Wanderung Rauchstubenweg St. Georgen ob Judenburg - Touren-Impression #1 | © Weges OG Wanderung Rauchstubenweg St. Georgen ob Judenburg - Touren-Impression #1 | © Weges OG

Rauchstubenweg St. Georgen ob Judenburg

Diese gemütliche Wanderung auf der Sonnseit´n von St. Georgen ob Judenburg in der Erlebnisregion Murtal führt zu einem der letzten weitgehend intakten Rauchstubenhäuser der Steiermark aus dem 17. Jahrhundert.

Die Wanderung in Kombination mit der Besichtigung des Rauchstubenhauses, vlg. Giefer, ist ein Highlight in der Erlebnisregion Murtal. Die Geschichte des zweigeschossigen Rauchstubenhauses lässt sich bis ins 14. Jahrhundert zurückverfolgen. Aufgrund erhaltener Architektur aus dem Jahr 1657, kann auf eine respektable Wirtschaftskraft des Hofes geschlossen werden. Genauere Informationen zur Geschichte, Beschreibung, Sanierung und Instandsetzung des Hofes ist der Hinweistafel des Bundesdenkmalamtes (in der Nähe des Hauses) zu entnehmen. Weiters dokumentieren Fotos aus dem Jahr 2002 den sanierungsbedürftigen Zustand des Hofes, der durch das persönliche Engagement der Fam. Staubmann in Kooperation mit dem Bundesdenkmalamt bis ins Jahr 2011 mit viel Liebe zum Detail saniert wurde. Wer diese Wanderung im Frühling unternimmt, wird zusätzlich von den zahlreichen Blüten der Schneeglöckchen-Wiese, die sich in der Nähe des Rauchstubenhauses befindet, begeistert sein.


Eigenschaften

Technik
Kondition

Beste Jahreszeit

Januar
Februar

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
7,8 km
Strecke
2:30 h
Dauer
380 hm
Aufstieg
380 hm
Abstieg
1045 m
Höchster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von Judenburg über die B317 (14 km, ca. 15 Minuten)

Von Murau über die B96 (33 km, ca. 30 Minuten)

Wir starten beim Dorfplatz von St. Georgen ob Judenburg (1), 734 m, und gehen leicht bergab durch die Ortschaft. Nachdem wir über die Murbrücke und die Bahngleise gegangen sind, sehen wir im Kreuzungsbereich die gelben Wegweiser bzw. das Straßenschild in Richtung Wetzelsberg. Wir halten uns rechts bergauf und folgen der Asphaltstraße durch Pichlhofen. Immer auf der Straße bleibend, kommen wir nach ca. 2 km zu den wenigen Häusern von Wetzelsberg (2), 950 m. Bei der Kreuzung mit der Standorttafel „Wetzelsberg“ gehen wir links und folgen der Straße ca. 400 m, bis nach einem Tor links der Einstieg in den Wanderweg zu sehen ist. Der Pfad führt ein Stück durch einen dichten Wald bergauf bis wir auf eine Forststraße kommen. Wir folgen dieser und haben immer wieder schöne Ausblicke ins Murtal. Gemütlich führt der Wanderweg auf der Forststraße bergab, bis wir auf einer Lichtung rechts unten das Rauchstubenhaus (3), 952 m, mit dem Vulgonamen Giefer sehen. Wir gehen direkt zum Rauchstubenhaus und folgen der Zufahrtsstraße bergab, bis wir zu der uns bereits bekannten Straße kommen. Hier halten wir uns links und gehen bergab ins Tal und zurück zu unserem Ausgangspunkt.

Nach der Wanderung kann man in den gut bürgerlichen Gasthäusern der Gemeinde einkehren, und / oder eine Köstlichkeit der Eismanufaktur „Murtal Eis“ genießen.

MIt dem Zug oder Bus bis St. Georgen ob Judenburg. 

Den genauen Fahrplan und eine allgemeine Auskunft über die Öffentlichen Verkehrsmittel in die Region: www.verbundlinie.at

Mehrere Parkmöglichkeiten im Ort oder direkt beim Bahnhof St. Georgen ob Judenburg. 

Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten:

Gasthaus Wieser, Tel.: +43 3583 2272, 8756 St. Georgen ob Judenburg 7, www.gasthof-wieser.at

Gasthof Sonnenhof, Tel.: +43 3583 2116, Pichlhofen 60, 8756 St. Georgen ob Judenburg, www.maerchenwald.at

Postcafe Ehgartner, Tel.: +43 3583 2855, 8756 St. Georgen ob Judenburg 11, www.murtaleis.at

Freytag & Berndt (2017): Seetaler Alpen, Seckauer Alpen, Judenburg, Knittelfeld. WK 212 Wander-, Rad-, Freizeitkarte; 1 : 50 000

C. und M. Hlatky, (2017): Murtal – Rund um Spielberg – Seetaler Alpen und Seckauer Alpen. Kral Verlag, S. 160

Galerie

Wie wird es die Tage

St. Georgen ob Judenburg (737m)

morgens
bewölkt
18°C
5%
5 km/h
mittags
sonnig
26°C
15%
5 km/h
abends
sonnig
23°C
20%
5 km/h
Es wird ein zumindest zeitweise sonniger und meist trockener Tag.
morgens
leicht bewölkt
18°C
0%
0 km/h
mittags
sonnig
29°C
15%
5 km/h
abends
sehr sonnig
25°C
15%
5 km/h
In der ersten Tageshälfte zeitweise bewölkt, dann aber wird es immer sonniger.
16.07.2024
sonnig
15°C 30°C
17.07.2024
regen
16°C 28°C
18.07.2024
regen
16°C 30°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Fa Weges | WEGES OG | © WEGES OG
Region Murtal leicht
Strecke 6,3 km
Dauer 1:45 h

Waldlehrwanderweg Nr. 01

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Kapelle am Wegrand | Weges OG | © Weges OG
Region Murtal mittel
Strecke 11,8 km
Dauer 3:45 h

Hölzlkogel von Rothenthurm

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Am Beginn der Wanderung - Brücke über die Pöls | Weges OG | © Weges OG
Region Murtal leicht
Strecke 11,7 km
Dauer 3:30 h

Rundwanderung mit Pölstalblick von Möderbrugg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Der Habring - ein Gipfel im Wald | Weges OG | © Weges OG
Region Murtal mittel
Strecke 10,7 km
Dauer 3:30 h

Habring über Greimegger

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Kurze Pause mit Ausblick | Weges OG | © Weges OG
Region Murtal mittel
Strecke 18,3 km
Dauer 6:00 h

Habring über Schalenstein

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Ruine Offenburg | Bianca Poier | © Erlebnisregion Murtal
Region Murtal leicht
Strecke 11,9 km
Dauer 2:45 h

Ruine Offenburg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Biobadeteich Pöls | Bianca Poier | © Erlebnisregion Murtal
Region Murtal leicht
Strecke 5,8 km
Dauer 1:30 h

Mühltalweg Pöls