Mountainbike Umrundung der Stolzalpe - Touren-Impression #1 | © Tourismusverband Region Murau Mountainbike Umrundung der Stolzalpe - Touren-Impression #1 | © Tourismusverband Region Murau

Umrundung der Stolzalpe

Geöffnet

Eine gemütliche Rundtour führt Sie von Murau, teilweise entlang des Murradweges, in das Katschtal und Rantental.

Entdecken Sie auf dieser gemütlichen Radtour, die vor allem auch bei Einheimischen sehr beliebt ist, die Orte rund um die Stolzalpe. Von Murau bis Frojach geht es entspannt am Murradweg dem Fluss entlang. Bei Katsch eröffnet sich das beschauliche Katschtal an dessen Beginn die Burgruine Katsch hoch auf einem Felsen thront. 

Durch die kleinen Orte Althofen und Peterdorf geht es nach St. Peter am Kammersberg, von wo aus es nicht mehr weit zum Schloss Feistritz im gleichnamigen Ort ist.  Weiter durch die Pferdedörfer Baierdorf und Schöder gelangt man ins Rantental, wo man zwischen Ranten und Murau durch den Wald gemütlich wieder bis aus Ausgangspunkt radelt.

 

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
April
November
Dezember

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
43,1 km
Strecke
3:00 h
Dauer
425 hm
Aufstieg
425 hm
Abstieg
939 m
Höchster Punkt
753 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von Judenburg kommend über Unzmarkt nach Scheifling. Hier rechts abbiegen Richtung Murau. In Murau nach dem zweiten Kreisverkehr befindet sich die WM Halle auf der linken Seite.

Von Murau über Ranten (oder Stadl an der Mur) kommend, immer gerade aus bis nach Murau fahren. Die WM Halle befindet sich nach dem doppelten Kreisverkehr auf der linken Seite.

Vom Ausgangspunkt WM-Halle Murau fährt man Richtung Osten zum Stolzalpenkreisverkehr. Man verlässt den Kreisverkehr an der der zweiten Ausfahrt Richtung Scheifling. Beim nächsten Kreisverkehr biegt man ebenso bei der zweiten Ausfahrt, Richtung Scheifling ab. Ab hier folgt man dem Murradweg R2 nach Frojach. Am Bahnübergang Frojach biegt man rechts ab. Nach ca. 100 m überquert man die Bundesstraße und biegt links ab.

Hier beginnt der Katschtalradweg R1. Man fährt über die Radlerbrücke nach Katsch bis zum Kriegerdenkmal und folgt dem örtlichen Radweg bis zum Kaufhaus Hörbinger. Hier biegt man erneut links ab und folgt der Dorfstraße bis man zur Landesstraße kommt. Dort biegt man inks ab Richtung St. Peter am Kammersberg und folgt dem Radweg bis kurz vor Althofen. Auf der Landesstraße radeln man weiter bis zum Ortsende Althofen, wo man links über die Brücke fährt und anschließend rechts, zum Katschtalradweg R1, abbiegt. Eine Schotterstraße führt einen dieser bis St. Peter am Kammbersberg. Dort fährt man links ab, den Forstweg entlang Richtung Kretzenbründl, bis zur Schotterstraße. Auf der Schotterstraße biegt man erneut rechts ab bis zur Landesstraße; diese überquert man bis zur Ortsmitte Mitterdorf. In Mitterdorf fährt man links ab, vorbei beim Brückenwirt nach Feistritz.

Nach dem Ortsende Feistritz biegt man rechts ab und folgt erneut dem Katschradweg R1 bis kurz vor Baierdorf. Auf der Landesstraße fährt man weiter bis zum Ende Baierdorf. Hier wieder dem Radweg R1 bis zur Ortstafel Schöder folgen. Ab hier radelt man entlang der Landesstraße, welche uns zum höchsten Punkt der Tour (940 m) führt. Weiter geht es über Rottenmann bis zur Kreuzung, an der man links Richtung Murau abbiegen. Nach ein paar hundert Metern empfiehlt sich eine Rast bei der ehemaligen Humburger Säge mit dem Waschlrad. Über den Rantenradweg R63 geht es zurück nach Murau. 

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) - auf Google Play und im App Store.

ÖBB www.oebb.at | Verbundlinie Steiermark www.busbahnbim.at

Genügend Parkplätze sind bei der WM Halle Murau vorhanden.

Die ideale Zeit für diese Tour bieten die Monate Mai bis Oktober.

Galerie

Wie wird es die Tage

St. Peter am Kammersberg (853m)

morgens
bewölkt
1°C
15%
0 km/h
mittags
bewölkt
7°C
30%
10 km/h
abends
bewölkt
6°C
10%
5 km/h
Es bleibt meist stark bewölkt und weitgehend trocken, Sonne gibt es nur selten.
morgens
nebelig
3°C
85%
0 km/h
mittags
weather.icon.66
5°C
90%
5 km/h
abends
weather.icon.66
3°C
90%
0 km/h
Aus dichten Wolken regnet es, vermutlich ist teilweise sogar kräftiger Regen dabei.
24.02.2024
leicht bewölkt
-1°C 8°C
25.02.2024
weather.icon.04
-3°C 8°C
26.02.2024
weather.icon.04
-2°C 8°C
Naturpark-Bank | © Alpengasthof Moser - ArisMedia

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Mountainbiken | Tom Lamm | © Tourismusverband Region Murau
Sankt Peter am Kammersberg schwer Geöffnet
Strecke 19,3 km
Dauer 4:00 h

Hüttentour - Eselsberggraben

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Stolzalpenrunde | Ikarus.cc | © Tourismusverband Region Murau
Region Murau leicht Geöffnet
Strecke 23,8 km
Dauer 3:29 h

Stolzalpenrunde

Sölkpass | Jasmin Schmidt | © Tourismusverband Region Murau
Region Murau schwer Geöffnet
Strecke 12,3 km
Dauer 2:20 h

Sölkpass-Tour

Mountainbiken in Murau | Velontour | © Tourismusverband Region Murau
Region Murau mittel Geöffnet
Strecke 45,8 km
Dauer 4:02 h

Eichbergrunde

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Mountainbiken | Tom Lamm | © Tourismusverband Region Murau
Sankt Georgen am Kreischberg mittel Geöffnet
Strecke 22,6 km
Dauer 2:00 h

Allgau

Radfahren | Tom Lamm | © Tourismusverband Region Murau
Region Murau mittel Geöffnet
Strecke 77,8 km
Dauer 5:30 h

Murau - Prebersee - Murau

Mountainbiken | Tom Lamm | © Tourismusverband Region Murau
Sankt Peter am Kammersberg leicht Geöffnet
Strecke 9,2 km
Dauer 1:00 h

Katschbachpromenade Familienradweg "R1 grün"