Rantental | © Ewald Siebenhofer Rantental | © Ewald Siebenhofer

Rantental mit Rantentörl

Geöffnet

Schöne Frühjahrs-Skitour ins Rantental.

Die Tour gilt darüber hinaus als Top Tipp der Region rund um die Bergpersönlichkeit Preber und symbolisiert eines der 19 Leitangebote zum Thema Wandern im Erlebnisraum Murau.

Man startet bei der Klausnerberg-Säge.  Von hier geht man entlang des Rantenbaches (Markierung Nr. 2) ins Rantental. Auf der rechten Seite liegt das Hüttendorf, an diesem vorbei und weiter der Sommermarkierung folgend bis zum Rantensee. Rechts am See vorbei, in ca. 1 - 1,5 Stunden zum Rantentörl.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
8,8 km
Strecke
4:00 h
Dauer
864 hm
Aufstieg
0 hm
Abstieg
2163 m
Höchster Punkt
1299 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Osten: Von Wien auf der A 2 und S 6 bis nach Leoben und St. Michael i. d. O., weiter auf der S 36 bis Judenburg und auf der B 96 nach Murau. Von Murau über Ranten in die Krakau. Von Graz auf der A 9 bis St. Michael i. d. O.. Weiter siehe oben.

Westen, Norden: Von Bregenz/Innsbruck über die A 12, A 93 und A 8 nach Salzburg. Von Salzburg auf der A 10 nach St. Michael im Lungau. Von hier auf der B 96 nach Tamsweg und weiter Richtung Murau über Sauerfeld in die Krakau.

Süden: Von Klagenfurt auf der B 83 nach Scheifling. Anschließend auf der B 96 nach Murau und weiter in die Krakau.

Osten: Von Wien Südbahnhof mit der Bahn über Bruck a. d. Mur und Judenburg nach Unzmarkt. Ab Unzmarkt mit der Schmalspurbahn oder mit dem Bus 890 bis Murau-Stolzalpe. Von dort mit dem Bus 895 in die Krakau. Von Graz mit der Bahn bis Bruck a. d. Mur, umsteigen nach Unzmarkt. Weiter siehe oben.

Westen, Norden: Mit der Bahn von Bregenz/Innsbruck/Salzburg/Linz nach Radstadt. Weiter mit dem Bus 780 über Mauterndorf nach Tamsweg. Von Tamsweg mit der Regionalbahn nach Murau-Stolzalpe und mit dem Bus 895 in die Krakau.

Süden: Von Klagenfurt mit der Bahn nach Unzmarkt und weiter mit der Schmalspurbahn bis Murau-Stolzalpe. Anschließend mit dem Bus 895 in die Krakau.

Klausnerberg-Säge

Galerie

Wie wird es die Tage

Krakau (1171m)

morgens
1°C
15%
5 km/h
mittags
3°C
35%
5 km/h
abends
1°C
80%
5 km/h
Oft bewölkt mit etwas Sonne zwischendurch, später schneit es auch leicht.
morgens
-2°C
65%
10 km/h
mittags
2°C
15%
5 km/h
abends
-3°C
0%
5 km/h
Morgendliche Schneeschauer klingen bald ab, es wird immer sonniger.
07.12.2022
-7°C 0°C
08.12.2022
-8°C 0°C
09.12.2022
-6°C 2°C
Blick auf das verschneite Krakau mit Bank im Vordergrund | © Holzwelt Murau, Tom Lamm

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Skitour Bauleiteck | Johannes Prodinger | © Tourismusverband Region Murau
Region Murau mittel Geöffnet
Strecke 6,4 km
Dauer 4:00 h

Bauleiteck Skitour

Blick vom Prebersee auf den Preber | Ewald Siebenhofer | © Tourismusverband Region Murau
Lessach mittel Geöffnet
Strecke 5,0 km
Dauer 3:30 h

Preber

Skitour Gstoder | Johannes Prodinger | © Tourismusverband Region Murau
Tamsweg mittel Geöffnet
Strecke 6,1 km
Dauer 3:00 h

Gstoder ab Seetal

Tockneralm Skitour | Ewald Siebenhofer | © Tourismusverband Region Murau
Region Murau mittel Geöffnet
Strecke 4,2 km
Dauer 3:00 h

Tockneralm

Aufstieg auf den Preber | Paul Sodamin | © Paul Sodamin
Tamsweg mittel Geöffnet
Strecke 4,9 km
Dauer 3:30 h

Preber - Glückseligkeit im Bergsteigerdorf Krakau