Wanderung Habring von Oberzeiring über Bauernhof vlg. Freitag - Touren-Impression #1 | © Weges OG Wanderung Habring von Oberzeiring über Bauernhof vlg. Freitag - Touren-Impression #1 | © Weges OG

Habring von Oberzeiring über Bauernhof vlg. Freitag

Geöffnet
Gemütliche Anstiege, aussichtsreiche Platzerl während des Auf- und Abstieges und ein uriges und mitten im Wald gelegenes Gipfelkreuz auf 1497 m in der Erlebnisregion Murtal.

Von Oberzeiring in der Erlebnisregion Murtal ausgehend gibt es eine Vielzahl an Wanderungen, die auf die im Norden bzw. im Süden liegenden Wald- und Wiesenflächen der Ortschaft führen. Auf den Habring, der auch gerne Habering genannt wird, führen zwei gemütliche Wanderwege. Einerseits kann man über den Bauernhof vlg. Greimegger gehen, oder wie in dieser Tour beschrieben, über den Bauernhof vlg. Freitag wandern. Zu empfehlen ist eine Kombination aus Auf- und Abstieg der beiden Touren, so lernt man beide Routen kennen. Der Gipfel Habring liegt auf 1497 m im Südwesten der Ortschaft. Der Gipfel war vor einigen Jahrzehnten noch aussichtsreich, jetzt ist von der Aussicht nichts mehr zu sehen, da der Gipfel mitten im Wald ist. Attraktiv ist der Gipfel dennoch, da wir hier ein Gipfelkreuz mit Edelweiß und ein uriges Rastplatzl zu finden ist.


Eigenschaften

Technik
Kondition

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
10,3 km
Strecke
3:30 h
Dauer
580 hm
Aufstieg
580 hm
Abstieg
1497 m
Höchster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von Judenburg über die B 114 in Richtung Hohentauern (19 km, ca. 20 Minuten).

Von Trieben an der Pyhrn Autobahn A 9 über die B114 Richtung Judenburg (33 km, ca 35 Minuten)

Wir starten beim Tourismusbüro von Oberzeiring (1), 932 m, gehen bei der Kirche vorbei zum Blahbach, der durch die Ortschaft fließt. Es geht ein kurzes Stück bachabwärts bis zur Straße, wo wir rechts gehen und in Folge die nächsten 1,2 km leicht bergauf taleinwärts wandern. Die Straße verlässt mit einer scharfen Rechtskurve den Talboden und führt kontinuierlich bergauf, sodass wir die nächsten 2 km der breiten Schotterstraße folgen und zwischendurch die schönen Ausblicke und Rastmöglichkeiten genießen können. Auf einer Seehöhe von 1235 m erreichen wir den Bauernhof vlg. Freitag (2). Wir gehen direkt zwischen Haus- und Stallgebäude hindurch und sehen bereits die Schotterstraße, die nun über die Wiesen- und Weideflächen weiter bergauf führt. Auf einer Seehöhe von ca. 1300 m kommen wir zu einem Kreuzungsbereich (3), 1330 m, mit gelben Wegweisern und dem Hinweis auf den Weg 960 in Richtung Habringsattel. Es folgt ein steileres Wegstück bis zum Habringsattel (4), 1415 m. Wir gehen nach dem Zaun rechts (Wegnummer 3a) und halten uns in einer Linie bergauf, bis wir den dicht bewaldeten Bergrücken und in Folge den Gipfel, Habring (5), 1497 m, erreichen. Im Gipfelbereich ist ein Gipfelkreuz, ein Rastbankerl und eine Standorttafel mit Höhenangabe zu sehen. Der Abstieg folgt über die Aufstiegsroute oder über den Wanderweg zum Bauernhof vlg. Greimegger nach Oberzeiring.

Schöne Überschreitungsmöglichkeit von Oberzeiring über den Habring nach St. Georgen ob Judenburg oder Unzmarkt.

Oberzeiring ist im Netz der Öffentlichen Verkehrsmittel angebunden und mit dem Bus erreichbar. (Von Judenburg oder Hohentauern ca. 30 Minuten)

Den genauen Fahrplan und eine allgemeine Auskunft über die Öffentlichen Verkehrsmittel in der Region: www.verbundlinie.at

Mehrere Parkplätze im Ortszentrum Oberzeiring hinter der Kirche.

Anfahrt zum Parkplatz

Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten:

Gasthaus Kumpf, Tel.: +43 3571 2231, 8762 Pölstal/Oberzeiring, Hauptstraße 32, 

Gasthof Zum Grünen Specht, Tel.: +43 3571 2238, 8762 Pölstal, Marktplatz 2, www.gruener-specht.at

Gasthof-Pension Haunschmidt, Tel.: +43 3571 2216, 8762 Pölstal, Hauptstraße 7

Weitere Unterkünfte und Gasthäuser: www.murtal.at 

Freytag & Berndt (2017): Seetaler Alpen, Seckauer Alpen, Judenburg, Knittelfeld. WK 212 Wander-, Rad-, Freizeitkarte; 1 : 50 000

C. und M. Hlatky, (2017): Murtal – Rund um Spielberg – Seetaler Alpen und Seckauer Alpen. Kral Verlag, S. 160

Galerie

Wie wird es die Tage

Pölstal (918m)

morgens
bewölkt
15°C
45%
5 km/h
mittags
bewölkt
19°C
15%
10 km/h
abends
bewölkt
18°C
15%
5 km/h
Es bleibt meist stark bewölkt und weitgehend trocken, Sonne gibt es nur selten.
morgens
sonnig
15°C
0%
5 km/h
mittags
leicht bewölkt
22°C
0%
5 km/h
abends
leicht bewölkt
19°C
5%
5 km/h
Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken.
25.06.2024
großteils bewölkt
12°C 23°C
26.06.2024
großteils bewölkt
12°C 23°C
27.06.2024
großteils bewölkt
12°C 24°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Kurze Rast unterwegs | Weges OG | © Weges OG
Region Murtal mittel Geöffnet
Strecke 14,7 km
Dauer 5:00 h

Habring über Nußmoaralm

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Hoher Zinken | Tom Lamm | © Tourismusverband Murau
Region Murau mittel Geöffnet
Strecke 10,3 km
Dauer 4:30 h

Hoher Zinken

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
GasthausWachter-Außenansicht-Murtal-Steiermark | Gasthaus Wachter | © Unbekannt
Region Murtal leicht Geöffnet
Strecke 7,8 km
Dauer 2:30 h

Gaaler Rundwanderweg Teil II

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Brücke über die Pöls | Weges OG | © Weges OG
Region Murtal leicht Geöffnet
Strecke 7,3 km
Dauer 2:00 h

Rundwanderung nach St. Oswald

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Hoher Zinken 2222m | Bianca Poier | © Erlebnisregion Murtal
Pölstal mittel Geöffnet
Strecke 7,2 km
Dauer 2:31 h

Die drei Zinken auf der Tanzstattalpe Hoher-, Kleiner- und Niederer Zinken

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Wir wandern bei der Frauenburg vorbei | Weges OG | © Weges OG
Region Murtal mittel Geöffnet
Strecke 17,4 km
Dauer 6:00 h

Bocksruck von Unzmarkt-Frauenburg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Wandern durch den Wald | Herbert Raffalt | © Erlebnisregion Murtal
Pöls-Oberkurzheim leicht Geöffnet
Strecke 10,2 km
Dauer 3:30 h

Reitweg Oberkurzheim