Wege aus allen Himmelsrichtungen führen in die Erlebnisregion

Anreise in die Region Murau

Ob mit Auto, Bus und Bahn oder mit dem Flugzeug – Urlaubsgäste gelangen mit zahlreichen Verkehrsmitteln in die Erlebnisregion Murau.

Anreise mit dem Auto

Pkw-Anreise aus Deutschland

Aus Richtung München geht es über die A8 nach Salzburg. Von Salzburg auf der A10 der Tauernautobahn geht die Fahrt weiter bis St. Michael im Lungau. Von hier aus auf der B96 nach Tamsweg und anschließend weiter über die B95 nach Predlitz. Weiter entlang der B97 ist schon bald die Region Murau erreicht.

Anreise mit dem Pkw aus Südösterreich und Italien

Über Klagenfurt auf der S37 führt die Autofahrt vorbei an St. Veit an der Glan, Treibach und Friesach. Über die Friesacher Straße B317 erreicht man schließlich die Region Murau.

Anreise aus Ostösterreich

Ab Wien erfolgt die Anreise über die Autobahn A23, die auf die E59 mündet. Nach der Ausfahrt Bruck an der Mur führt die Fahrt mit dem PKW weiter auf der Murtal Schnellstraße S36. Über die Friesacher Straße B317 gelangt man schließlich die in die Region Murau.

Tipp: Wer sich vorab über die aktuelle Verkehrslage informiert, kann rechtzeitig Ausweichrouten einplanen und somit längere Wartezeiten vermeiden.

Anreise mit Bus und Bahn

Einfach einsteigen, Sitzplatz einnehmen und am Zielort aussteigen: Die Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gestaltet sich als entspannt und unkompliziert. Der Erlebnisraum Murau wird aus allen Himmelsrichtungen mit Bussen und Bahnen angesteuert. 

Die Region verfügt über eine gute Zuganbindung und fünf Bahnhöfe in den Orten Murau, Neumarkt in der Steiermark, Mariahof, Scheifling und Predlitz.

Zudem verkehren regelmäßig Nah- und Fernbusse. Einen Überblick über die genauen Abfahrts- und Ankunftszeiten der Busse und Züge bietet die Scotty-App der Österreichischen Bundesbahnen.

Tipp: Für die Weiterreise zu etwas abgelegenen Unterkünften empfiehlt sich ein Taxi. Zu den regionalen Taxiunternehmen zählen:

Anreise mit dem Flugzeug

Wer sich für eine Anreise auf dem Luftweg entscheidet, der wählt zur Landung einen der folgenden Flughäfen:

Vom Zielflughafen aus geht es dann mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit einem Mietauto weiter in Richtung Unterkunft. 

Ankommen und die Erlebnisregion Murau entdecken

Nach der Ankunft in einer der zahlreichen Unterkünfte in der Region warten jede Menge Ausflugsziele, Veranstaltungen und Touren auf die Urlaubsgäste.