zum Bauernhof vlg. Willhuber (2), 1013 m. Beim Bauernhof wandern wir direkt zwischen Haus- und Hofstelle hindurch und folgen der Forststraße, die hier weitergeführt wird. Nun geht es gemütlich im leichten Auf und Ab entlang der Forststraße weiter, bis zur Hube vlg. Hinter-Tremmel (3), 1010 m. Vom Hinter-Tremmel wandern wir noch ca. 1 km vorwiegend durch den Wald, bis wir zur Abzweigung links in Richtung Tremmelberg kommen. Der Wanderweg wird auch hier auf einer Forststraße geführt. Wir folgen dieser und kommen bei einem roten Schranken und in Folge bei einer Holzscheune vorbei. Kurz darauf erreichen wir ein eingezäuntes Wegkreuz, an dem wir rechts daran vorbei wandern. Ab nun beginnt der steilere Abschnitt dieser Wanderung. Wir folgen der schmalen Schotterstraße, die in einer Linie bergauf führt. Erst kurz vor unserem Ziel mündet die Straße in die breite Forststraße, die auch als private Zufahrtsstraße für den Tremmelberg benützt wird. Hier gehen wir links, folgen der Straße, die leicht bergauf bis zum Tremmelberg (4), 1194 m, und dem Aussichtsturm „Turm im Gebirge“ führt. Der Rückweg ist gleich der Aufstiegsroute. Eine steilere Abstiegs-Alternative verläuft über die Kalvarienkirche (siehe Wanderung "Tremmelberg über Kalvarienkirche").

Für das Drehkreuz eine 2-Euro-Münze nicht vergessen. Wintersperre Turmaufstieg von November bis März. 

Der Ort Seckau ist mit dem Bus zu erreichen. Der nächstgelegene Bahnhof ist in Knittelfeld.  Allgemeine Auskunft über die Öffentlichen Verkehrsmittel in die Region: www.verbundlinie.at

Murtal Taxi, Tel.: +43 660 1018101, 8740 Zeltweg, www.murtal-taxi.atTaxi Jäger, Tel.: +43 3512 44833, 8720 KnittelfeldTaxi Steiner, Tel.: +43 3512 71718, 8720 Knittelfeld

Parkplatz beim Lebensmittelgeschäft ADEG und direkt beim Ausgangspunkt der Wanderungen 

Anfahrt zum Parkplatz

Hotel Hofwirt, Tel.: +43 3514 54290, 8732 Seckau, Seckau 3, www.hotel-hofwirt.atJufa Hotel Seckau, Tel.: +43 57083-270, 8732 Seckau, Seckau 2, www.jufahotels.comCafe Konditorei Regner, Tel.: +43 3514 5207, 8732 Seckau, Seckau 39, www.lebkuchen-regner.atAdeg Markt Pressler, Tel.: +43 3514 53100, 8732 Seckau, Seckau 121, Weitere InfosJausenstation am Tremmelberg, Tel.: +43 664 3383301, 8732 Seckau, Weitere Infos

Freytag & Berndt (2017): Seetaler Alpen, Seckauer Alpen, Judenburg, Knittelfeld. WK 212 Wander-, Rad-, Freizeitkarte; 1 : 50 000

C. und M. Hlatky, (2017): Murtal – Rund um Spielberg – Seetaler Alpen und Seckauer Alpen. Kral Verlag, S. 160

Galerie

Wie wird es die Tage

Seckau (851m)

morgens
bewölkt
15°C
35%
5 km/h
mittags
bewölkt
20°C
10%
5 km/h
abends
weather.icon.04
18°C
10%
5 km/h
Es bleibt meist stark bewölkt und weitgehend trocken, Sonne gibt es nur selten.
morgens
sonnig
15°C
0%
5 km/h
mittags
leicht bewölkt
22°C
5%
5 km/h
abends
weather.icon.04
19°C
5%
5 km/h
Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken.
25.06.2024
leicht bewölkt
12°C 23°C
26.06.2024
großteils bewölkt
12°C 23°C
27.06.2024
großteils bewölkt
12°C 25°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Kirche Maria Schnee | Peter Eberhard | © Erlebnisregion Murtal
Seckau mittel Geöffnet
Strecke 10,3 km
Dauer 4:00 h

Hochalm - Maria Schnee vom Kühberger

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Sportzentrum Gaal | Manuela Machner | © Erlebnisregion Murtal
Gaal mittel Geöffnet
Strecke 10,0 km
Dauer 4:00 h

Gaaler Höhe von der Gaal

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Ausgangspunkt Parkplatz Raiffeisenbank, Weg entspricht Tour Nr. 45e | WEGES OG | © WEGES OG
Region Murtal mittel Geöffnet
Strecke 12,8 km
Dauer 4:00 h

Lobmingtaler Höhenweg – Eine Streckenwanderung von Großlobming nach Kleinlobming

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Allee von Rattenberg nach Sillweg | Weges OG | © Weges OG
Region Murtal leicht Geöffnet
Strecke 4,1 km
Dauer 1:00 h

Fußweg von Rattenberg nach Fohnsdorf

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Wir erreichen die höchste Stelle mit einem Aussichtsbankerl | Weges OG | © Weges OG
Region Murtal mittel Geöffnet
Strecke 22,0 km
Dauer 7:00 h

Steinplan über Papst Pirschtling

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Über Feldwege wandern wir zuerst nach Sillweg | Weges OG | © Weges OG
Region Murtal mittel Geöffnet
Strecke 15,2 km
Dauer 5:00 h

Hammerleck über Sillweger Warte von Rattenberg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Red Bull Ring Frühing | Anita Fössl | © Erlebnisregion Murtal
Region Murtal Geöffnet
Strecke 16,2 km
Dauer 5:45 h

Panoramatour vom Red Bull Ring bis nach Fohnsdorf