Pfingstlacke (Weg 15)

Geöffnet
Halbtageswanderung, die über Wiesen- und Waldwege ständig bergauf führt und mit etwas Geduld auch für Familien mit Kindern geeignet ist.
Nach einem kurzen Anmarsch auf der Landesstraße gelangt man auf sonnigen Hofzufahrten und über Wiesen in den schattigen Wald. Bald darauf erreicht man den höchsten Punk der Wanderung, den „Eichberg“. Nach kurzer Zeit gelangt man schließlich zur „Pfingstlacke“, an deren Ufer man sich zu einer ausgiebigen Rast niederlassen kann, bevor man den gleichen Weg zurückgeht.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
6,1 km
Strecke
2:15 h
Dauer
319 hm
Aufstieg
319 hm
Abstieg
1405 m
Höchster Punkt
1099 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von Judenburg (S 36) kommend auf der Bundesstraße B 317 (Friesacher Straße) bis Scheifling, B 96 (Murtalstraße) bis Niederwölz, B 75 (Glattjochbundesstraße) nach Oberwölz und weiter nach Hinterburg.

Von Tamsweg auf der B 97 (Murauerstraße) nach Murau, bis Niederwölz B 96 (Murtalstraße), B75 (Glattjochbundesstraße) nach Oberwölz und weiter nach Hinterburg

Ausgangspunkt für diese Wanderung ist der Gasthof „Alpenblick“ in Hinterburg. Man geht zur Landesstraße und folgt dieser nach links in Richtung Katsch. Man passiert die Kapelle „Leitgabkreuz“ und erreicht die Abzweigung vlg. „Roathof“ (kleiner Parkplatz.). Hier zweigt man nach rechts ab und gelangt nach ca. 1 ½ km zum Gehöft vlg. „Fresner“. Man biegt nach rechts in das Gehöft ein, wendet sich beim Stall nach links und wandert über die Wiese geradewegs bergauf Richtung Wald. Man quert den Forstweg am Waldrand und folgt der Markierung “Pfingstlacke“ durch den Wald bis zur Anhöhe „Eichberg“. Von hier aus wendet man sich nach links und erreicht nach ca. fünf Minuten die Pfingstlacke. Der Retourweg erfolgt über die gleiche Strecke.
Ausreichend Verpflegung mitnehmen, besonders Getränke. Das Wasser der „Pfingstlacke“ ist weder zum Trinken noch zum Baden geeignet.

Mit der privaten Buslinie (Capellari, Liniennummer 831) von Scheifling über Niederwölz nach Oberwölz.

Von Oberwölz nach Hinterburg zum Ausgangspunkt mittels Taxi möglich.

Beim Gasthof Alpenblick.

Galerie

Wie wird es die Tage

St. Peter am Kammersberg (853m)

morgens
15°C
30%
5 km/h
mittags
23°C
15%
5 km/h
abends
21°C
15%
5 km/h
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.
morgens
15°C
0%
0 km/h
mittags
26°C
10%
10 km/h
abends
24°C
20%
5 km/h
Überwiegend sonnig, später nur ein paar harmlose Wolken.
27.06.2022
13°C 31°C
28.06.2022
15°C 29°C
29.06.2022
14°C 27°C
Blick auf das verschneite Krakau mit Bank im Vordergrund | © Holzwelt Murau, Tom Lamm

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Murtalblick | Stefan Moser | © Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
Sankt Blasen leicht Geöffnet
Strecke 3,5 km
Dauer 1:07 h

Murtalblick-Runde

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Blick vom vlg. "Griller" nach Norden, im Vordergrund Winklern | Alexander Brunner | © Tourismusverband Region Murau
Oberwölz mittel Geöffnet
Strecke 16,0 km
Dauer 5:00 h

3er-Weg (Eichbergrunde; Weg 3)

Blick vom "Weißen Kreuz" in das Wölzertal gegen Osten | Alexander Brunner | © Tourismusverband Region Murau
Oberwölz mittel Geöffnet
Strecke 4,7 km
Dauer 2:00 h

Gastrumerofen-Runde (Weg 7)

Wölzer Tauern Blick | Stefan Moser | © Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
Sankt Blasen leicht Geöffnet
Strecke 3,3 km
Dauer 1:15 h

Karchau_Wölzer-Tauern-Blick Runde

TVB Oberwölz-Lachtal | © TVB Oberwölz-Lachtal - Urlaubsregion Murau-Murtal
Murau leicht Geöffnet
Strecke 3,1 km
Dauer 2:00 h

Sagenweg Oberwölz

Drei Buchen | TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen | © Tourismusverband Region Murau
Murau mittel Geöffnet
Strecke 5,8 km
Dauer 2:15 h

Dreibuchen-Reuterkogelrunde

Kirche St.Blasen | © Tourismusverband Region Murau
Sankt Blasen mittel Geöffnet
Strecke 14,4 km
Dauer 3:45 h

Karchau_Mühlsteinboden-St. Blasen Runde