Wanderung Fohnsdorfer Hütte über Stoxreiter - Touren-Impression #1 | © Weges OG Wanderung Fohnsdorfer Hütte über Stoxreiter - Touren-Impression #1 | © Weges OG

Fohnsdorfer Hütte über Stoxreiter

Geöffnet
Mit dieser Wanderung in der ErlebnisregionMurtal kombiniert man die Stadt Fohnsdorf, den Themenweg „Auf den Spuren Hödlmosers“, die Jausenstation Stoxsreiter und die Fohnsdorfer Hütte auf wanderbare Weise.
Zahlreiche Wanderungen sind am Gaaler Höhenzug, dem Naherholungsgebiet nördlich von Fohnsdorf, zu finden. Eine informative und gleichzeitig abwechslungsreiche Wanderung kann über den im Jahr 2013 eröffneten Themenweg „Auf den Spuren Hödlmosers“ unternommen werden. Während der Wanderung erfährt man anhand der Infotafeln, die im Rahmen einer Projektarbeit der HLW Fohnsdorf erarbeitet wurden, Wissenswertes aus dem Buch „Aus dem Leben Hödlmosers“ von Reinhard P. Gruber. Der Themenweg, die Jausenstation Stoxsreiter (unbedingt vorher über Öffnungszeiten informieren) und das Ziel - die Fohnsdorfer Hütte, sind die Highlights dieser Wanderung. Die Fohnsdorfer Hütte ist eine Schutzhütte der Naturfreunde Fohnsdorf, die von 1. Mai bis Ende September an Wochenenden und Feiertagen bewirtschaftet wird. Bei dieser Streckenwanderung hat man abschnittsweise sehr schöne Ausblicke auf die Umgebung, wobei der Großteil des Aufstieges im Wald verläuft. Wer die Wanderung verlängern will, kann über das Hammerleck nach Fohnsdorf absteigen (siehe Tipp des Autors).

Eigenschaften

Technik
Kondition

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
15,9 km
Strecke
5:00 h
Dauer
750 hm
Aufstieg
750 hm
Abstieg
1490 m
Höchster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von St. Michael in Obersteiermark über die Murtal Schnellstraße S36 (vignettenpflichtig) bis zur Ausfahrt "Zeltweg-West". Dann über Aichdorf nach Fohnsdorf (36 km, ca. 25 Minuten). 

Von Judenburg über die Murtal Schnellstraße S36 (vignettenpflichtig) bis zur Ausfahrt "Judenburg-Ost" und weiter nach Fohnsdorf (10 km, ca. 15 Minuten). 

Am Hauptplatz in Fohnsdorf (1), 736 m, orientieren wir uns an den gelben Wegweisern und gehen bei der Kirche vorbei, leicht bergauf ca. 200 m, um dann links in die Bergmanngasse abzubiegen. Wir bleiben auf der Bergmanngasse bis zur Kreuzung Hochwiesenweg. Weiter geradeaus folgen wir der Auerlingstraße bis zur Kreuzung Sonnenweg, wo wir rechts leicht bergauf weitergehen. Gleich darauf sehen wir die Wegmarkierung und den Einstieg (2), 773 m, in den Weitwanderweg 08.  Wir gehen nach rechts, wenige Meter entlang der Asphaltstraße und dann geht es links bei einem Holztor hindurch. Entlang der Wiese und weiter durch das besiedelte Gebiet kommen wir zum Beginn des Dietersdorfergrabens und somit zu einer Wanderweg-Kreuzung. Hier nach links und gleich wieder rechts leicht bergauf folgen wir der Asphaltstraße durch das besiedelte Gebiet von Dietersdorf und kommen direkt zum Einstieg in den Pfad in Richtung Themenweg „Auf den Spuren von Hödlmoser“. Wir orientieren uns immer entlang der Wegnummer 989. Durch den Wald bergauf und in Folge über eine Wiese kommen wir zur Barbara-Kapelle (3), 899 m, und somit auch zum Beginn des Themenweges. Die erste Infotafel bzw. Eingangstafel ist nur wenige Meter entfernt. Es folgt ein schönes Wegstück durch den Wald entlang eines Hohlweges. Wir kommen bei mehreren Infotafeln vorbei, erreichen eine Forststraße und folgen dieser nach links. Bei der Infotafel „Zu guter Letzt“ zweigen wir rechts ab und folgen dem Steig bis zur Jausenstation Stoxsreiter (4), 1007 m. Wir gehen direkt bei den Gebäuden vorbei und kommen zu einer breiten Schotterstraße, der wir nun etwas mehr als 2 km bergauf folgen. Bei einer Forststraßenkreuzung sehen wir links – mit gelben Wegweisern deutlich erkennbar - den Einstieg in den Pfad in Richtung Fohnsdorfer Hütte. Es folgt ein steileres Wegstück, hauptsächlich durch den Wald, wobei wir zwischendurch immer wieder schöne Ausblicke haben. Wir überqueren eine Forststraße, bleiben aber mehr oder weniger immer in einer Linie bergauf und erreichen alsbald unser Ziel - die Fohnsdorfer Hütte (5), 1490 m. Der Rückweg erfolgt über die Aufstiegsroute.

Wer gerne eine Rundwanderung macht, kann von der Fohnsdorfer Hütte weiter über den Bergrücken in Richtung Hammerleck wandern und über den Bauernhof vlg. Gstättner nach Fohnsdorf Tour 2a absteigen.

Fohnsdorf ist mit Bus gut zu erreichen. Die nächstgelegenen Bahnhöfe sind Judenburg, Zeltweg und Knittelfeld. 

Allgemeine Auskunft über die Öffentlichen Verkehrsmittel in die Region: www.verbundlinie.at

Murtal Taxi, Tel.: +43 660 1018101, 8740 Zeltweg, www.murtal-taxi.at

Sportplatz Fohnsdorf

Erlebnisregion Murtal

Hotel Restaurant Perschler, Tel.: +43 3573 34204, 8753 Rattenberg, Landstraße 14, www.gasthof-perschler.at

Landhaus Wilhelmer, Tel.: +43 3577 22631, 8753 Aichdorf, Bundesstraße 19, www.wilhelmer.net

Gasthof Moser, Tel.: +43 3573 21470, 8753 Fohnsdorf, Grazerstraße 3, www.gasthaus-moser.eu

Cafe Restaurant Engelhardt, Tel.: +43 3573 4880, 8753 Fohnsdorf, Hauptplatz 9, www.engelhardt-fohnsdorf.at

Hotel Restaurant Schloss Gabelhofen, Tel.: +43 3573 5555-0, 8753 Hetzendorf, Schlossgasse 54, www.gabelhofen.at

Gasthaus Pizzeria Zum Kerzenschein, Tel.: +43 3573 20172, 8753 Hetzendorf, Judenburgerstraße 29, www.zumkerzenschein.at

Pizzeria La Rosa, Tel.: +43 3573 27548, 8753 Fohnsdorf, Hauptstraße 14, Facebook-Seite

Pizzaservice Milano, Tel.: +43 3573 21996, 8753 Fohnsdorf, Hauptplatz 6, www.milano-pizzaservice.at

Hauptplatztreff, Tel.: +43 3573 677 63691968, 8753 Fohnsdorf, Hauptstraße 1

Postwirt, Tel.: +43 3573 2135, 8753 Fohnsdorf, Landstraße 17

Stoxi’s Mostschänke, Tel.: +43 3573 3554, 8753 Fohnsdorf, Schlapfkogelweg 30

Gasthaus Mooswirt, Tel.: +43 3573 3566, 8753 Fohnsdorf,  Steinemetzgraben 22, www.mooswirt.com

Bäckerei Cafe Wildbacher, Tel.: +43 3573 2264, 8753 Fohnsdorf, Hauptstraße 32c, Bäckerei Cafe Wildbacher.at

Bäckerei Konditorei Madenberger, Tel.: +43 3573 6034, 8753 Fohnsdorf, Hauptstraße 5, madenberger.at

Fleischerei Autischer, Tel.: +43 3573 2359, 8753 Fohnsdorf, Siemensstraße 1, Fleischerei Autischer.at

Petra’s Hofladen, Tel.: +43 6641454064, 8753 Fohnsdorf, Hauptstraße 1

Dorfladen, Tel.: +43 664 88414843, 8753 Fohnsdorf, Hauptplatz 1A, dorfladen-fohnsdorf.at

Freytag & Berndt (2017): Seetaler Alpen, Seckauer Alpen, Judenburg, Knittelfeld. WK 212 Wander-, Rad-, Freizeitkarte; 1 : 50 000

C. und M. Hlatky, (2017): Murtal – Rund um Spielberg – Seetaler Alpen und Seckauer Alpen. Kral Verlag, S. 160

Galerie

Wie wird es die Tage

Fohnsdorf (738m)

morgens
bewölkt
10°C
65%
0 km/h
mittags
weather.icon.66
11°C
85%
5 km/h
abends
großteils bewölkt
12°C
70%
5 km/h
Zuerst oft dichter bewölkt und Regen, der im Laufe des Nachmittags nachlässt.
morgens
sonnig
9°C
0%
0 km/h
mittags
leicht bewölkt
19°C
0%
10 km/h
abends
leicht bewölkt
17°C
20%
0 km/h
Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken.
15.06.2024
großteils bewölkt
8°C 23°C
16.06.2024
großteils bewölkt
11°C 21°C
17.06.2024
leicht bewölkt
11°C 25°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Hoch über dem Pölstal wacht die Ruine der um 1200 errichteten Burg Reifenstein. | Markus Beren | © Markus Beren
Region Murtal mittel Geöffnet
Strecke 13,0 km
Dauer 3:30 h

Von der geschichtsträchtigen Ruine Reifenstein zur Sauerbrunnquelle bei Schloss Thalheim

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
GasthausWachter-Außenansicht-Murtal-Steiermark | Gasthaus Wachter | © Unbekannt
Region Murtal leicht Geöffnet
Strecke 7,8 km
Dauer 2:30 h

Gaaler Rundwanderweg Teil II

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Steinmauer beim Gehöft vlg.Trauner | Weges OG | © Weges OG
Region Murtal mittel Geöffnet
Strecke 12,5 km
Dauer 4:30 h

Hammerleck über Aussichtswarte

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Fa Weges | WEGES OG | © WEGES OG
Region Murtal leicht Geöffnet
Strecke 6,3 km
Dauer 1:45 h

Waldlehrwanderweg Nr. 01

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
ReicherHube Gaal-Murtal-Steiermark | Reicherhube | © Erlebnisregion Murtal
Gaal schwer Geöffnet
Strecke 16,8 km
Dauer 6:30 h

Großer Ringkogel von der Reicherhube

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
rund um die ruine eppenstein_img_21723470 | Wolfgang Speckner | © www.spekner.com
Region Murtal leicht Geöffnet
Strecke 10,8 km
Dauer 3:00 h

Rund um die Ruine Eppenstein

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Fohnsdorferhütte | Inge Amtmann | © Erlebnisregion Murtal
Fohnsdorf mittel Geöffnet
Strecke 16,1 km
Dauer 5:30 h

Fohnsdorferhütte über Gstättner